Mohnback - ohne Zucker??

zurück weiter

Mitglied seit 22.08.2003
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo und guten Morgen!
Kann mir vielleicht jemand sagen, wie man so etwas wie "Mohnback" (fertig zu kaufen), auch mit Fruchtzucker oder Süßstoff - also für Diabetiker geeignet - herstellen kann? Meine bisherigen Experimente mit Mohn (kochen, quellen etc.) waren nicht besonders erfolgreich.
Aber vielleicht weiß ja einer oder eine Rat.
Vielen Dank schon mal.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.544 Beiträge (ø2,49/Tag)

Hallo Gelia!

Angie hat mal eine Alternative für Mohnback ins Forum gestellt, die ist ziemlich gut, vielleicht könnte man da ja den Zucker einfach austauschen? Ich schreibs einfach mal her! Ist aber von Angie!



Statt 250 g Mohnback nehme ich folgende Füllung!

125 g gemahlener Mohn
60 ml heiße Milch
25 g weiche Butter
30 - 50 g Zucker (nach Geschmack)
evtl. 1 Ei zur besseren Bindung
nach Belieben noch (Rum)Rosinen, feingehacktes Zitronat oder Orangeat, Vanillemark oder Zitronenschale

Mohn mit heißer Milch überbrühen, 15 min quellen lassen. Die anderen Zutaten unterrühren, fertig!


Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2003
4.227 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallöchen

Ich will demnächst auch etwas mit Mohn backen...
Weiß aber nicht, ob ich Mohn-back o. dieses Rezept v. Angi nehme... Was schmeckt denn besser? Woher bekomm ich Mohnsamen? Und kann ich auch anstatt Mohn-back nur gemahlenen Mohn nehmen?
Zwar ist der Titel v. Forum etwas anders, aber vielleicht könnt ihr zwei mir dennoch helfen....*ups ... *rotwerd*
Danke naschkatzerl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2003
316 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,
hat evtl. jemand ein Rezept für eine Nussfüllung, die man anstatt dem Mohnback nehmen kann. Leider mögen nicht alle Leute so gerne Mohn und ich würde dann ggf. den Mohn durch die Nussfüllung ersetzen - bei Bedarf eben.
Danke und LG
Igelschnäuzchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2003
4.227 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo Igelschnäuzchen

ich hab eine gute daheim.... Allerdings kann ich dir die erst am Sonntag/Montag per KM schicken...

Lg naschkatzerl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2003
432 Beiträge (ø0,06/Tag)

hallo igelschnäuzchen..

schau dir mal den nusszopf von badenserle an da is ne leckere und einfach zu machende füllung drin..

lg
wasndas na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.06.2003
445 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,
bei uns gibts nur ungemahlenenen Mohn zu kaufen, ich habe ihn zumindest noch nirgends gemahlen gesehen. Worin kann ich ihn selbst mahlen? Das ist der Grund warum ich noch nie Mohnkuchen gebacken habe.

Grüßle

Christine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
2.197 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo,

ich weiß ja nicht wo Du herkommst aber ich komme ursprünglich aus dem Ruhrgebiet und da kannst Du die gewünschte Menge im Reformhaus frisch mahlen lassen.
Hier in Hessen im Frankfurter Raum kennt das irgendwie keiner.
Oder vielleicht versuchen in der Moulinette zu mahlen .Das habe ich nur mal gelesen ob es funktioniert weiß ich nicht .

Ich würde auch echt gerne mal wieder den Mohnkuchen nach dem Rezept meiner Mutter ( stammt aus Ostpreußen ) machen oder die Mohnklöße ( die Schichtspeise meine ich ) hechel... .
Aber also ganz ehrlich mit diesem Mohnback ............versucht habe ich es mal .........aber das ist nun wirklich echt nicht dasselbe!
@Naschkatzerl: also da würde ich ganz sicher das leckere Rezept von Angie für die Mohnfüllung nehmen Lächeln Lächeln .Ist überhaupt kein Vergleich zum Mohnback!

lg moorhenne
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.245 Beiträge (ø0,98/Tag)

@Gelia:
Wenn Du den Zucker in meinem Mohnrezept durch Fruchtzucker ersetzt, müsste das eigentlich hinhauen! Vielleicht kannst du den Geschmack mit etwas Rum(aroma), geriebener Orangenschale oder Vanillemark noch verbessern.

@Katzerl:
Ich habe auch einige Male aus Bequemlichkeit Mohnback verwendet - aber war vom Geschmack enttäuscht: zu süß und irgendwie "künstlich"! Ich finde, da lohnt sich die kleine Mühe des Selbermachens!

@Christine:
Wenn Du gern Mohnkuchen magst und öfter backen willst, dann lohnt sich die Anschaffung einer speziellen Mohnmühle (mit Handkurbelbetrieb, von der Fa. Jupiter z.B., leider nicht ganz billig.) Du kannst es auch mit einer alten Kaffeemühle probieren!

LG Angie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2003
4.227 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallöchen

hmmmm...dann probier ich es mit dem selbstgemachten Mohn.. Und wie muß ich das jetzt umrechnen? Wenn ich z.b. 150g Mohn brauch? *ups ... *rotwerd* Und gemahlenen Mohn bekäme ich nur im Reformhaus, oder????????

Lg naschkatzerl

Ps Danke Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
2.197 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hi,
Vorschlag / Idee vielleicht kann man den Mohn ja auch in einem Naturkostladen mahlen lassen fällt mir gerade ein ?

Kommt ja aufs Rezept an .Wenn Du eins mit Mohn hast müßte drinstehen wieviel gemahlenen Mohn Du brauchst. Und wenn Du eins mit Mohnback hast schreibt Rosalilla ja dass die Füllung oben so 250 g Mohnback entspricht ( ich würde allerdings da das Ei noch mit reintun glaube ich ).
lg moorhenne Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2003
4.227 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallöchen Moorhenne

das ist bei uns das Problem... Wir haben hier nur einen kleinen Naturkostladen u. einen 3.Welt Laden...Aber ob grad der Mohn hat???????

Lg naschkatzerl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2003
2.742 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo Naschkatzerl,
man kann den Mohn auch in einer alten elektrischen Kaffeemühle mahlen oder wie
ma es früher gemacht hat.Mit einer Holzkeule in einer Mohnsatte aus Ton reiben.
Leider kennt das heutzutage niemand mehr.Ich koche den Mohn immer und reibe
ihn dann in dieser Schüssel.Sie stammt noch von meiner Schwiegermutter.

Lg.
Renate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2003
4.227 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallöchen Renate

du weißt aber schon das ich ein Neuling in Sachen Mohn bin u. dazu noch in ner kleinen Stadt lebe Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Lg naschkatzerl (die mal im Elternhaus den Keller durchsucht zwecks Kaffeemühle, aber wo krieg ich Mohn her... Welt zusammengebrochen )
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
6.396 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo Igelschnäuzchen,

für welche Art von Gebäck suchst du die Nußfüllung Wichtige Frage

Ich habe mal eine ins Forum geschrieben wir Hefehörnchen. Die habe ich mal mit Mandel, mal mit Haselnüssen zubereitet.

LG
Lilliane Lachen
Zitieren & Antworten
zurück weiter