Kuchen im Glas

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2005
8 Beiträge (ø0/Tag)

Ich finde die Idee Kuchen im Glas zu backen witzig und möchte das gerne einmal ausprobieren.

Kann ich den Kuchenteig auch in Schraubgläser abbacken?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2004
17.245 Beiträge (ø2,99/Tag)


...und wie hast du das vor mit den Deckeln, willst du die gleich aufschrauben und mitbacken?
Ob die Dichtungen und die Lackierungen die Backtemperatur aushalten, kann ich dir leider nicht sagen, da hab ich keine Erfahrung damit.
Und wie ist es mit der Kruste? Im Glas gebacken wirds da wohl so gut wie keine geben?

Probiers mal aus und dann lass es uns wissen Lachen

LG Abra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2002
1.161 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Schlekkermäulchen!

Backen kannst du den Kuchen sicher auch im Schraubglas, aber du wirst Probleme bekommen, den Kuchen aus dem Glas raus zu bekommen, weil ein Schraubglas oben am Rand enger ist .

Gruß

Mutter
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.06.2005
176 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo, das mit dem Kuchenbacken im Glas eine ganz einfache Sache. Einfach eure eigenen Rührkuchenrezepte herstellen und an statt in ein Kuchenform in Schraubgläser füllen. Allerdings nur Schraubgläser verwenden die nach oben nicht enger werden zum Beispiel Wurstgläser 440ml. Die Gläser einfetten, am besten mit Fett aus Sprühdosen, danach Kuchenteig einfüllen im Ofen backen und wenn der Kuchen fertiggebacken ist noch im heißen Zustand mit Schraubdeckel verschließen und dann in der Küche auskühlen lassen. Die Gläser sind richtig geschlossen wenn sie ein Vakuum gezogen haben (wenn man auf den Deckel drückt und kein knacken mehr zu hören ist). Am nächsten Tag in den Vorratskeller stellen und ca. sechs Monate lang freude daran haben (vorausgestzt der Vorrat geht nicht zu Ende). Ich bin von dieser Methode einfach begeistert. Zu jeder Tageszeit frischer Kuchen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2005
4.143 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo!

Hält denn das Glas die Hitze aus???

LG
Anij
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2004
679 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Anij,

Glas hält sehr viel aus. Nur nicht starke Temperaturschocks.

LG
Zsemle
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2005
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hey, ich danke Euch für die Tipps.

Ich habe mir überlegt, eine bestimmte Sorte Marmeladengläser zu sammeln, die gehen ein Stück außeinander. Leider haben die oben auch so einen Rand, der die Sache des Kuchen anschneidens und rausholens etwas erschweren wird.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2005
4.143 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo!

Es gab mal Gläser zu kaufen, leer, zum Einmachen von Marmelade. Waren schöne gerade Gläser mit einem rot weiß karierten Twistoff Deckel.
Es ist allerdings schon ewig her, dass ich die gekauft habe. Aber kannst ja mal gucken, obs die noch gibt.
War ein 6er Pack und eigentlich gar nicht so schrecklich teuer.
Man kann die dann ja auch mehrfach verwenden.

LG
Anij
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2004
2.360 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Schleckkermäulchen!

Marmeladengläser die oben nicht eng werden und auch die schönen karierten Deckel haben gibt es von \"Bon Mama\". Zahaue gibt es auch die selbstgemachte Marmelade, aber für´s Geschäft kauf ich immer die.

LG MAirose13
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
581 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallöchen!
Also ich verwende immer Weck-Gläser. Damit geht es prima - die halten die Hitze auch aus und man kann die Kuchen danach auch \"einwecken\" - dann sind sie bis zu 6 Monate haltbar (wahrscheinlich sogar noch länger) - prima zum Verschenken.
anna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.06.2005
176 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Anna,

was verstehst du unter einwecken? Also ich habe auch schon mit den Weckgläsern Kuchen gebacken, allerdings nur im Ofen ohne danach das ganze nochmal einzukochen. Diese Methode funktioniert genauso in einem Arbeitsgang und die sind dann auch ca. 6 Monate haltbar.

Hallo Schleckermäulchen, die Marmeladengläser von \"Bonne Maman\" sind wirklich super dafür geeignet.

Grüße von Glaskuchenfee

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2005
764 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

schautmal, diesen Thread habe ich mir neulich abgespeichert: Kuchen im Glas

LG
cooky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
581 Beiträge (ø0,1/Tag)

@glaskuchenfee
Sofort nachdem ich den Kuchen aus dem Ofen genommen habe, kommt der eingeweichte Gummiring drauf, dann der Deckel und die Klammern drum. (kann man später wieder abmachen).
So bleibt der Kuchen auch über Monate so richtig frisch und supersaftig.
anna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.04.2005
424 Beiträge (ø0,08/Tag)

hallo

ne frage: aber es gigbt doch auch so gläser ohne ring und so..einfahc nur mit nem deckel..is das schlimm!?! also so gaaaaaaanz einfache gläser..gehn die aucH?
und kann man die kuchen eiafnch wie nen normalen kucen machne? laos gleiche temperatur ect!?

lg seti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.255 Beiträge (ø2,75/Tag)

Hallo Seti!

Lies Dich mal hier Durch! Glaskuchenthread


Tschüß rosalilla
Zitieren & Antworten
zurück weiter