Was tun gegen Schimmel/Stockflecken an der Gummidichtung der Waschmaschinentür?


Mitglied seit 15.02.2005
145 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

brauche dringend einen Tipp Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee von Euch !

Die Waschmaschine unserer Tochter war 2 Jahre nicht in Gebrauch, nun soll sie wieder zum Einsatz kommen. Heute stellte unsere Tochter nun fest, dass die Gummidichtung schwarze Flecken hat, sie meint, es könnte auch teilweise Schimmel sein. Ich selbst lasse die Tür und die Einspülkammer unserer Waschmaschine immer offen, damit alles richtig trocknen kann. Unsere Tochter allerdings hat wohl die Tür zu früh geschlossen.

Was kann man tun, um die Dichtung wieder einigermaßen sauber zu bekommen?

Danke im voraus!

LG
Myrejus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2006
969 Beiträge (ø0,2/Tag)

hallo,

kann man die dichtung austauschen ???? dann braucht ihr ja nur einen neue dichtung.... aber daran habt ihr bestimmt schon gedacht


lg
Maren
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2005
145 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Maren,

natürlich bekommt man eine neue Dichtung. Ich weigere mich allerdings immer, allzu schnell etwas zu entsorgen. Erst einmal möchte ich versuchen, die alte Dichtung zu retten.

Noch einen schönen Abend.

LG

Myrejus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2006
969 Beiträge (ø0,2/Tag)

nun, das muss jeder für sich entscheiden, für mich wäre nur eine neue dichtung in frage gekommen, pilze sind und bleiben nunmal pilze, und wenn die machine dann schöööööööööön heisses wasser hat ....

nicht auszudenken, was die pilzchen dann machen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2007
1.247 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo!

Ich würde die Maschine auf 95° C durchlaufen lassen. Leer, mit einem großzügigen Schuss chlorhaltigem Reinigungsmittel (z.B. Dan Clorix). Evt. das Waschprogramm unterbrechen und das ganze schön einwirken lassen.

Viel Erfolg!

Lolla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.12.2008
366 Beiträge (ø0,09/Tag)

Nabend!

Ich hab da gute Erfahrungen mit meinem "Putzstein". Damit geht fast alles sauber. Ich reinige damit meine Spüle, Herd, Armaturen, Toilette (die hat natürlich ihren eigenen "Putzstein") und selbst der "Knös" in der Waschmaschine geht damit ab (vorausgesetzt, du kommst in die Ritzen - Wattestäbchen wäre da hilfreich).
Der Putzstein ist mit Sicherheit einen Versuch wert?

Gute Nacht
enelaacher
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2008
916 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo
ich muß Maren Recht geben, Austauschen und fertig. Stockflecken gehen bestimmt micht mehr raus, Pilze kannst schon mit radikal Reiniger verbannen - könnte ich mir vorstellen- aber denke doch auch an die Umweltbelastung. Das Gift in der Waschmaschine und dann ins Abwasser, Stromverbrauch, Wasserverbrauch und vermutlich doch kein optimales Ergebnis.
Viele Grüße
Helga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.573 Beiträge (ø9,19/Tag)

Hallo,
du kannst es erstmal mit gründlichem Abwischen und mit Essig probieren. Wenn das nicht hilft würde ich auch austauschen. So eine Dichtung kostet sicher nicht viel.
LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.573 Beiträge (ø9,19/Tag)

P.S
spezielle Reinigungsmittel würde ich dafür aber auch nicht kaufen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2005
145 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

danke Euch für Eure Tipps. Werde es heute mit dem Putzstein, Essig etc. versuchen. Ansonsten werde ich wohl die Dichtung austauschen! Der Gedanke an die Umweltbelastung bei aggressiven Reinigungsmitteln war mir auch schon gekommen - trotzdem danke! Hoffe, ich kann meiner Tochter helfen - was machen Mütter nicht alles!!

Euch noch einen schönen sonnigen Tag - ohne Gewitter!

LG
Myrejus
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.04.2009
201 Beiträge (ø0,05/Tag)

Dr. Beckmann, Fleckenteufel - der hat auch was gegen Stockflecken und Schimmel.
Ist so ein kleines Fläschchen, kostet nicht viel. Vielleicht die Flüssigkeit auf Watte geben und auf die Stellen auflegen, damit es einwirken kann.
Ansonsten würde ich es noch mit "Grundreiniger" (für Böden) probieren und Vanish Oxi
Danach bei 95 ° leer durchlaufen lassen, mit Dan Clorix (wie Lollarossa schon gesagt hat).
Hatte auch mal das Problem.
Was am Schluß noch an Flecken übrig bleibt, sind nur Farbflecken, die mit der Zeit immer blasser werden.
Die Schimmelsporen sind aber damit auf jeden Fall vernichtet und tun der Wäsche nix mehr.

lg
DJ
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2009
1.081 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Myrejus,

das ist ja eklig ! Aber der Lüft / Trockenhinweis kommt ja nun zu spät...

Ich würde mir Gummihandschuhe anziehen,
einen Mikrofaserlappen schnappen,
einen Eimer mit heißem Spülmittelwasser hinstellen,
ordentlich Essigessenz zusetzen,
über meine Dummheit fluchen und dann Reiben, waschen, spülen, was das Zeug hält.

Dann würde ich die Maschine mit Kochwaschmittel befüllen, Essig dazugeben und OHNE Wäsche das Kochprogramm in voller Länge durchlaufen lassen.

Dann würde ich die Gummidichtung nochmal mit einem neuen Microfaserlappen und heißem Spülwasser bearbeiten,
dann das Kochprogramm nochmal bemühen.

Wenn´s dann noch was zu entdecken gäbe oder auch nur den Anflug von Ekel bei mir auslösen würde, würde ich die Dichtung austauschen lassen.

LG und viel Erfolg !

Ginger
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2006
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo;

versuch es doch mal mit Zitronensäure - danach eine "leere Kochwäsche" mit Vollwaschmittel und Essig.
Ach so WICHTIG: Kein Sparprogramm!!!!!

Viel Glück und fröhliches putzen

Gruß
almaca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.01.2003
1.570 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo!

Es gibt von Dr. Beckmann einen Waschmaschinen Pflege-Reiniger. Sehr zu empfehlen, alles wird tip top.

LG belli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2005
145 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

bin inzwischen aktiv gewesen. Aus Zeitmangel habe ich nach einigen nicht befriedigenden Versuchen mit Essig etc. ein Reinigungsmittel für Geschirrspüler und Waschmaschinen gekauft. Einen kompletten Waschgang - ohne Wäsche natürlich - durchlaufen lassen. Es sind zwar noch einige verblasste Flecken in der Gummidichtung verblieben, jedoch habe ich den Eindruck, dass man die Maschine nun wieder ohne Bedenken benutzen kann.

Allen noch einmal vielen Dank Küsschen Küsschen !

LG
Myrejus
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine