Schon wieder ist der Kuchen gefallen

zurück weiter

Mitglied seit 16.09.2004
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
ich bin Verdammt nochmal - bin stocksauer. Zur Feier des Tages ist mir mal wieder mein Marmorrührkuchen gefallen. Mir ist beim vorbereiten aufgefallen, daß ich vielleicht zuviel Butter erwischt habe, dachte mir das passt schon.

Vielleicht liegt es ja daran!? Der Kuchen schmeckt sehr gut, hoffentlich bekomme ich jetzt keine Bauchschmerzen Na wenn das mal stimmt!?

Danke für Eure Hilfe, LG, Beate
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,67/Tag)

hallo Beate, was meinst Du mit \"gefallen\"?? Speckig geworden?

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2004
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Regine,

der Kuchen ist schön hoch gegangen und so ziemlich am Ende der Backzeit ist er plötzlich in der Backform nach unten gesunken , der Teig glänzte und am Schluß war er ca 7 cm hoch *ups ... *rotwerd*

Ich weiß nicht was speckig bedeutet Na wenn das mal stimmt!?

LG, Beate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2004
1.167 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Beate,

wahrscheinlich meint Regine, ob der Kuchen \"Klitschig\" ist. D.h. dass man einen feuchten Rand im Kuchen sieht. Die Krume sieht oben anders aus als unten.

LG
Manuela

Wer gern Recht behält, den überhört man.
(Laotse)
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,67/Tag)

genau, bei uns sagt man dazu \"speckig\". Meine Schwiema sagt \"kluntschig\". Wer kennt noch andere Ausdrücke für dieses magendrückende Ergebnis eines Backversuches *ggg* Na! YES MAN

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2004
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Morgen,

ja, so könnte man das ausdrücken. Was habe ich dann falsch gemacht?

Weil der Kuchen aber sooo gut schmeckte, ist er heute schon fast weg. Vielleicht sollte ich zu Blechkuchen übersiedeln, der muß ja nicht hoch sein BOOOIINNNGG....

An irgendwas muß es ja liegen, ich mache oft Rührkuchen, ganz schnell und einfach, der eine gelingt, der andere nicht, komisch.

Aber danke für Eure Hilfe OH TANNE...

LG, Beate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2004
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Beate! Hast du den Backofen gut vorgeheizt?Mir ist das nämlich auch schon passiert und da war mein Backofen nicht heiß genug.
Und- ich \"verdünne\" den Teig mit einem Schuss Rum oder Milch..mache ihn nicht zu fest.
Viel Glück beim nä. Mal! Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2004
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Murmele,

danke, seitdem ich wieder das 405 Mehl nehme, ist kein Kuchen mehr gefallen Lächeln

LG, Beate

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.07.2004
114 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi du kannst den speckigen Kuchen mir schicken ich ess Kuchen am liebsten so *ggg*

LG Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2004
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Eva,

ich kann Dir leider nicht mehr sagen welches es war *ups ... *rotwerd*, nur daß es ein Marmorkuchenrezept war.

Ich habe viele Rezepte von Marmorkuchen von Chefkoch, halt nur immer abgewandelt.

Ich bin schon davon überzeugt, daß es das 55o Mehl war, das ist nicht so \" stark\" wie das 405.

Falls mir das gleiche aber nochmal passiert, merke ich mir welcher Kuchen es war und schicke Dir gleich das Rezept Na!

LG, Beate

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2004
721 Beiträge (ø0,11/Tag)

Ich kenne noch ein Wort dafür: spintig, kommt aus Bayern

Schokolade löst das gerne aus, wenn man nicht genug Backpulver nimmt.

Grüße!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.12.2004
242 Beiträge (ø0,04/Tag)

ist doch oki... am besten ist der kuchen wenn er schön \"glitschig\" ist!!!
das zusammenfallen kann daran liegen dass du zu früh die tür öffnest (am ofen) oder der ofen wackelig steht (das mag so nen kuchen nicht- und fällt zusammen)

da ich aber gerne \"matschekuchen\" esse bekomm t der herd so alle viertelstunde nen feinen leichten tritt verpasst- dann fällt er zusammen (der kuchen- nicht der herd)!

*lecker-lecker*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.12.2003
1.697 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

Wenn der Kuchen in der Mitte zusammen fällt:
Der Kuchen ist an der Außenseite gar geworden aber nicht in der Mitte- die Backzeit war zu kurz, die Backteperatur zu hoch.
Verlängere die Backzeit und verringere die Ofentemperatur.
Die Teigmischung wurde evtl. zu lange stehen gelassen
ist vieleicht zu viel Flüssigkeit unter die Masse gekommen


Gruß Otto
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2004
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Otto,

vielen Dank, bei mir fallen die Kuchen im Moment nicht mehr, liegt vielleicht auch mit daran, daß ich versuche durch \" Kuchen im Ofen anschauen BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....\"festzustellen, ob er jetzt gleich fertig ist und öffne dann erst zum Stäbchentest die Türe.

LG, Beate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2003
2.514 Beiträge (ø0,39/Tag)

Es gibt noch andere Möglichkeiten, dass der Kuchen \"glitschig\", riemig, striemig oder wie auch immer wird, Mir passierte es mal, weil ich das Backpulver vergessen hatte. Außerdem kann es nicht am Mehl liegen, wenn man sich genau an die Mengenvorgabe hält, vielleicht lästig, doch nach Rezept backen oder kochen gibt die Gewähr, dass es klappt, meine ERfahrung.
Zitieren & Antworten
zurück weiter