Pasta Pugliese

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 29.05.2004
26 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, kann mir jemand sagen wo ich das originale Rezept von \" Pasta Pugliese \" finde.

Würde mich über eine Antwort freuen. Danke !!!

Gruß Carmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2004
300 Beiträge (ø0,05/Tag)

hallo,

google ist schon toll. und so einfach zu bedienen. hier das rezept

gruss,
bluebelle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2004
155 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Carmen,

im Internet findest du hier auch noch noch ein Rezept!

Gruß,

Renate

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 29.05.2004
26 Beiträge (ø0/Tag)

Danke für Eure liebe Hilfe !

Kommt da nicht noch ein getrocknetes italienisches Gewürz dran ?
Das Gericht habe ich letztens mal beim Italiener gegessen, schmeckt echt super.

Gruß Carmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2002
3.044 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

habe mir die beiden links gerade mal angesehen.

Broccolettipflänzchen
-->
schließlich die ganzen oder, falls sie zu groß sind, in Stücke geschnittenen Pflänzchen zufügen - sollten sie nicht mehr so jung sein, dass sie wirklich zart sind (einfach einen Stiel knabbern, um das zu probieren! LachenLachenLachen), vorher in Salzwasser kurz blanchieren. In diesem Fall jedoch unbedingt in eiskaltem Wasser abschrecken, damit die schöne grüne Farbe erhalten bleibt. <--

soll ja wohl Brokkoli sein. Oder nicht?

Viele Grüße
mezzo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2004
155 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo mezzo,

die Broccolettipflänzchen stehen m.E. allgemein für junge Kohlpflanzen, wie ich hier herausgefunden habe. Dafür spricht auch der Raps im WDR-Rezept.

Viele Grüße,

Renate
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 29.05.2004
26 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Mezzo !

Du hast mich sicher falsch verstanden. Ich wollte gern wissen was für Gewürze ich dem Gericht noch beifügen soll.

Gruß Carmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2002
3.044 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo Renate,

Du bist ja eine ganz emsige Sucherin. Vielen, vielen Dank Lachen Habe mir Deinen neuen link angesehen. Aber so genau weiß ich totzdem nicht, ob es sich jetzt um Brokkoli oder nicht handelt. Aber bitte(!!!) versuche das jetzt nicht für mich zu klären. Du hast schon so viel Zeit in Sucharbeit investiert. Mir ist das ja nur aufgefallen, als ich in den links las.
Habe selber gegoogelt und zum Schluß uns hier im ck wiedergefunden (via google).

Danke Dir sehr für Deine Mühe. Bitte mach Dir jetzt keine weitere Mühe mehr. Das Rezept ist an sich klar. Und wer will, kann eben Brokkoli-Blätter oder Raps (das erste Mal das ich Raps zum Kochen angeboten bekäme)-Blätter nehmen.

Hallo Carmen,
nein, sorry, das war auch keine Antwort auf Deine Frage, sondern ein Kommentar zu den links, die Renate eingestellt hat.

Wünsche Euch noch wunderschöne Pfingsttage
mezzo

And very special -->Ms Renate and only:
Zitieren & Antworten



Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø2,8/Tag)

Ciao, Carmen,

sag mir, was für eine Nudelart du gegessen hast.........


Typische Pasta Pugliese ist Orecchiette con Broccoli oder Orecchiette con Cime di Rappa.

Und das einzige Gewürz, das da dran kommt, ist Peperoncino, Knoblauch, Salz und Pfeffer.



gruß schorsch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 29.05.2004
26 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Schorsch,

ich habe Pasta Pugliese Orecchiette con Broccoli gegessen.Habe versucht das Rezept mal zu kochen. Es hatte leider nicht den guten Geschmack, wie beim Italiener.


Gruß Carmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø2,8/Tag)

Orecchiette alla pugliese / Öhrchennudeln mit Broccolo


400 gr Orecchiette ( möglichst selbstgemacht!)
600 gr frischer Brokkoli
4 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
1 rote, getrocknete Peperoncinoschote
Salz, Pfeffer a.d.M.

Das wars schon.

Das Geheimnis liegt wohl darin, dass in dem Wasser, in dem der Brokkoli gekocht wird, anschließend die Orecchiette gekocht werden. Ist ja auch logisch, denn in Apulien ist Wasser kostbar.



gruß schorsch
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 29.05.2004
26 Beiträge (ø0/Tag)

Danke Schorsch, werde es mal so versuchen. Hat mir sehr geholfen.

Gruß Carmen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2003
3.667 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo Schorsch,

Du bist ja wirklich ein Vollprofi Lachen. Hach, was für ein leckeres Gericht - bei mir gibt\'s das öfters. Meine Nonna hat die Orecchiette immer selbst gemacht *schwärm*, sie wollte es mir beibringen aber bei mir bleib der Teig immer am Daumen hängen Welt zusammengebrochen und außerdem bin ich zu langsam. In Apulien werden aber die Nudeln erst halb gar gekocht und dann kommen Rape oder Broccoli zu den Nudeln ins Wasser.... Nudeln und Gemüse sind dann gleichzeitig fertig. Darüber kommt dann gerösteter Knoblauch mit Peperoncino mit samt dem Olivenöl ...

LG
Rosanna ... die gleich Hunger kriegt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø2,8/Tag)

Hallo Rosanna,


und du bist wohl auch *Vollprofi*.......................



von Geburt her.



gruß schorsch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2003
3.667 Beiträge (ø0,53/Tag)


Nö Schorsch - Vollprofi bin ich nicht Lachen - natürlich kenne ich viele regional Rezepte die nicht so bekannt sind anderswo.... Du kennst Dich aber auch ausgesprochen gut aus in der italienischen Küche Lachen

Gruss
Rosanna
Zitieren & Antworten
zurück weiter