Mohnback selber machen??

zurück weiter

Mitglied seit 01.10.2002
1.834 Beiträge (ø0,29/Tag)

In vielen Rezeptangaben findet man "Mohnback".
Wir essen alle gerne Mohnkuchen, aber mir ist das Mohnback einfach zu teuer.

Wer kann mir helfen und beschreiben, wie ich diese Mohnmasse selbst herstellen bzw. zusammenrühren kann.
Mohn bekomme ich ganz günstig in meinem Gewürzladen und habe ich auch immer vorrätig. Ich wäre also dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.245 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo,

ich mag auch kein Mohnback (zu süß, Chemie drin) und ersetze es folgendermaßen:

Statt 250 g Mohnback:

125 g gemahlener Mohn
60 ml heiße Milch
25 g weiche Butter
30 - 50 g Zucker (nach Geschmack)
evtl. 1 Ei zur besseren Bindung
nach Belieben noch (Rum)Rosinen, feingehacktes Zitronat oder Orangeat, Vanillemark oder Zitronenschale

Mohn mit heißer Milch überbrühen, 15 min quellen lassen. Die anderen Zutaten unterrühren, fertig!

LG Angelika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.468 Beiträge (ø0,84/Tag)

Ich nehme immer nur frisch gemahlenen Mohn.
Ju
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2002
1.834 Beiträge (ø0,29/Tag)

@angie17
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Du hast mir damit sehr geholfen.
Meine Mutter kann ganz toll Mohnkuchen backen. Aber wie das so ist, genaue Rezeptangaben hat sie nicht. Daher bin ich jetzt echt froh über Deine Angaben.

Außerdem steht bei so viel Rezepten dieses Mohnback dabei, jetzt kann ich die auch mal ausprobieren. Danke

@juwa
Selbstverständlich mahle ich mir den Mohn immer frisch. Habe mir extra einen Aufsatz für meine Küchenmaschine gekauft.

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.245 Beiträge (ø1,11/Tag)

@Baerenkueche:
Du kannst auch das Ei durch 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver oder 1 EL Stärkemehl ersetzen, wenn Du eine schnittfestere Mohnfüllung haben möchtest!
Übrigens: Mit einigen Rumrosinen schmeckt die Sache wirklich total unwiderstehlich ...

LG Angie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
6.338 Beiträge (ø0,97/Tag)

Ich backe auch gerne mit Mohn und finde es gut, hier zu lesen, wie man Mohn-Back durch eine selbstgefertigte Mischung ersetzen kann.
Das werde ich demnächst auch mal ausprobieren.
Ich habe hier weiter unten im Forum Backen das Rezept einer Mohntorte aufgeschrieben. Wenn ich sie das nächste Mal zubereite, dann werde ich eine von Angies Varianten an Stelle von Mohn-Back nehmen.
Das Rezept habe ich teilweise auch schon für die Datenbank aufgeschrieben (ich bin noch nicht ganz fertig damit).
@Angie
Wenn du nichts dagegen hast, dann werde ich deine Mohn-Idee mit einfließen lassen.

Liebe Grüße
Lilliane Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.245 Beiträge (ø1,11/Tag)

@Lilliane:
Ich habe nichts dagegen ... im Gegenteil, ich freue mich immer, wenn ich Leuten irgendwie weiterhelfen kann!


Lachen LG Angie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.357 Beiträge (ø0,67/Tag)

Ja, Klasse, ich liebe Mohnkuchen, wollte aber auch nicht Mohnback nehmen. Meine Mutter, die immer so leckere Mohnkuchen so nach Gefühl gebacken hat, kann sich mit ihren 94 Jahren leider nicht mehr daran erinnern und niedrgeschrieben hat sie es auch nie.

Freu mich sehr über das Rezept

Pepi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2002
1.834 Beiträge (ø0,29/Tag)

@ Liliane
Genau dieses Mohntortenrezept hat mich dazu veranlaßt, die Frage nach dem Mohnback mal ins Forum zu stellen. Dank Angie können wir diese Torte jetzt ohne Mohnback, aber mit richtigem Mohn mal ausprobieren.
Also, gutes Gelingen,
liebe Grüße Elvira Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
119 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo
hier hast du ein Rezept wie es beim Bäcker auch genommen wird.
die menge ist zwar etwas viel ...aber kannst du dir ja runter rechnen.

Mohnfüllung
Mohn 2,000g
Zucker 1,800g
Milch 2,000g
Eier 0,800g (16 stück)
Marzipan 0,400g
Süßebrösel 1,200g (gemahlene süsse stückchen, oder weckmehl mit etwas zucker drin ca.50g)
Mandeln Gehackte 0,400g


Milch, Zucker und Marzipan in den Kessel schütten
und zum Kochen bringen. Dann den Mohn dazugeben
und nochmal aufkochen lassen. Dann erst die Süßenbrösel, Mandeln
und die Eier dazugeben. Kräftig durchrühren.

wenn die Masse zufest ist, einfach etwas pupping unterrühren. Fertig

viel spaß

baba Max
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
54 Beiträge (ø0,01/Tag)

@ MaxMelone

Hallo Max, ich habe da eine Frage....Wichtige Frage

Wird der Mohn gemahlen fuer deine Mohnfuellung??


Thanks Clarissa Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
119 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ups Pudding nicht Pupping Lachen Lachen Lachen
Also der Mohn ist nicht gemahlen. Wird ja mit der milch überbrüht und das reicht...

baba Max
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2003
73 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also Max, da muß ich Dir widersprechen: Der Mohn muß gemahlen werden, auch vom Überbrühen wird er nicht so schön weich, er bleibt "körnig"
Ich mache es wie Angie17 , weil ich 1Mal! den Fertigpack genommen habe und fand ihn klitschig und und nach Chemie schmeckend. Die "alte" Methode ist für mich die beste.
Nix für ungut, "Schogun mit Ragou"
callif
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.245 Beiträge (ø1,11/Tag)

Wenn man Mohnback ersetzen will, muss der Mohn vorher unbedingt gemahlen werden, sonst bekommt man weder die erforderliche Konsistenz noch den typischen Geschmack so richtig hin!
Es gibt allerdings durchaus auch Rezepte, in denen der Mohn "ganz" verwendet wird, wenn die Körnigkeit eine gewisse Rolle spielen darf. Meine Schwägerin bäckt z.B. als hießgeliebten Familienkuchen immer einen hellen, mit Bittermandel leicht gewürzten Rührkuchen, in dem dann ungemahlener Mohn eingebacken wird (etwa 50 g auf 250 Mehl). Mein Geschmack ist es allerdings nicht so sehr, denn es knirscht etwas zwischen den Zähnen und schmeckt eben auch nicht typisch nach Mohn... aber die Kindern mögen den vielleicht gerade deshalb.

LG Angie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
119 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo..
also wir machen das in der Bäckerei schon seid jahren und es hat sie noch nie jemand beschwerd aber jeder kann es ja machen wie er will..

baba Max
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine