Bildbesprechung: 2 Schnappschüsse

zurück weiter

Mitglied seit 24.08.2010
721 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo zusammen,

heute stelle ich 2 Schnappschüsse von mir zur allgemeinen Diskussion - aus meinem privaten Rezeptbuch:
Fotografiert ohne jeglichen Aufwand, ohne zusätzliches Licht, ohne Deko, ohne Schnickschnack ... einfach nur auf der Arbeitsplatte draufgehalten und abgedrückt Na!
Die Fotos sind nur beschnitten und verkleinert - aber ohne Retusche, ohne sonstige Bearbeitung.

2 Vorlagen für die Schnappschss-Fraktion im CK ...
Denn auch Schnappschüsse könn(t)en halbwegs passabel aussehen, wenn man sich denn etwas Gedanken/Mühe macht.

1. Foto: Auflauf ... den gab's übrigens heute Mittag

2. Foto: Nudeln ... die gab's gestern Mittag

So denn - auf zum fröhlichen Kritisieren Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Bin schon gespannt, was ihr alles entdeckt bzw. bemängelt.
Na!
lg

P.S. Vielleicht kann ja ein Krönchenträger die Fotos einbinden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2007
1.847 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo

Die Fotos von pematshe:

Bildbesprechung 2 Schnappschüsse 1434728249
Bildbesprechung 2 Schnappschüsse 2328904048
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
38.932 Beiträge (ø9,23/Tag)

Moin,
bei diesen Fotos fallen mir zuerst die beschnittenen Geschirrteile auf, die ich hier nicht schön finde.
Außerdem ganz krass die Unschärfe, besonders beim ersten aber auch beim zweiten Foto.

Mir tut das richtig in den Augen weh. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

VG Ciperine


Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
9.614 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo,

@ Schoko - Rosi

Lächeln Na!


Ja, mir gefällt die Unschärfe , ehrlich gesagt, auch nicht.

Die "beschnittenen" Geschirrteile finde ich ok.
Ich finde nicht, daß immer der ganze Teller oder so zu sehen sein muß.
Aber das ist Geschmackssache...

LG
Pralinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2007
1.847 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo

beim ersten Bild gefällt mir die Schrägstellung der Form und der unscharfe Hintergrund, die angeschnittene Form stört mich nicht, aber die fehlende Schärfe. Ich muss erkennen können, was da drin ist. Ich erkenne Brokkoli und Möhren, aber was ist das Weiße? Gehacktes Ei? Gemüse?

Beim 2. Bild stört mich das angeschnittene Geschirr schon, entweder garnicht angeschnitten, oder beidseitig. Auch hier fehlt Schärfe. Und ein eyecatcher... etwas Grünes vielleicht?

Liebe Grüße Rosi

"Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre." (Robert Bresson)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2010
721 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo,

die Unschärfe ist gewollt.
Die Teile, die scharf sein sollen, sind auch scharf Na! ... also ungefähr in der Mitte waagrecht.
Das Davor und das Dahinter sind bewusst unscharf gestellt.

@Schoko-Rosi:
Das Weiße ist Mozzarella Na!
Käme das Foto in Verbindung mit dem Rezept, könnte man gleich erkennen, was was ist.

Na!
lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
38.932 Beiträge (ø9,23/Tag)

Auch wenn die Unschärfe gewollt ist, finde ich sie so überhaupt nicht gut.
Schließlich betrifft sie wichtige Komponenten und keinen unwichtigen Hintergrund.
Ich würde so ein Foto in der DB mit null Sternen bewerten.Na!

VG Ciperine


Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2010
721 Beiträge (ø0,24/Tag)

OK, ich hab nochmal nachgeschaut.
Bei 300ppi sind die fokussierten Stellen auf meinem PC zuhause absolut scharf.
Bevor ich die Fotos an chefkoch übertragen habe, skalierte ich sie noch schnell auf 90ppi runter HAR HAR HAR

Je nach Monitor/Bildschirm (oder wenn sie von chefkoch bzw. dem Browser raufskaliert werden) können die eigentlich scharfen Stellen nun durchaus etwas unschärfer erscheinen Welt zusammengebrochen

Aber das darunter und darüber ist ganz bewusst unscharf gewählt.

Na!
lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.455 Beiträge (ø2,69/Tag)

Das Spiel mit der Unschärfe finde ich gut, allerdings muss man wirklich aufpassen, weil die Grenze damit schnell überschritten wird. Im zweiten Bild hätte man etwas farbiges dazu nehmen sollen, Blattkräuter, farbige Pfefferkörner o.ä.

Ich habe sowieso ein Tick mit der Unschärfe. Dadurch können Bilder echt schön werden, ohne sie zu misshandeln. Hier zwei Beispiele:

Bildbesprechung 2 Schnappschüsse 904591340

Bildbesprechung 2 Schnappschüsse 3738743614




LG
Alberto

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2007
1.847 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo permatshe

ob diese Form der Bildgestaltung für die Foodfotografie geeignet ist? Mit dem Spiel der Schärfe möchte man einen Teil des Bildes durch Schärfe in den Vordergrund stellen, das kann ich bei deinen beiden Bildern leider nicht erkennen.

Liebe Grüße Rosi

"Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre." (Robert Bresson)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
38.932 Beiträge (ø9,23/Tag)

Also gerade bei Fotos in einer DB wie hier, möchte ich schon das ganze Essen scharf sehen.
Beim Betrachten habe ich das Gefühl, die falsche Brille auf der Nase zu haben. Für mich höchst unangenehm. na dann...


VG Ciperine


Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
38.932 Beiträge (ø9,23/Tag)

Etwas ganz anderes ist für ich das Eierfoto.

Das ist ein fotokünstlerisch sehr schönes Foto, wo das Speil mit der Unschärfe für mich auch Sinn macht.

Alberto, bei Deinem ersten Foto gefällt mir die Unschärfe auch nicht. Selbst das fokussierte mittlere Teil ist nicht 100% scharf.
Wenn dem so wäre, wäre es für mich besser und hier auch akzeptabel, weil sich die Teile wiederholen. da genügt, wenn eines scharf zu sehen ist.

Bei einem Foto wie von Rosi, sollte das Ganze scharf sein.


VG Ciperine


Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2008
3.231 Beiträge (ø0,87/Tag)

Moin,

ich finde den 1. Schnapschuss absolut gelungen, ich würde es schrecklich langweilig finden
wenn man in der DB nur Fotos von Tellern aus dem gleichen Blickwinkel geschossen sehen würde.

Den 2. Schnapschuss finde ich nicht ganz so schön, da am Tellerrand Flecken zu sehen sind, dass
macht das Foto ein bisschen kaputt.

LG Fontane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.455 Beiträge (ø2,69/Tag)

So wie Fontaine denke ich auch. Der Rand und die innere Fläche sollten allgemein wirklich sehr sauber sein.....streng genommen. Kurz mit einem Geschirrtuch rüber und die Sache ist erledigt.



Ciperine, und das Bild hier?

Bildbesprechung 2 Schnappschüsse 750385796

LG
Alberto

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer immer das gleiche macht, kann nicht andere Ergebnisse erwarten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2010
721 Beiträge (ø0,24/Tag)

So - nun habe ich auch eine halbwegs plausible Erklärung für diese "gewisse Unschärfe" im fokussierten Bereich.
Wie ich nun gerade gesehen habe, skaliert und rechnet Chefkoch alle Fotos nochmals selbst runter auf 800pxlS sowie 72ppi Was denn nun?

Wenn Nachbarpixel zueinander zu wenig Kontrast haben, kommt es beim Runterskalieren unweigerlich zu einer schlechteren Qualität - zu einer Unschärfe - je nach Software mehr oder weniger ... das summiert sich dann nochmals.

Was war mein Fehler?
-> 90ppi statt 300 zu übertragen (dadurch schlechtere Umrechnungsraten)
Ich habe mir darüber aber keinen Kopf gemacht, weil rein theoretisch 90ppi auch reichen hätten müssen.
ABER chefkoch skaliert ja selbst nochmals! Welt zusammengebrochen ... und zudem auf 72ppi mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

72ppi stammen ja noch aus der Internet-Steinzeit - als 800x600-Monitore Standard waren HAR HAR HAR
Bei 1280er-Monitoren liegt die Wahrnehmung bei ca. 90ppi, aber auf der ganz sicheren Seite liegt man mit jedoch 110.

Was lerne ich daraus?
... Was denn nun? ... muss mal nachgrübeln.

Na!
lg
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine