Wie lasse ich Fett aus !!!!

zurück weiter

Mitglied seit 20.09.2007
2.593 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallöchenlasse Fett 867753395

Wie oben schon geschrieben ,möchte ich gern wissen wie man Fett auslässt.
Ich weis das es meine Mutter früher immer gemacht hat ,nur sie kann ich nicht fragen da wir tierisch im Klinsch liegen.
Was ich weis, sie hat immer Zwiebel und einen Apfel mit dran geschnippelt ,aber ich weis nicht wie lange das ganze köcheln muss und was ich dann machen muss. Was denn nun?

Ich habe Schmand bekommen und nun stehe ich mit den Tüten in der Küche und habe keinen Plan. na dann...
In der Ck-Rezepteecke habe ich auch schon geschaut ,aber ich finde nichts Welt zusammengebrochen

Darum meine Frage an Euch !

Bitte Bitte Bitte kann mir jemand helfen Lächeln



lasse Fett 2716045869lasse Fett 3849004368lasse Fett 3849004368lasse Fett 283870096lasse Fett 3593708348lasse Fett 283870096


lasse Fett 670698739

Die schwierigste Turnübung ist immernoch , sich selbst auf den Arm zu nehmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2008
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo seeana,

meinst Du richtiges Schweinefett?

Und was ist mit dem Schmand?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2007
2.593 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallöchenlasse Fett 867753395


Ich meine Schweinefett.

Ein guter Freund hat geschlachtet und mir das Fett vorbei gebracht.
Ich dachte immer das heißt Schmand,meine Mutter nannte das immer so BOOOIINNNGG....


lasse Fett 2716045869lasse Fett 3849004368lasse Fett 3849004368lasse Fett 283870096lasse Fett 3593708348lasse Fett 283870096


lasse Fett 670698739

Die schwierigste Turnübung ist immernoch , sich selbst auf den Arm zu nehmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
2.685 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo Seeana,

möchtest Du Griebenschmalz machen?

Hier ist ein Rezept aus dem DB - wenn Du ins Suche eingibst, hast Du noch sehr viel mehr:

http://www.chefkoch.de/rezepte/732141175866463/Griebenschmalz.html

LG

Evake
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2008
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ja, das klappt prima. Habe ich auch vor kurzem gemacht. Leider fast alles allein gegessen.....

Schmand ist wie saure Sahne.

Gruß, Walli75
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2007
2.593 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallöchenlasse Fett 867753395

Evake

Wenn man wie ich natürlich Griefenschmalz schreibt,dann kann ich auch nichts finden *ups ... *rotwerd*
Liegt wohl daran das meine Mutter immer Griefenschmalz gesagt hat na dann...

Dank deiner Hilfe habe ich es jetzt, Ich dank dir Küsschen




lasse Fett 2716045869lasse Fett 3849004368lasse Fett 3849004368lasse Fett 283870096lasse Fett 3593708348lasse Fett 283870096


lasse Fett 670698739

Die schwierigste Turnübung ist immernoch , sich selbst auf den Arm zu nehmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.244 Beiträge (ø1/Tag)

... und Schmand ist dann bestimmt auch Schmalz Na!
Wünsche Dir viel Erfolg, kannst ja mal berichten, ob es geklappt hat.


Grüßle lasse Fett 832733796
_____
~ Laut Statistik leidet jeder 4. Mensch unter einer geistigen Krankheit.
Denk’ über Deine drei besten Freunde nach: Wenn die o.k. sind -bist Du gemeint!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2007
2.593 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallöchenlasse Fett 867753395


Silberfüchsin

Berichte gern!!!
Wenn man hier sofort die Hilfe bekommt die man braucht ,ist es mir eine Ehre Na!


lasse Fett 2716045869lasse Fett 3849004368lasse Fett 3849004368lasse Fett 283870096lasse Fett 3593708348lasse Fett 283870096


lasse Fett 670698739

Die schwierigste Turnübung ist immernoch , sich selbst auf den Arm zu nehmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2007
2.593 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallöchenlasse Fett 867753395

So das Fett ist nun fertig und es hat alles ganz Prima geklappt Lachen

Gestern gab es schon eine dicke Fettschnitte mit Salz und alle waren begeistert.

Ich bedanke mich nochmal für eure Beiträge und drücke jeden ein dickes Küsschen auf die Wange Küsschen



lasse Fett 2716045869lasse Fett 3849004368lasse Fett 3849004368lasse Fett 283870096lasse Fett 3593708348lasse Fett 283870096


lasse Fett 670698739

Die schwierigste Turnübung ist immernoch , sich selbst auf den Arm zu nehmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.244 Beiträge (ø1/Tag)

Hallo Seeana,

na das ist doch wunderbar! Dann hoffe ich, dass es Euch allen sehr gut schmeckt und es nicht das letzte Mal auf dem Tisch stand.


Grüßle lasse Fett 832733796
_____
~ Laut Statistik leidet jeder 4. Mensch unter einer geistigen Krankheit.
Denk’ über Deine drei besten Freunde nach: Wenn die o.k. sind -bist Du gemeint!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2005
13.867 Beiträge (ø2,66/Tag)

lasse Fett 296971475

@Seeana,

ich vermute mal, mit Schmand meintest du Flomen


Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
lasse Fett 4239474211
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2005
12.634 Beiträge (ø2,54/Tag)

Hallo,

ich meine früher auch immer den Begriff "Schmer" für das auszulassende Fett gehört zu haben, daher sicher mit "Schmalz" der neue Begriff "Schmand".

Aber jetzt ist ja alles gut gelungen, wie ich lese.

Lg, Marie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2006
3.341 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo an die Beteiligen,

vielleicht erreiche ich Euch noch, auch wenn das hier schon älter ist. Aber das was ich hier las, läßt mir keine Ruhe.

Den Flomen halte ich ebenso wie den Bauchspeck (aus alter hiesiger Tradition) für die Produktion von Schmalz für ungeeignet. Grammeln oder Grieben daraus ..... nee danke. Das DB-Rezpt dafür habe ich durchgelesen. Ich gebe nachstehend die Zubereitung wie sie hierzuklande seit Generationen üblich ist und bei jedem Heurigen als Schmalzbrot angeboten wird.


........wie ich das Schmalz auf Oma's Art immer mache.

Ich verwende nur den Karreespeck (Rippenspeck), den ich mir von Metzger bei Zerlegen seines Schweines ohne Schwarte bestelle. (Nie den Flomen). In der Regel nehme ich 2 Kg, das ergibt drei 500 ml Schraubgläser Schmalz.

Der Speck wird kleinwürfelig geschnitten. (Es ist mühsamer, aber verfallt bitte nicht in den Fehler die Stücke zu groß zu lassen, die Grieben = österr. Grammeln werden nicht so gut) und lasse sie auf kleinster Hitze aus. Ich gebe eine Zwiebel in Hälften geteilt und nach der ersten Fettbildung etwa 200 ml Wasser zu dem Fett. Am Speck befinden sich manchmal noch Fleischansätze. Die solltte man möglichst entfernen, da sie beim Auslassen zu stark einbraten und sehr hart werden.

Man kann auch einen Apfel oder Knoblauch während des Auslassens verwenden, man sollte aber diese Zugaben nachher wieder entnehmen. Manchmal gebe ich etwas Kümmel in ein Teeei und lasse ihn im Auslassfett.

Die im eigenen Fett siedenden Speckstückchen sollten sich bräunen, jedoch nicht anbrennen. Deswegen immer wieder etwas umrühren und den sich unten bildenden Ansatz mit einem Kochlöffel lösen. Die Grieben sollen dunkelbraun, aber nicht verbrannt sein.

Du wirst sehen, daß die verbleibene Menge an Speckrückständen nicht zur Gänze in das (noch flüssige) Schmalz gegeben werden sollte. Nachdem du die Zutaten entfernt sind, füge jedem Glas die Menge an Grieben zu die Du möchtest. Den Rest drücke ich noch aus und fülle ihn dann auch in Schraubgläser (noch heiß) und verwende die Grieben dann von Zeit zu Zeit entweder wieder vorsichtig erhitzt mit Brot, Salz und Pfeffer (ungesund - aber gut) oder in Grammelknödel (Knödel aus Kartoffelteig mit Grieben drinnen), bei Eintöpfen, brate Pilze in ihnen etc. Sie können verschlossen lange aufbewahrt werden.

Zum Schluß gebe ich hier noch das Rezept für Grammelpogatschen

Grammelpogatschen
150 g Grammel kleinhacken und mit 400 g Mehl mischen. Mit 100 g Schweineschmalz, 1 Eidotter, 20 g Frischhefe, 2 Kaffelöffel, Salz und 3-4 EL saure Sahne gut durchkneten. Teig darf nicht hart sein. Ausrollen, paarmal falten mit Pogatschenstecher Pogatschen ausstecken und auf einen Backblech mit Backpapier legen. Die Oberfläche mit Messer einschneiden und mit Eigelb bepinseln. Bei mittlere Hitze schön goldgelb ausbacken.

(also ein pompös angeforderter Pogatschenstecher kann durch ein simples Glas mit nicht zu großem Durchmesser ersetzt werden.

LG
rodaroda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2005
13.867 Beiträge (ø2,66/Tag)

lasse Fett 296971475

ich kenne seit meiner Kindheit die Methode, aus Flomen (Grieben)schmalz herzustellen.
Schon meine Oma machte ihn so.


Liebe Grüße Angelika

Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)
Lachen Lachen
lasse Fett 4239474211
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2006
3.341 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo Angelika,

das mag ja sein und sicherlich ist Dir niemand böse, wenn Du das tust, was Dir gefällt. Da ich bislang immer regelmäßig Schmalz selber hergestellt habe, versuchte beide Quellen dafür und entschied mich eindeutig für den Rückenspeck.

Schmer (Flomen) wird hier zur Herstellung von Schmerkrapfen verwendet.

LG
rodaroda
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine