Himbeersalat mit Kalbsleber.


Mitglied seit 28.12.2003
1.697 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo habt ihr diesen Salat schon probiert,

Himbeersalat mit Kalbsleber

400 g frische Himbeeren
2 El. Himbeeressig
2 El Himbeerlikör
etwas Salz weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
6 El Vollmilchjoghurt
1 kleiner Eisbergsalat
400 g frische Kalbsleber
2-3 El Butter
1 Bund Estragon

Himbeeren waschen und gut abtropfen lassen, nicht unter fließenden Wasser abspülen. Etwa 100 g Himbeeren pürieren und mit dem Himbeeressig sowie dem Likör verrühren.
Das Püree mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zum Schluß den Joghurt darunter rühren und das ganze kalt stellen.
Den Eisbergsalat putzen, dabei harte Blattrippen herausschneiden. Die einzelnen Blätter waschen, gut trockenschütteln und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Die Kalbsleberscheiben waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und von Häuten, Adern sowie Fettansätze befreien. Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen und die Kalbsleber darin portionsweise jeweils 3-4 Minuten pro Seite braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen, danach in Streifen schneiden. Den Estragon bis auf 1 Esslöffel mit dem Eisbergsalat, denHimbeeren und den Leberstreifen in einer großen Salatschüssel vermischen. Das Himbeerdressing vorsichtig unter den Salat heben, mit dem restlichen Estragon bestreuen.

Tipp:
Der Salat lässt sich auch sehr gut mit Hähnchen- oder Putenbrustfilet zubereiten.


Gruß Otto
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2004
6.275 Beiträge (ø1,1/Tag)



... oder mit Schweinefilet, Fenchel und ohne Joghurt/Likör (Na!
ist es der Lieblingssalat meines Sohnes.



Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine