Newsletter

Wie bekomme ich mein Backblech wieder sauber?

zurück weiter

Mitglied seit 12.11.2002
1.014 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Ihr Lieben!

Durch das viele Backen und Braten im Backofen ist mein unterstes Backblech ziemlich fettig .....es ist ein richtiger "Ölfilm",welcher beim normalen Saubermachen(mit einem Topfkratzer) nicht sauber wird traurig

Wer hat einen Tip für mich,wie ich das wieder sauber bekomme?????

Liebe Grüsse
Manja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.833 Beiträge (ø2,08/Tag)

Hallo Manja,

probiers mal mit Backofenspray. Über Nacht einwirken lassen, wenn der Schmutz zu hartnäckig ist.

LG Amaryl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2002
8.152 Beiträge (ø1,36/Tag)

Hallo Manja,

ich benutze einen Topfrasch aus Edelstahl, damit bekommst du nahezu alles wieder sauber. Ein paar Tropfen Spüli drauf und los gehts!

LG, Sivi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2002
3.230 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo Manja!

Ich denke doch es ist ein Blech zum Rausnehmen, oder?

Ich sprühe meine Backbleche immer dick mit Fettlösespray ein, lasse es einwirken und wenn der untere Korb meiner Spülmaschine mal nicht so hoch beladen ist gebe ich es umgedreht obenauf, wird sauber.

Grüßle Marg Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
6.466 Beiträge (ø1,05/Tag)

Hallo Manja,

ich würde auch, wie von Margo empfohlen, das Blech mit einem guten Fettlösespray, wie es sie für die Küche zu kaufen gibt, einsprühen und dies über einen längeren Zeitraum einwirken lassen.

Auf die Idee, ein Backblech in die Spülmaschine zu geben, bin ich selbst noch nicht gekommen. Ich stelle hin und wieder Teile des Innenlebens meines Kühlschranks (habe Glasplatten) mit in die Spülmaschine mit guten Ergebnissen.

LG
Lilliane Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2002
3.230 Beiträge (ø0,54/Tag)

@Liliane

so reinige ich auch meine Bratroste und die Führungen dafür. Bei sehr hartnäckigem Schmutz mache ich nach einiger Zeit die Spülmaschine auf, bürste das Blech oder die Roste (der Schmutz ist ja jetzt aufgeweicht), schließe Maschine wieder und lasse sie fertig ablaufen.
(Bin aus purer "Faulheit" da drauf gekommen.)

Lachen Lachen Lachen

Grüßle Marg Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2002
1.014 Beiträge (ø0,17/Tag)

Oh...schon so viele Antworten....

Ich habe es schon mit Backofenspray,dem "Topfrasch" und Fettlösezeugs probiert........ABER sinnlos..............es geht nicht weg........ traurig

Das ist so richtig festsitzendes Fett.........( es ist nicht direkt das Backblech,sondern das "Auffangblech"welches gaaaanz unten drin ist)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2002
1.014 Beiträge (ø0,17/Tag)

ich werd dann mal die Geschirrspülmaschine anwerfen.....vielleicht bekomme ich ja so etwas von dem Zeugs weg..........
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.833 Beiträge (ø2,08/Tag)

Neee.... bezweifele ich....... mir fällt da nur noch Dampfreiniger ein, aber da ich keinen habe, weiss ich auch nicht, ob das funktionieren könnte.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2002
3.230 Beiträge (ø0,54/Tag)

@mamamanja

...ist auf jeden Fall einen Versuch wert!

Grüßle Marg

Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
363 Beiträge (ø0,06/Tag)

HALLO

Von Amway gibt es ein geniales Mittel um Backöfen etc. von angebranntem Fett usw zu befreien.
Das ist was dickflüssiges das mit einem Pinsel aufgetragen wird. 30 min einwirken lassen, mit einem feuchten Lappen abwischen, mit Essigwasser nachwischen und fertig.

NEIN ich bin keine Anway-Vertreterin.
Habe bisher nur zwei Produkte dort gekauft.
Und das Backofenmittel ist wirklich spitzenklasse.

GRUSS PETRA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
363 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ich nochmals:
Habe gerade gesehen, dass man über ebay auch diesen Ofenreiniger bekommt.
Gebt einfach Amay ein dann findet ihr das.
Ich habe für meine Flasche irgendwas um die 6 Euro bezahlt.

GRUSS PETRA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2003
449 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo

hier gibt es spezielle Alubleche die man auf den Ofenboden oder unterste Schiene tut, da bleibt alles sauber. Wenn das Blech schmutzig ist einfach in den Muell damit.

LG
Ruth

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.03.2003
1.238 Beiträge (ø0,22/Tag)

Universelles Reinigungsmittel ohne zu kratzen ist Ceranfeldreiniger. Es riecht allerdings etwas scharf, reinigt aber dafür fast alles ohne viel Auffwand. Man muss es nur etwas einwirken lassen.
Ist allerdings nicht unbedingt umweltschonend.

Pilger
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.467 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo Manja,

hast du es mal mit einem Grillreiniger probiert? Ich habe aus dem Großhandel so einen Grillreiniger speziell für die Gastronomie bekommen und damit werden solche Spuren nur eingepinselt und das Ganze löst sich in einen zwar sehr schmierigen Film auf, aber den kann man dann sehr leicht mit Küchentüchern aufnehmen und mit einem nassen Lappen mit Spülmittel nachwischen und es ist dann sauber. Leider habe ich auch keine Kontakte zu einem Einkäufer mit Berechtigung für diesen Laden mehr, aber das Zeugs hält ja auch ewig. Evtl gibts das auch von Mellerup, die haben auch sehr gute Fettlöser und ähnliches.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Faya
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine