Walnüsse schimmeln bei Lagerung


Mitglied seit 24.03.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Lagere ca 1 kg flach ausgebreitet in einem offenen Katon, im Gartenhaus und ein paar in der Wohnung. Beide schimmelten schon nach kurzer Zeit Welt zusammengebrochen . Woran kann das liegen, hilft es die Nüsse mit der Bürste zu reinigen und erneut zu lagern?

Danke, Jazzyly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2007
270 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi Jazzyly!

Das Schimmeln liegt daran, dass die Schalen noch etwas feucht waren und du sie nicht 100%ig sauber bekommst. Es sind einfach zu viele Unebenheiten auf der Schalenoberfläche!
Du könntest sie alle knacken und ganz leicht anrösten/abbacken. So sind sie durcherhitzt und keimfrei (zu heiß für Pilze und Bakterien). Willst du die Schale unbedingt dran lassen, empfehle ich dir:

Stelle den Ofen auf 100-120 Grad und lasse die Nüsse 15 Minuten backen. Stelle den Ofen aus und lasse ihn einen Spalt offen über Nacht zum Auskühlen. Das funktioniert auch.

LG Schokohuhn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2007
1.991 Beiträge (ø0,44/Tag)

Und ja ,man kann sie noch retten,entweder sehr gründlich abschrubben,am besten mit Essig oder knacken und alle die innen nicht mitgeschimmelt sind kannst du noch Essen.

lg tsuku
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2007
1.991 Beiträge (ø0,44/Tag)

achso nach dem Schrubben siehe oben behandeln.

lg tsuku
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.138 Beiträge (ø2,82/Tag)

Hallo!

Nussschimmel ist einer der giftigsten Arten von Schimmel, ich würde da ganz und sehr genau hinsehen! Meine trocknen im Heizungsraum bei geöffnetem Fenster einlagig in Pappkartons, ich denke bei Dir war es nicht genug warm und luftig, auch sollte man sie ab und zu wenden! Viel Glück bei Deiner Rettungsaktion!

tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2006
153 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Jazzyly,

ich hänge meine Nüsse immer in einem Netz überdacht an mein Balkongeländer, so kommt gut Luft dran. Wenn ich dann das Netz von Zeit und Zeit gut durchschüttel, fällt automatisch der Schmutz von den Nüssen ab und rieselt durch.

LG Michaela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2006
7.959 Beiträge (ø1,63/Tag)

hallo

ich bürste die nüsse in lauwarmen wasser und spüle sie anschliessend in salzwasser,

dann häng ich sie in netzen in die sonne oder an die heizung.
netz ab und an schütteln.

dann luftig im keller aufhängen


gruss suse
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.12.2004
58 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich schrubbe die Nüsse unter fließendem Wasser und breite sie auf Gitterrosten (Darren) in der Garage aus. Bei feuchtem Wetter trockne ich sie bei 50-75 Grad im Backofen vor und stecke sie dann in alte Kartoffelsäcke und schüttele sie jeden Tag mal durch, damit alle mal "an die Luft" kommen. Klappt bei uns prima!
LG
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine