Wie bekommt man Herdplatten wieder schön schwarz?

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.08.2004
679 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo liebe Kochfreunde,

ich habe einen drei Monate alten Herd, der leider schon stark \"ergraut\" ist Welt zusammengebrochen

Kann mir jemand von euch einen Trick verraten, wie ich den wieder schwarz bekomme?

Ist ja schon recht ärgerlich traurig

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße

Bluna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
11.660 Beiträge (ø2,15/Tag)

Hallo Bluna,

jetzt nehme ich mal an, dass es sich nicht um ein Ceranfeld handelt...

Bei meinem alten Herd habe ich mir im Supermarkt ein Herdplattenmittel besorgt, es war in einer Tube mit einem Schwamm - sieht aus wie Schuhputzmittel. Das wird dünn auf den Platten verrieben, danach kurz erhitzt und schon sind die Platten wieder schwarz.

Es gibt auch Putztücher dafür, aber die fand ich nicht gut, weil man sie nur mit Handschuhen benutzen kann, sonst sehen deine Hände aus wie bei einem Autoschrauber... YES MAN

Lieben Gruß Rosen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.08.2004
679 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Rosen,

Danke für die schnelle Antwort, dann werd ich morgen gleich mal nach diesem Mittelchen Ausschau halten YES MAN

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2005
11.471 Beiträge (ø2,19/Tag)

Hallo Bluna,

das Mittel heißt Elektro Putzi, ist eine schmale gelbe Tube mit einem roten Blitz und steht bei uns im Supermarkt versteckt bei den Putzmitteln. Hilft gut, wird in die lauwarme Herdplatte eingerieben. Autoschrauberhände habe ich danach aber auch immer, trotz Schwamm, aber missen möchte ich das Zeug nicht.

Wenn du nach dem Einreiben der Platten Töpfe drauf setzt, werden die von unten schwarz und es riecht einige Zeit etwas merkwürdig, bis die Paste richtig eingezogen ist, also die Küche lüften.

LG Wüstensohn
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.08.2004
679 Beiträge (ø0,12/Tag)

Werd ich machen, danke für den Tipp, Wüstensohn Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2006
12.742 Beiträge (ø2,54/Tag)

Hallo,

diese besagte Tube kenn ich auch, das geht prima. Es gibt aber von der gleichen Firma auch Putztücher, da braucht man nur über die Herdplatte zu reiben und schon strahlt diese wieder schön schwarz.

lg sonnenkalb
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2007
179 Beiträge (ø0,04/Tag)

hallo,

habe sowohl tücher, als auch putzituben ausprobiert und ich finde die tube besser. mit dem tuch klappt das (zumindest bei mir) nicht so gut und ich habe danach schwarze pfoten.

lg jade
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.02.2006
1.851 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,
mit Küchenrolle etwas Vaseline auf die Platten reiben und alle sind wieder schön schwarz....

...funktioniert auch bei meinen 10 Jahre alten Platten (hatte kürzlich mal einen Thread weil meine rosteten...weis jetzt auch warum...) und dann fiel mir auch wieder ein, daß wir das früher in der Schule nach jedem Kochunterricht machen mussten!!

Kostet (fast) nix und die Finger werden auch nicht schwarz und es stinkt nicht so wie das schwarze zeug!

Lässt sich denk schnell ausprobieren, ob für dich das Ergebniss \"befriedigend\" ist!!

LG Cat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
33.618 Beiträge (ø5,63/Tag)

Hallo Cat

Pfeil nach rechts hatte kürzlich mal einen Thread weil meine rosteten...weis jetzt auch warum. Pfeil nach links

Verrätst du mir den Grund?? Die Herdplatten an unserm Uraltherd rosten seit einiger Zeit auch vor sich hin. Das Putzzeug in Tuben hab ich schon probiert. Kurzfristig sehn die Platten ja wieder ganz gut aus, aber dann kommt der Rost doch wieder durch

Liebe Grüsse
Petra
Nr. 42 im ClüVie : megaturtle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2004
1.167 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo megaturtle!

Klar kommt der Rost wieder durch, er wurde ja nicht entfernt. Erst wenn der Rost weg ist, kann er sich nicht weiter ausbreiten. Das ist so ähnlich wie mit Grippeviren Lächeln

Also, Rost reagiert mit Zitronensäure. Du mußt also den Rost mit Zitronensäure neutralisieren. Dann mit dem Schutzmittel einreiben, und dann kann nichts weiteres mehr reagieren.

Auf 1 L kochendes Wasser 100 mg Zirtonensäure auflösen und die Mischung mit einem Pinsel auf die Stellen auftragen die von Rost befallen sind. 15 Minuten einwirken lassen und mit einem Zauberschwamm abtragen.
Gegebenenfalls die Prozedur noch einmal wiederholen.
Danach noch zwei mal mit klarem Wasser nachwischen und die Herdschwarzpaste oder einfach nur Vaseline auftragen. Danach sollte der Rostprozess gestoppt sein.






LG


Manuela

Diät ist Mord am ungegessenem Knödel!


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
33.618 Beiträge (ø5,63/Tag)

Hallo Manuela,

vielen Dank. Das werd ich doch gleich mal ausprobieren. Müsste nur noch wissen, was ein \"Zauberschwamm\" ist. Hab ich noch nie von gehört

Liebe Grüsse
Petra
Nr. 42 im ClüVie : megaturtle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2010
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

auch wenn der Thread ein bisschen älter ist. Kennt jemand ein altes Hausmittel womit die Herplatten wieder schwarz werden? Meine ehemalige Schwiegermutter hatte da ein Mittel, aber wir sind nicht grad sehr gut auseinander gegangen sonst hätte ich sie gefragt...

LG Van
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
33.618 Beiträge (ø5,63/Tag)

Scheinbar konnte auch in 3 JAhren niemand sagen was ein Zauberschwamm ist Sicher nicht!

Vandale, wie man die Platten schwarz bekommt, wurde im Thread schon erklärt Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2006
1.054 Beiträge (ø0,21/Tag)

schade, den Zauberschwamm würde ich auch gerne kennelernen traurig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.04.2008
689 Beiträge (ø0,16/Tag)

Vielleicht meint sie diese "Glitzi-Schwämme"? Also die mit der Kratz-Seite??? Ansonsten weiß ich auch nicht.... Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine