After-Eight-Torte


Mitglied seit 17.04.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

kennt jemand von Euch ein leckeres aber vor allem einfaches Rezept für
eine After-Eight-Torte Wichtige Frage
Würde gerne für Sonntag eine backen, wäre also dringend na dann...

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2003
690 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

schau mal hier nach.

http://www.chefkoch.de/rezept-uebersicht/ID.49/Torten.html

LG Latarshan*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2003
189 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

Hier ist ein ganz einfaches Rezept für eine After-Eight Torte die mach ich immer wenn es schnell gehen muß.
Schmeckt totla lecker

Zutaten:

1 hoher dunkler Biskuit in drei Teilen (selbstgebacken oder gekauft)
1 kl. Packung After Eight
1 Tafel Vollmilch-Schokolade
4-5 Becher Sahne

Die Packung After Eight (bis auf 8 Stücke für die Dekoration) zusammen mit der kleingebröckelten Schokolade und der Sahne aufkochen lassen.
Die Sahne dann unbedingt über Nacht kalt stellen.
Am nächsten Tag die Sahne evtl. mit etwas Sahnesteif schlagen und zwischen die Biskuitböden geben.
Die Oberfläche und die Seiten der Torte ebenfalls mit Sahne einstreichen.
Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und 16 Rosetten spritzen.
Die 8 After Eights diagonal halbieren und zwischen die Sahnerossetten legen.
Die Deko kann natürlich auch ganz anders aussehen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt


LG Steffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.04.2003
380 Beiträge (ø0,06/Tag)

After Eight Torte 1
600 g Sahne, 1 Pkg After Eight, 80 g Butter , 80 g Zucker , 1 Pkg Vanillezucker ,
5 Eigelbe, 200 g gemahlene Mandeln , 100 g Raspelschokolade , 1 Tl Backpulver ,
1 El Rum , 1 El Weinbrand5 Eiweiße , 2 Pkg Sahnesteif
Am Vortag 8 After Eight für die Verzierung beiseite legen, die restlichen mit der Sahne aufkochen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Eigelbe dazugeben und rühren bis der Zucker geschmolzen ist.Mandeln mit dem Backpulver und der Raspelschokolade mischen und unterrühren.Rum und Weinbrand hinzufügen.Die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen, unter den Teig heben und in eine mit Backpapier ausgelegten Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 30 Minuten backen.Die gekühlte After Eight Sahne mit Sahnesteif steifschlagen. Etwas von der Masse zum Verzieren zurücklas-sen und auf den ausgekühlten Boden verteilen.16 Rosetten auf den Boden spritzen und mit je einem halben After Eight verzieren.

After-Eight-Torte 2
1 Tortenboden, 2Pkg. After Eight (400g), 3/4 l Sahne, 4Pkg. Sahnesteif
Verzierung: 100ml Sahne etwas Kakao
Die After-Eight-Täfelchen, bis auf 8 Stück, mit der Sahne aufkochen und über Nacht kaltstellen. Die After-Eight-Sahne am nächsten Tag mit Sahnesteif schlagen. Die Masse leicht kuppelartig auf den Tortenboden streichen. 100ml Sahne steif schlagen, in Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte mit Sahneschleifen verzieren, mit den übriggebliebenen After-Eight-Täfelchen, garnieren. Die Torte mit etwas Kakao bestäuben und gut gekühlt servieren.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine