BUTTERCREME retten klumpig geronnen GENIAL EINFACH

zurück weiter

Mitglied seit 01.03.2013
5 Beiträge (ø0/Tag)

Let´s rock!
Hallo Ihr Lieben, Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Habe mich nun endlich angemeldet, denn was gesagt werden muß, muß jetzt auch wirklich mal gesagt werden Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
So oft denke ich daran mal schnell ne Danksagung ins Forum zu schicken, heute ist es soweit hechel...

Meine Buttercreme ( Zutaten: Fertigpulver Vanillegeschmack, 300 ml kalte Milch, 200gr sehr weiche Butter-nicht flüssig)

Alles zusammengerührt, wie nach Beschreibung und innerhalb von 5 sec alles klumpig-geronnen. Grrrrrrrrr......
Ich war total hilflos, ihr kennt das ja, im Zeitdruck und JETZT?

Wie so oft, ab hier ins Forum und Hilfe suchen!

DIE RETTUNG: ...

Die Creme-geronnene Klumpenmasse Was denn nun? in den Topf gegeben, diesen in ein warmes (nicht heißes!) Wasserbad gestellt und langsam gerührt. Ziemlich schnell hatte ich ne aufgelöste Masse ABER flüssig Verdammt nochmal - bin stocksauer HILFEEEEEEEE

DICKES LOB AN Emmchen1965 Vorschlag / Idee Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Vorschlag / Idee

2 x Sahnesteif, 1 x Vanillezucker und gaaaaaaanz wichtig QUARKFIX (Erdbeergeschmack für mich!) hineinrühren, Momentchen warten Vorschlag / Idee Und warten und dann Jippieeeh auf die Torte aufstreichen und ab in den Kühlschrank!

Wie der Kuchen in ein paar Stunden ausschaut, verrate ich Euch später!

Fakt ist jedenfalls, geklumpte Buttercreme kann Mann und Frau sehr wohl retten und gehört nicht in die Tonne!

Hihi und alles Liebe für Euch annican72
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2004
17.251 Beiträge (ø2,73/Tag)

Hallo,

ich freue mich für dich, dass deine Buttercreme gerettet werden konnte.

Buttercreme kann man auch ganz einfach ohne irgendwelche Tütchenware wie Quarkfix (was ist das?) herstellen.
Vielleicht willst du es mal S O versuchen.


LG abra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,34/Tag)

Hallo!

Mal ne blöde Frage: Was ist das denn für ein seltsames Rezept, wo an eine Buttercreme kalte (!) Milch zur warmen/weichen Butter kommt? BOOOIINNNGG.... Ich meine: Das MUSS ja gerinnen. Was denn nun?

Mal ganz davon abgesehen, dass ich das "Fertigpulver Vanillegeschmack" (damit muss offenbar so ein Instant-Cremepulver gemeint sein, denn nur aus Vanille + Milch wird ja noch keine Creme na dann... ) mindestens genauso befremdlich als Buttercreme-Zutat finde, wie die kalte Milch. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh


Sonnige Grüße vom Bäumchen
BUTTERCREME retten klumpig geronnen GENIAL EINFACH 46818398
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2005
5.558 Beiträge (ø0,97/Tag)

Hallo,
was für Fertigpulver Vanille Geschmack? So was wie Dr. Oetker Tortencreme Vanilla?
Die hättest du nur länger schlagen müssen.

LG Piri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2005
5.558 Beiträge (ø0,97/Tag)

Hallo,
Baumfrau, bei dem Pulver ist das so, kalte Milch und weiche Butter, aber natürlich soll die Butter nicht warm oder flüssig sein.
Da gerinnt nichts, es gibt Klumpen, aber einfach weiterrühren bis die Creme glatt ist. Auf der Packung steht die Rührzeit, mit 5 Sekunden ist da nichts.

Ich habe die früher oft genommen (oder RUF Tortencreme), als ich mich noch nicht traute eine Buttercreme selbst zu machen. Da wusste ich noch nicht, wie einfach sie selbst zu machen ist. Lachen

LG Piri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2013
5 Beiträge (ø0/Tag)

So, Kuchen fertig aber wie bekomme ich ein Foto für Euch hochgeladen?😔

Danke annica72
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.04.2009
54 Beiträge (ø0,01/Tag)

mir ist es auch schon ofr passiert, dass mir die Buttercreme geronnen ist.
ich habe dann auch entweder im warmen Wasserbad weitergerührt (geht mit der Kitchenaid aber nicht mehr)
oder Butterschmalz erhitzt (oder ein anderes Fett was man sehr warm machen kann) und das dann in einem dünnen strahl in die Buttercreme gerührt (zischt beim einlaufen!)

was mich aber noch interessiert: gibt es ein Buttercreme- rezept ohne Puddingpulver?

Grüßelchen,
Marienkäferle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.04.2005
6.231 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo Marienkäferle,

da das normale Puddingpulver für zu kochenden Pudding nur aus Stärke und Aroma besteht, kannst du statt dessen auch Speisestärke nehmen und die Angelegenheit durch echten Vanillezucker (Vanilleschote in Zucker "ziehen" lassen) aromatisieren.

Gruß, Doris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,34/Tag)

@ Marienkäferle:

"was mich aber noch interessiert: gibt es ein Buttercreme- rezept ohne Puddingpulver?"

-> An echte Buttercreme kommt überhaupt gar kein Pudding, respektive Flammeri - und also schon gar kein Puddingpulver. Na! Beispiele:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1347671239567829/Buttercreme-super-einfach.html - klassisch
http://www.chefkoch.de/rezepte/840801189231906/Buttercreme.html - mit Sahne
http://www.chefkoch.de/rezepte/1113271217354002/1-2-3-Buttercreme.html - mit Eiweiß

Und auch wenn es eine "Pudding-Buttercreme" werden soll - braucht man kein Puddingpulver dazu, sondern kann sich, wie Doris bereits erläutert, das benötigte Flammeri selbst aus Milch + Stärke + beliebigem Aroma (Vanilleschote, Kakaopulver, Zimt, Orangenschale oder sonstwas) selbst kochen.


Sonnige Grüße vom Bäumchen
BUTTERCREME retten klumpig geronnen GENIAL EINFACH 46818398
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.601 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo
In eine richtige Buttercreme darf kein Puddingpulver und schon gar kein Quarkfix (was ist das?)
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.04.2005
6.231 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo,

für mich war klassische Buttercreme bislang immer eine Mischung aus Pudding (Flammerie) und Butter. So hab ich es schon von meiner Oma (Jahrgang 1913) gelernt. Und diese Buttercreme finde ich heutzutage schon so Fett-lastig, dass ich sie nicht mehr gern esse. Ich ziehe Sahnetorte bzw. Quark-Sahne-Torte vor.

Und wenn ich dann lese, dass eine "echte" Buttercreme nur aus Butter und Puderzucker bestehen soll, schüttelt es mich persönlich. Wer mag denn sowas essen? Da ist man ja nach einem halben Stück Torte völlig überfüllt. Und zu schmierig wär es mir auch.

Immer wieder erstaunt ob der Geschmäcker von anderen Leuten, Na!

grüßt Doris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.951 Beiträge (ø1,11/Tag)

Pfeil nach rechts Und wenn ich dann lese, dass eine "echte" Buttercreme nur aus Butter und Puderzucker bestehen soll, schüttelt es mich persönlich. Wer mag denn sowas essen? Da ist man ja nach einem halben Stück Torte völlig überfüllt. Und zu schmierig wär es mir auch.

Immer wieder erstaunt ob der Geschmäcker von anderen Leuten Pfeil nach links

Und deshalb nimmt man am besten den eigenen Geschmack zum Maßstab aller Dinge, schert sich nicht um Herkunft, Handwerk oder gar professionelle Techniken sondern verachtet ganz selbstherrlich Jeden, der andere Prioritäten setzt. Bravo! Nur aufpassen, dass der Zaun am Tellerrand keine Löcher bekommt....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.04.2005
6.231 Beiträge (ø1,04/Tag)

Ups, Turandot, da hast du mich aber sowas von falsch verstanden. BOOOIINNNGG....

Natürlich kann jeder essen, was er mag und kochen, wie er mag. Das finde ich selbstverständlich.

Ich schrieb es ja, ICH möchte nicht und PERSÖNLICH für MICH wär es nichts .

Und erstaunt darf ich doch sein, oder?

Freundliche Grüße dennoch, Doris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.06.2011
3.563 Beiträge (ø0,95/Tag)

Es heißt ja nunmal BUTTERcreme...Na!
Aber ich mag auch keine Kuchen, wo zwischen den Böden 2cm Bauchfett schlummern. Lieber dezent einsetzen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,34/Tag)

Also ich mag selbst ja gar keine Buttercreme, weder "echte", noch welche mit Pudding oder sonstwas dran. Und deshalb esse ich auch keine, fertig. YES MAN

Gemacht (und dann natürlich auch gekostet) hab ich aber auch schon welche - für andere, die das eben lecker finden. Und ja, es gibt wirklich Fans von echter Buttercreme, die richtig davon schwärmen - was ich völlig okay finde (ich schwärme ja auch für Zwieback mit gesalzener Butter Na! ). Allerdings schmiert man diese Creme natürlich nicht zentimeterdick zwischen die Böden, sondern setzt sie eher sparsam ein. Schmierig jedoch wird diese Creme, richtig zubereitet, echt nicht - sondern eher auf ganz spezielle Weise schmelzig-cremig-zart, aber natürlich butterig, klar.

Aber es war halt gefragt, obs denn überhaupt Buttercreme ohne Pudding(pulver) gäbe, also hab ich geantwortet. Na!


Sonnige Grüße vom Bäumchen

BUTTERCREME retten klumpig geronnen GENIAL EINFACH 46818398
Zitieren & Antworten
zurück weiter