Muffins - wie lange haltbar???


Mitglied seit 23.02.2004
68 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo! Könnt ihr mir mal schnell helfen? Was denn nun?
Wie lange halten sich eigentlich Muffins? Hab sie gestern gemacht und möchte morgen noch ein paar in die Arbeit mitnehmen. Meint ihr, die sind noch gut?

Hab gestern das erste Mal Muffins gemacht und mich total gefreut. Sind gar nicht kleben geblieben und sehr schön aufgegangen.

Danke für eure Hilfe!

LG Cloesue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
339 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Cloesue,

kannst Du die Muffins nicht einfrieren????
Ich mache das immer so. Nach dem Auftauen,
schmecken sie wie frisch gebacken.

Liebe Grüße
Doro

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2004
68 Beiträge (ø0,01/Tag)

Einfrieren zahlt sich jetzt glaub ich nicht mehr aus, da sie ja schon die ganze Nacht in Plastikschüssel waren (sind aber noch immer saftig).

LG Cloesue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2003
4.850 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo Cloesue,

kommt immer ein bisschen auf die \"Art\" der Muffins an. Ich orientiere mich da eigentlich immer ein bisschen an der Haltbarkeit von ähnlichen Kuchen. Mit Obst z.B. so drei Tage, nur Rührteige fast eine Woche ...

LG
Tanja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2004
68 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke! Also werd ich sie morgen noch unter die Meute werfen - hab Karottenmuffins, Mandelmuffins mit Schokoüberzug und Kirschmuffins gemacht. Also nehm mal an, dass die alle länger halten.

LG Cloesue Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2004
582 Beiträge (ø0,08/Tag)

hi cloesue!

ich denke schon, dass deine muffins noch ok sind, ist ja noch nicht so lange her, dass du gebacken hast!
u wenn nicht, hast du es wohl heute morgen spätestens beim blick in die schüssel gemerkt! Na!

hier noch ein tipp für immer frische muffins. (weil sie frisch ja dann doch immer noch am besten schmecken.):
ich mache immer teig wie angegeben für 12 muffins (was ja eh meist zu viel teig für ein 12er-blech ergibt.) ich habe zwei bleche, in einem backe ich dann von dem teig genau so viele muffins, wie am backtag noch gegessen werden, u den restlichen teig verteile ich in papierförmchen im zweiten blech u das wandert dann sofort in den gefrierschrank. nach einem tag nehme ich die ungebackenen muffins aus dem blech u tue sie in gefriertüten.
so habe ich immer ein ganzes arsenal an unterschiedlichstem muffinteig im gefrierschrank, der nur noch gebacken werden muss (auch im blech, weil instabil). das eignet sich auch sehr gut, wenn man frische muffins mit auf arbeit nehmen will oder für besuch. das backen dauert ja nicht lange. außerdem kann so jeder zum sonntagskaffee auch garantiert seinen extra-wunsch in sachen kuchen erfüllt bekommen! Na!

lg,
marie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2003
1.494 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo,

also Muffins noch am nächsten Tag zu essen halte ich für absolut unproblematisch. Ich habe an Silvester das letzte Mal welche gemacht, die waren am nächsten Tag noch genau so lecker! Ist ja auch ein Rührteig, von daher sollte es keine Probleme geben.

LG,
Honey
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.03.2004
289 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo cloesue Lachen

Wenn ich Muffins backe stellt sich nie Achtung / Wichtig das Problem, daich immer gleich Abnehmer habe BOOOIINNNGG....

LG Heidi
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.