Wie viel Reis pro Person??

zurück weiter

Mitglied seit 04.09.2003
71 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

irgendwie habe ich immer Schwierigkeiten mit der Menge an Reis, die ich kochen soll. Einmal mach ich zu viel ein anderes mal wieder zu wenig. Gibt es da eine Fausregel?

Danke schon mal!
Miriam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.447 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo Miriam,

wenn ich für meine Familie (3 Personen) Reis als Beilage koche, nehme ich 250 g.

Das passt meistens ganz gut. Bleiben kleinere Reste mal übrig, friere ich sie als Suppeneinlage ein.

Letztendlich kommt es ja auch immer auf den Apetit der \"Mitesser\" an. Ich weiß nicht welche Faustregeln z.B. in der Gastronomie gelten.

LG
Sugar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2004
582 Beiträge (ø0,1/Tag)

hi miriam.
ich nehme für zwei personen immer einen nicht ganz vollen kaffeepott voll reis. das ist dann bisschen reichlich, d. h. es bleiben immer paar löffel übrig. aber lieber hab ich zwei löffel mehr, als dass jemand am tisch verhungert! YES MAN

lg,
marie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2003
5.182 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo marie - meinst Du damit die großen Kaffeetassen? Das wäre ganz hilfreich, ich weiß nämlich auch nie so genau die Menge für 2 Personen!
LG eba
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2004
5.218 Beiträge (ø0,92/Tag)

hallo, ich nehme für zwei gute esser auch immer eine kaffeetasse (große = kaffeepott). haben wir viel hunger dann kommts genau hin aber meistens bleibt ein klitzekleiner rest übrig.
grassi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2003
5.182 Beiträge (ø0,89/Tag)

Naja, ist doch schon mal gut zu wissen Na! - danke!
LG eba
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2003
1.939 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo Miriam

Man rechnet für eine Person immer ca. 60 g. Ich mache für uns beide auch immer eine Tasse voll Reis, das kommt gut hin.

LG Carmencita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2002
912 Beiträge (ø0,15/Tag)

....und ich nehme für 4 Personen 300g........


Liebe Grüße
Sonnenkind


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2004
582 Beiträge (ø0,1/Tag)

@ eba: ich meine so einen kaffeepott. Na! ... naja, das auf dem bild ist jetzt nicht der schönste ...

lg,
marie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,46/Tag)

hallo miriam,

mit mengen habe ich immer meine probleme.
für reis nehme eine hand voll pro person
und zwei für den koch. damit habe ich immer
die richtige menge für uns.

saluti alberto
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.12.2003
1.697 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo

Richtwerte von Portionsmengen an Reis,

Reis nimmt beim Garen die doppelte Menge seines Gewichtes an Flüssigkeit auf.

Als Einlage roh 10-15 g
Als Vorspeise roh 20-30 g
Als Beilage roh 40-50 g
Als Hauptgang roh 70-80 g

Reis ist äußerst vielseitig verwendbar. Sein neutraler Geschmack läßt die Kombination mit jedem anderen Lebensmittel sowie mit fast allen Kräutern und Gewürzen zu. Reis kann innerhalb von Menüs Suppe, Vorspeise, Beilage oder Dessert sein. Auch in Füllungen ist Reis ein wesendlicher Bestandteil; ferner verwendet man ihn zum Binden. Let´s cook baby!

Gruß Otto
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2015
1 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank für die Tips, ich war gerade auch sehr ratlos aber jetzt weis ich wie viel ich brauche !!! Danke na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2007
104.422 Beiträge (ø23,81/Tag)

Ottos Maß kommt knapp hin, hab's grad nachgewogen:

Für 2:
Als Beilage roh 40-50 g – 1 Tasse, das sind 150g, also 3x Ottos Menge
Als Hauptgang roh 70-80 g – 1½ Tassen, das sind 225g, also auch 3x Ottos Menge

…und da bleibt selten was übrig (leider, ich mag Reissuppe (aber nur unsre).
Doch wenn es innerhalb eines 3-4-Gang-Menus ist, wird man wohl weniger brauchen…

Die Tasse fasst 200 ml.

Grüß·Ché
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2016
20 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi ich nehme für drei immer 2 große Tassen Reis und 2 Tassen Wasser. Zum kochen bringen und 20 min. Ziehen lassen bei Stufe 1. Klappt immer ist das Grundrezept. Klar noch etwas Salz dazu ins Wasser. Manche braten auch Zwiebeln an. Dann der gleiche Vorgang.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2016
20 Beiträge (ø0,01/Tag)

Sorry 4 Tassen Wasser immer das doppelte wie der Reis.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine