Und weiter geht es: Der große Salatthread!

zurück weiter

Mitglied seit 13.02.2003
11.976 Beiträge (ø2,04/Tag)

Meine Lieben,

Ich habe Euch ja schön öfter gesagt, daß Ihr einfach spitze seid! Damit meine HP (eigentlich gehört die HP ja uns allen...) ein bißchen voller wird, wollen wir nun einen neuen Sammelthread starten. Es geht weiter mit - SALATEN!

Also, schreibt alle Eure Lieblingssalatrezepte hier rein, ich werde sie dann wieder bearbeiten und auf der HP übersichtlich präsentieren.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Hier sind meine Lieblingsrezepte:

Chinakohlsalat mit Orangen
1/2 Staude Chinakohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. 1-2 Orangen schälen und in kleine Stücke schneiden.
3-5 EL Essig und Wasser, 2-3 EL Öl, 1TL Zucker, etwas Salz und Pfeffer und frische Kräuter miteinander mischen, zum Chinakohl geben und 10 Minuten durchziehen lassen. Eventuell nochmals abschmecken.



Gurkensalat
1 Salatgurke waschen, schälen, hobeln
1 Becher Joghurt, 1 EL Öl, 1-2 EL Essig, etwas Salz, Zucker und Pfeffer, 1 EL Dill alles miteinander vermengen



Sabines Nudelsalat
250 g gekochte, erkaltete Nudeln (Hörnchen oder Spiralen)
2 hartgekochte Eier
100 g Fleischwurst
100 g Erbsen und Karotten
1-2 saure Gurken
1/2 Apfel
1/2 Zwiebel
1 großes Glas Salatcreme von THOMY

alles vorbereiten, zerkleinern und mit den kalten Nudeln vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Salatcreme abschmecken, kaltstellen.

LG
bienemaya
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.05.2003
328 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

sehr gern essen wir folgenden Porreesalat:

Porreesalat

4-5 Stangen Porree, ganz dünn schneiden
2 Gläser geraspelter Sellerie mit dem Sud über den Porree gießen
1 mittlere Dose Ananasstücke mit dem Saft darüber gießen

eine Nacht kühl stehen lassen.

Am nächsten Tag die Soße abgießen

1 Apfel, klein schneiden und
3 hartgekochte Eier, kleinschneiden, dazugeben
1 Dose Mais, dazugeben
1 Glas Miracel Whip unterrühren und mit Pfeffer abschmecken.

Kann verfeinert werden durch Zugabe einer kleinen Dose Mandarinen

Lecker ist auch der folgender

Roter Nudelsalat

300 g gekochte Nudeln
1 Salatgurke
1 Knoblauchzehe (für Feinschmecker können es auch 2 sein)
1-2 Zwiebeln
Ketchup
Öl

Die gekochten Nudeln in eine Schüssel geben. Die Salatgurke fein raspeln und dazugeben. Knoblauchzehe(n) und Zwiebeln in den Mixer geben, je nach Geschmack 3-8 EL Ketchup und die gleiche Menge Öl in den Mixer geben und ordentlich durchmixen. Diese Mischung auf die Nudeln und Gurkenraspeln geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Durchziehen lassen.

Guten Appetit und liebe Grüsse

Klamupfel


Zitieren & Antworten



Mitglied seit 12.10.2003
981 Beiträge (ø0,17/Tag)

Guten Morgen,
ich habe auch noch ein Salatrezept, das super lecker schmeckt:

Pikanter Traubensalat

Zutaten für 4 Personen:
1 kleiner Kopf Endiviensalat
100 g blaue Weintrauben
100 g grüne kernlose Weintrauben
300 g Emmentaler-Käse
3 EL Salat-Mayonnaise
1 Becher Mager-Milch-Joghurt
4 EL Orangensaft
Salz, Pfeffer
2-3 EL Sherry
50 g Walnusskerne

Zubereitung:
Salat putzen und in mundgerechte Stücke zupfen.
Trauben waschen.
Blaue Trauben halbieren und entkernen.
Käse in dünne Scheiben hobeln.
Mayonnaise, Joghurt und Orangensaft glattrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Sherry abschmecken.
Die Walnüsse hacken.
Vorbereitete Zutaten auf Tellern anrichten.
Sauce darübergeben und mit Walnüssen und evtl. etwas buntem Pfeffer bestreuen.


LG
KLara

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2003
165 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

mein allerliebster Obstsalat ist folgender:

Chicoreesalat

250 g Chicoree in feine Ringe schneiden
1 Banane in Scheiben
2 saftige Orangen schnippeln
150 g Weintrauben
1 Apfel
1 Kiwi
Saft einer Zitrone, Öl und Süßstoff oder Zucker dazu
alles gut durchrühren...
und genießen!!!

Könnt´ich am liebsten jeden Tag essen, mit den Mengenangaben, tja, mach ich eigentlich mehr danach, was und wieviel ich dahabe...
ach ja, wenn ich lustig bin kommen noch 2 EL Cointreau/ Triple Sec. an den Salat, yummy!!

Schönen Tag noch,
nschoene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.379 Beiträge (ø2,93/Tag)

Hallo!
@bienemaya
Wo bitte finde ich die HP ??????

YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN
Super da eh zu wenig Salat gegessen wird habe ich hier auch noch einige
Lachen Lachen

liebe Grüsse
Greta


BIRNENSALAT MIT ENDIVEN
--------------------------------

1 Endiven
2 Birnen
3 Eßl. Joghurt
Zitronensaft
Salz Pfeffer,
Bertram
viele frische Kräuter

Den Endiven „nudelig „ schneiden.
Die Birnen grob raffeln oder in Würfel schneiden
Mit den Salatzutaten vermengen und etwa 30 Min. durchziehen lassen.


BLUMENKOHLSALAT
------------------------

1 mittelgroßer Blumenkohl

Soße:
¼ l Sahne, steif geschlagen
Saft ½ - 1 Zitrone
1 Tl Honig
Kräutersalz, Schnittlauch, Petersilie
4 El gehackte Haselnüsse

Den Blumenkohl fein raffeln, Soße zubereiten und zufügen,
mit gehackten Nüssen bestreuen.


BLUMENKOHL- FELDSALAT- TOMATEN
-------------------------------------

1 kleiner Blumenkohl
100g Feldsalat
3 Tomaten
3 El Öl
1 El Essig
Salz, Pfeffer, Knoblauch
frische Kräuter

Blumenkohl in Röschen teilen, Feldsalat verlesen
Tomaten würfeln und mit den Soßenzutaten vermischen


BOHNENSALAT
--------------------


600g Bohnen (rote ,schwarze,und weiße)
250g Zwiebeln
5 Eßl. Öl
200 g Gemüsebrühe
Knoblauch
Salz ,Pfeffer
4 Eßl. Essig
1 Salat
200g Schafskäse
4 Eßl. Sesam

Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen und am anderern Tag weichkochen.
Die Zwiebeln in dem Öl andünsten und mit Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer und dem Knoblauch und dem Essig kräftig würzen.
Die Marinade über die Bohnen geben und vermengen. Auf Salatblätter anrichren und mit dem
Schafskäse locker bedecken. mit gerösteten Sesam überstreut servieren.

BOHNEN-BANANEN-SALAT
-------------------------------

150g grüne Bohnen kurz blanciert
1 Banane
rote Paprika
Knoblauch
Chinagewürz
Curry
Sherryessig
Sonnenblumenöl
Sesamöl

Die Bananen mit den Bohnen und der Paprika vermischen alle anderen Zutaten vermengen und alles miteinander vermischen.

BOHNENSALAT MIT ORANGEN
---------------------------------

1 Dose weisse Bohnen
1 Orange
1 rote Zwiebel
Schwarze Oliven (Menge nach Belieben)
Balsamico
Pfeffer,Salz
Orangensaft
Ölivenöl

Die Bohnen abtropfen lassen. Mit den Orangen und den Oliven vermischen.
Aus den Sossenzutaten eine Vinaigrette rühren und über den Salat giessen.

Bunter Herbstsalat
-------------------------

1 Salat
1 rote Bete
1 weißer Rettich
100g Pastinaken
100g Kürbis
Sprossen nach Wahl
200g süße Sahne
1Tl. Tamari
Knoblauch
Salz,Pfeffer
Kürbiskerne
Petersilie

Rote Bete ,Rettich ,Pastinaken und Kürbis feinraffeln und getrennt auf eine mit Salat
ausgelegten Teller legen.Die Sprossen darauf verteilen.
Die Sahne steifschlagen und die Gewürze vorsichtig darunter mischen.
Auf jeden Salatteller je einen Klecks Sauce setzen und mit Kürbiskernen und Petersilie bestreuen

BUNTER KRESSESALAT
--------------------------

Kresse selbst gekeimt
Gurke
Tomaten
Paprika
Champignons
2 Eßl. Essig
4 Eßl. Öl
1 Tl Senf
Zwiebel
Salz, Pfeffer, Kräuter

Die Kresse waschen, das Gemüse kleinschneiden.
Eine Salatsoße rühren und alles vermischen.

BUNTER SALAT MIT RADIESCHENSPROSSEN
-------------------------------------

100g Schnittsalat
100g Spinatblätter
50g Löwenzahn
4 Radieschen
120g Fetakäse

Sauce:
4 Eßl. Öl
1 Eßl. frischer Zitronensaft
1 Eßl. Rotweinessig
1 kleine gehackte Zwiebel
Salz,Pfeffer
Gartenkresse
Radieschensprossen

Zutaten für die Sauce gut verrühren.
Blattsalate gut waschen und trocknen und von Hand in mundgerechte Stücke zupfen.
Die Radieschen in Scheiben schneiden und den Fetakäse würfeln.

Die Blattsalate auf Teller anrichten. Radieschen und Fetakäse darauf verteilen und die Sauce darübergeben .Mit Kresse und Radieschensprossen garnieren.

CHAMPIGNONFRISCHKOST
--------------------------------

100g Sahne
100g Creme fraiche
3 El Essig
1 Möhre
100g Sellerie
2 Zwiebeln
2 Äpfel
200g Champignons
Kresse
Salz, Pfeffer
gehackte Walnüsse
2 Zitronen

Die Sahne, die Creme fraiche und den Obstessig schaumig schlagen
mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Die Möhren und den Sellerie putzen. evtl. schälen und grob raspeln.
Die Zwiebeln und die Äpfel fein würfeln.
Die Champignons putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden und
mit Zitronensaft beträufeln.
Die Salatzutaten mit der Salatsoße mischen und mit Kresse und
Walnüssen bestreuen.

CHICOREE MIT ÄPFELN
----------------------------
250g Chicoree
3 Äpfel
2 El Öl
Zitronensaft
Kräutersalz
Curry, Pfeffer,
saure Sahne
geriebene Haselnüsse

Chicoree in feine Ringe schneiden, Äpfel würfeln.
Aus den Soßenzutaten eine Soße rühren und alles vermischen, mit

den Haselnüssen bestreuen.

CHINAKOHLSALAT
-----------------------


1 Chinakohl
2 Eßl. Sojasoße
1 Eßl. Sesamöl
Salz,Zucker

Chinakohl klein schneiden und mit den Soßenzutaten gut vermischen.



DINKELSALAT
------------------

150g Dinkel
1 Gurke
3 Tomaten
2 Zwiebeln (oder Lauch)
Maiskörner
schwarze Oliven
150g Schafskäse
Molke
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Senf, Knoblauch, Kresse

Dinkel einweichen und am nächsten Tag 50 - 60 Min. kochen lassen
bei kleiner Flamme.
Tomaten würfeln, die Zwiebel oder den Lauch kleinschneiden.
Für die Soße alle Zutaten verrühren und den Dinkel und das Gemüse
damit vermengen. Gut durchziehen lassen und mit Kresse oder
Kräutern garnieren.


EISBERGSALAT SÜSS SAUER
------------------------------

1 Kopf Eisbergsalat
8 Champignons
1 kleine Zwiebel
4 kleine Tomaten
4 Scheiben frische Ananas (oder Dosenware aber ohne Zucker )
6Eßl. Olivenöl
2 Eßl. Zitrone
Saft der Ananas
Curry
Sojasosse oder Thaiwürzölmischung
Salz,Pfeffer etv etwas Ingwer

Gemüse kleinschneiden aus den Sossenzutaten eine Sosse rühren und das Gemüse/Ananas unterheben.

.
ENDIVENSALAT MIT KÄSE UND TOMATEN
---------------------------------------

1 Endiven
100g Gouda
1 Paprikaschoten
2-4 Tomaten
1Eßl. Obstessig
½ TL.Senf
2 –4 Eßl. Nussöl

Endiven wasschen und in feine Streifen schneiden,Käse ,Tomaten und Paprika in Würfel schneiden.
Aus den restliche Zutaten eine Sosse rühren und mit dem Salat vermischen.

FELDSALAT
---------------

200g Feldsalat
100g Sprossen
1 Apfel
2 El geh. Haselnüsse
1 Zwiebel
2 Eßl. Haselnußöl
1 Eßl. Essig
Kräuter, Salz,Pfeffer

Feldsalat putzen und waschen, Apfel in Streifen schneiden alles
zusammen mit den Sprossen und den Nüssen vermischen.
Aus den Soßenzutaten eine Soße rühren und uber den Salat gießen.


Feldsalat
angemacht mit: Apfelessig, Olivenöl,Kräutersalz,Pfeffer,Gorgonzolawürfel und Knoblauch - Croûtons zum Garnieren

FELDSALT MIT MATJES
-----------------------

4 Matjes
Radieschen
Frühlingszwiebel
Feldsalat
125g Joghurt
125g saure Sahne
Zitronensaft
Salz,Pfeffer
Kräuter

Joghurt,saure Sahne mit den Zitronensaft und den Gewürzen vermischen.
Radieschen ,Frühlingszwiebeln und Die Matjes unterrühren und etwas ziehen lassen.
Vor dem Servieren den Feldsalat auf Teller verteilen und den Salat darauf anrichten.



FELDSALAT MIT NUSSSAUCE
--------------------------------

500g Feldsalat
200g gem. Sprossen
2 Eßl. Balsamicoessig
½ Eßl. Würzsojasauce oder Sojasosse
3 Eßl. Akazienhonig
1 Eßl. Senf
Kräutersalz
4 Eßl. Kürbiskernöl
1 Eßl. Walnussöl
1 Tl. O-sole-mio –Würzölmischung
Walnüsse
Parmesankäse

Den Salat putzen.

Für das Dressing alle Zutaten bis auf die Nüsse und den Käse gut vermischen.

Feldsalat und Sprossen auf einen Teller geben die Sauce darüber geben und mit Walnüssen und Parmesanspänen garnieren

FELDSALAT MIT NUSS- LINSEN - VINAIGRETTE
-----------------------------------------


2 EL. Rote Linsen
60 ml Gemüsebrühe
30 g Walnusskerne
100 g Feldsalat
1 Stk. Apfel
2 EL. Apfelessig
2 EL. Walnussöl
etwas Koriander gemahlen
Pfeffer
Salz
1 EL. Zitrone

Linsen mit der Brühe in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei schwacher Hitze
nur 4 Min. köcheln lassen.
Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann Öl und Essig unterrühren. Mit
Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.
Walnusskerne grob hacken. Feldsalat waschen und gut
abtrocknen, grobe Stiele entfernen, Blattbüschel zerzupfen.

1 kleiner säuerlicher Apfel gründlich waschen und abreiben, vierteln und entkernen. Viertel
quer in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Feldsalat und Apfeispalten im
Dressing wenden und auf Teller geben, mit Walnüssen bestreuen

FELDSALAT mit roten Beten
-----------------------------

200g Feldsalat
rote Bete
100g Sprossen
1 Apfel
2 El geh. Mandeln
1 Zwiebel
4 Eßl. Mandelöl oder Distelöl
2 Eßl. Apfelessig
1 Teel. Honig
Salz, Pfeffer,Bertram
Kräuter

Feldsalat putzen und waschen, Apfel in Streifen schneiden rote Bete fein raffeln alles zusammen mit den Sprossen und den Nüssen vermischen.
Aus den Soßenzutaten eine Soße rühren und über den Salat gießen

FELDSALAT MIT TRAUBEN UND WALNÜSSEN
-----------------------------------------

1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1-2 Eßl. Balsamicoessig
1 Tl. Senf
Salz
Pfeffer
3Eßl. Walnussöl
200g Trauben grün und blau
75g Walnüsse
150g Feldsalat

Den Feldsalat auf vier Teller verteilen mit den halbierten und entkernten Trauben belegen und mit den kleingehackten Nüssen bestreuen
Die Salatsosse gut verrühren und darüber geben.


FELDSALAT MIT PREISELBEERDRESSING
----------------------------------

400g geputzter Feldsalat
2 Eßl. Apfelessig
3 Eßl. Distelöl
1 Eßl. Preiselbeergelee
1 Tl. Walnußöl
Zitronensaft
Salz,Pfeffer

Die Zutaten für die Mariande gut verrühren und abschmecken.
Den gut abgetropften Feldsalat vorsichtig mit dem Dressing vermischen.
Mit geröstenen Nüßen oder Saaten verzieren.

Hierzu schmeckt gut ein Vollkorn - Knoblauchbaguette.






FENCHEL - KAROTTEN- APFEL ROHKOST
-----------------------------------------


250g Fenchel
300g Karotten
1 Apfel
150 -200g Joghurt
3 El Öl
2 El Obstessig
1 Tl Käutersenf
1 Tl Honig
Kräutersalz, frische Kräuter

Fenchel in feine Streifen schneiden. Karotten raspeln, den Apfel
würfeln. Alle Zutaten für die Soße gut miteineinder verrühren.

Fenchel , frische Ananas,Feldsalat

angemacht mit :
sauer Sahne,Orangensaft,Honig,Salz und Pfeffer,Sesamöl; Kokosflocken zum Bestreuen


FRISCHER SALAT
------------------------


2 Karotten
1 Bund Radieschen
1 Eisbergsalat
1 Dose Mais
1-2 Frühlingszwiebeln
150g Schmand
Salz Pfeffer
viele Kräuter

Die Karotten und die Radieschen raffeln mit dem Salat vermischen.
Aus dem Schmand und den Gewürzen einen Mariande rühren und über den Salat giessen.
Mit Nüssen garnieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.12.2003
924 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo bienemaya,

hier sind meine Lieblingssalate

Feldsalat mit Schinkenwürfeln

ca. 150 g Feldsalat
ca. 30 g Schinkenwürfel

1 EL Essig
2-3 EL Öl (Ich nehme immer Thomy Sonne & Olive)
Salz, Pfeffer, Kräuter
eine kleine pürrierte Zwiebel

Feldsalat putzen und waschen, Schinkenwürfel in der Mikrowelle bei 600 Watt ca. 3 Minuten dünsten.
Aus Essig, Öl usw. eine Marinade herstellen, die abgekühlten Schinkenwürfel in eine Salatschüssel geben, den Feldsalat darauf und mit der Marinade übergießen. Alles gut durchmischen und sofort - sonst wird der Salat matschig - servieren.

LG hollyfinn

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.12.2003
1.544 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo bienemaya, mein Lieblingsrezept:

Japanischer Gurkensalat

250 g Salatgurke, 1 Möhre, 1 kleiner weißer Rettich, 1 Zwiebel mit einer groben Raspel raspeln.
Salz, Pfeffer, kleiner Teelöffel Zucker, 1/2 Essl. Sojasauce, 1 Essl. Weinessig, 1 Prise gemahlener Ingwer zu einer Marinade verrühren und über die Zutaten gießen. Kühl gestellt 30 Minuten Marinieren, danach mit Dill bestreuen.

So, ich suche jetzt erst mal weiter,

lg
Aneca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.12.2003
924 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo bienemaya,

hier sind noch ein paar Salate

Nudelsalat mit Pinienkernen

500 g Nudeln von Barilla (klein und rund) Diktaloni Rigati

2 Paprika gelb
1 Paprika rot
100 g Pinienkerne (evtl. 60 g)
500 g Cocktailtomaten
Salz, Pfeffer, Walnussöl, Essig
Es sollte unbedingt Walnussöl sein, wichtig für den Geschmack

2 Knoblauchzehen

Nudeln kochen, Paprikas klein schneiden und zu den Nudeln geben.

Die Pinienkerne mit zwei zerquetschten Knoblauchzehen leicht in der Pfanne bräunen, aber aufpassen – nicht anbrennen lassen!!

Tomaten halbieren oder vierteln und unterheben.

Mit Walnussöl, Essig, Salz, Pfeffer abschmecken.

Es hat sich als günstig erwiesen, die Pinienkerne ganz zum Schluss zuzufügen, damit sie nicht vorher die Marinade aufsaugen!!!



Nudelsalat-Rezept:

ca. 250 g Gabelspaghetti
1 Dose Thunfisch in Öl ****
eine TK Packung Balkangemüse (Erbsen, Möhren, Paprika oder Mais)
2-3 Gewürzgurken

1 kleines Glas Miracel Whip
ca. 3 EL Gurkenessig (wieder aus dem Gurkenglas)
1 TL Senf
Salz, Pfeffer (oder Streuwürze)

Die Nudeln bissfest garen, das Gemüse kurz bissfest garen. Den Thunfisch abtropfen lassen und zerpflücken. Die Gewürzgurken klein schneiden.

Miracel Whip mit Gurkenessig, Senf und den Gewürzen verrühren, die Nudeln unterheben und zum Schluß das Gemüse vorsichtig unterrühren. Dieser Salat braucht keine großartigen \"Ziehzeiten\"

**** Man könnte den Thunfisch auch weglassen und dafür Kochschinken nehmen*****


Kartoffelsalat-Rezept:

Pellkartoffeln kochen (so viel, wie man für eine normale Schüssel braucht)

3-4 hartgekochte Eier

4-5 Gewürzgurken

ca. 3 EL Gurkenessig (aus dem Gewürzgurkenglas)

1 kleines Glas Miracel Whip

Salz, Pfeffer (oder Streuwürze)

Die kalten Pellkartoffeln schälen, und in kleine Würfel oder Stücke schneiden. Die Eier würfeln und die Gurken ebenfalls kein schneiden.

Aus Miracel Whip, Gurkenessig, Pfeffer und Salz eine Sauce rühren und die Kartoffeln, Gurken und Eier vorsichtig unterheben. Ca. 2 Stunden durchziehen lassen.



LG hollyfinn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
11.976 Beiträge (ø2,04/Tag)

Hallo Greta!

Vielen Dank für die vielen Rezepte! Die Homepage findest du hier:

http://www.beepworld.de/members67/sabines-rezeptesammlungen/index.htm

LG
bienemaya
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.12.2003
1.544 Beiträge (ø0,28/Tag)

Noch eins:

Kräutersalat mit Käsewürfeln

150 g Rucola, 150 g Löwenzahn, 1 Kästchen Kresse, 50 g Kerbel, 2 Bund Petersilie, 3 Essl. Sherry-Essig, 3 EL Sherry, 4 EL Orangensaft, 1 EL Orangenmarmelade, Salz, Cayennepfeffer, 7 EL Olivenöl, 250 g fester Schafskäse, 1 Ei, 3 EL Paniermehl

Rucola und Löwenzahn putzen, in Strücke zuerpflücken. Waschen und im Sieb gut abtropfen lassen. Kresse abschneiden. Kerbel- und Petersilienblättchen von den Stielen zupfen, waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Kräuter mit Löwenzahn und Rucola in einer Schüssel mischen. Aus Sherry-Essig, Sherry, Orangensaft, Orangenmarmelade, Salz, Cayennepfeffer und 3 EL Olivenöl eine Marinade anrühren. Käse würfeln. Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Käsewürfel erst durchs Ei ziehen, dann in Paniermehl wenden. Restl. olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Käsewürfel darin goldbraun braten. Kräutersalat mit der Marinade vermischen, Käsewürfel darauf anrichten.

LG
Aneca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.635 Beiträge (ø1,22/Tag)

Ein paar Salate aus den Sammlungen(Spargelsalate, Salate, Schichtsalate) die ich habe.


FRÜHLINGSBUNTER RINDFLEISCHSALAT
Mengenangaben für 6 Portionen
Zutaten für dieses Spargelrezept:
400 g Gekochtes Rindfleisch
3 Frühlingszwiebeln
2 Bd. Radieschen
3 Stengel Bleichsellerie
250 g Grüner Spargel
Schnittlauch
Liebstöckel und Estragon

MARINADE
4 El. Weinessig
Salz, Pfeffer
1/2 Tl. Scharfer Senf,
3 El. Sonnenblumenöl
1 El. Kürbiskernöl
2 El. Brühe
Zubereitung:
Übriggebliebener Tafelspitz bleibt mit durchgesiebter Brühe
bedeckt im Kühlschrank noch einige Tage lang frisch. Das Fleisch
lässt sich in kaltem Zustand wunderbar auf der Aufschnittmaschine
in feine Scheiben schneiden und ist so Basis für einen Salat.

Das Fleisch mit der Aufschnittmaschine in dünne Scheiben, diese in
breite Streifen schneiden. Das Gemüse putzen und waschen, die
Frühlingszwiebeln quer in halbzentimeter schmale Ringe schneiden,
die Radieschen in dünne Scheiben hobeln (schöne Blätter beiseite
legen) und Stangensellerie in Scheiben schneiden, die Blätter grob
zerzupfen.

Den Spargel schälen, die Stiele schräg in zentimeterbreite Stücke
schneiden, die Köpfe unzerteilt lassen. In kochendes Salzwasser
geben und in 2 bis 3 Min. knackig gar kochen.

Die Kräuter fein schneiden. Alle Salatzutaten (auch die beiseite
gelegten Radieschenblätter) in eine Schüssel füllen. Die Marinade
aus den angegebenen Zutaten in einer Tasse mit dem Schneebesen
cremig aufschlagen und darübergiessen. Mischen und sofort servieren.


GEFLÜGELSALAT MIT GRÜNEM SPARGEL
Mengenangaben für 2 Portionen
Zutaten für dieses Spargelrezept:
1 Hähnchen
500 g Grüner Spargel
2 Eigelb
2 Tl. Scharfer Senf
1 El. Weisswein
Pflanzenöl
1 Bd. Kerbel gehackt
1/2 Bd. Schnittlauch gehackt
1 Essiggurke fein gehackt
1 Ei hartgekocht und feingehackt
Butterflocke
Zucker
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Das Hähnchen pfeffern und salzen und im Ofen bei 180 Grad 45
Minuten garen. Nach dem Erkalten die Knochen auslösen und das
Fleisch in Streifen schneiden.

Den grünen Spargel nur an den Enden etwas schälen und fünfzehn
Minuten in kochendem Salzwasser pochieren. Ins Kochwasser auch eine
Prise Zucker und eine Butterflocke geben. Den Spargel 15 Minuten
weichkochen, kurz in kaltem Wasser abschrecken und in zwei
Zentimeter lange Stücke schneiden.

Für eine Mayonnaise das Eigelb, den Senf und den Wein miteinander
verrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Dann erst das Öl
langsam tröpfchenweise unterrühren.

Nun das Hähnchenfleisch und die Spargelstücke mit der Mayonnaise
anmachen. Den Kerbel, den Schnittlauch, die Gurke und das Ei
dazugeben und vorsichtig verrühren.



Kartoffelsalat mit Spargel
Mengenangaben für 2 Portionen
Zutaten für dieses Spargelrezept:
250 g mittelgroße Kartoffeln
50 ml Gemüsebrühe
1 Prise Safran
250 g grüner Spargel

Soße:
1/2 Tl. scharfer Senf, z.B. Dijon
1 El. Rotweinessig
1 El. Olivenöl
1 El. Kürbiskern- oder Nußöl
Salz
Pfeffer
50 g Brunnenkresse
75 g Räucherlachs
1 El. Kürbiskerne
Schnittlauch
Zubereitung:
Kartoffeln mit der Schale kochen, pellen, etwas abkühlen lassen,
längs vierteln, in eine Schüssel geben. Gemüsebrühe mit etwas Safran
würzen, aufkochen und sofort über die Kartoffeln gießen. Ca. 1 Stunde
zugedeckt ziehen lassen. Grünen Spargel nur am unteren Drittel
schälen, schräg in 4 - 5 cm große Stücke schneiden. Den Spargel mit
wenig Salzwasser in 8 - 10 Min. knapp weich kochen. Senf, Essig,
Öle, Salz und Pfeffer gut verrühren, sofort mit dem lauwarmen Spargel
mischen, 1 - 2 Stunden zugedeckt marinieren. Dann zu den Kartoffeln
geben und vermischen. Gewaschene Brunnenkresse auf einer Platte
verteilen, den Salat darauf anrichten. Räucherlachs in Streifen
schneiden, auf den Salat legen, mit Kürbiskernen und
Schnittlauchröllchen bestreuen.
Tips: Grüner Spargel kann auch durch weißen Spargel ersetzt
werden. Anstelle von Brunnenkresse Endiviensalat verwenden. Es
schmeckt auch gegrillter oder gebratener Lachs zum Salat, dann läßt
man den Räucherlachs weg.
28 g Eiweiß, 41 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 2895 kJ, 691 kcal.



ERDBEER-SPARGELSALAT MIT MÜSLIPARFAIT
Mengenangaben für 4 Portionen
Zutaten für dieses Spargelrezept:
1 klein. Säurlicher Apfel
Zitronensaft
2 El. Flüssiger Honig
75 ml Apfelsaft
4 El. Amaretto (Mandellikör)
100 g Nussmüsli (ohne Früchte)
25 g Butter
3 Eiweiss
300 ml Schlagsahne
3 Stangen weisser Spargel
Zucker
500 g Gewaschene Erdbeeren
5 El. Pfirsichlikör
Zubereitung:
Den Apfel waschen und Kerngehäuse ausstechen, dann im Ganzen mit
der Schale in kleine Würfel schneiden. Die Stücke sofort in
Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden. Gut abtropfen
lassen.

Honig, Apfelsaft und Amaretto (oder einen anderen Mandellikör) in
einem kleinen Topf zu einem kräftigen Sirup einkochen.

Müsli in einer Pfanne mit der Butter etwas anrösten. Vorsicht,
dass es nicht anbrennt. Dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

Eier aufschlagen und Eigelb und Eiweiss trennen. Das Gelb beiseite
stellen und anderweitig verwenden. Das Eiweiss mit dem Mixer
steifschlagen. Dabei den inzwischen kalt gewordenen Apfelsaft-
Mandellikör-Sirup langsam zufügen und schlagen, bis die Masse kalt
und fest wird.

Die Schlagsahne mit dem Mixstab steifschlagen. Die Apfelstückchen
und Müsli unterheben. Eine entsprechende Form mit Folie auskleiden
und die Masse vorsichtig einfüllen. Alles gut vier bis fünf
Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Geschälten Spargel in Wasser, gewürzt mit Zucker und Zitronensaft,
knapp gar kochen. In Eiswasser abschrecken. Spargel in Stücke
schneiden, Köpfe beiseite legen.

Erdbeeren vierteln, in dem Pfirsichlikör marinieren. Spargelstücke
zufügen.

Zum Anrichten das Müsliparfait aus der Form heben, vier bis acht
Scheiben abschneiden und mit dem Salat anrichten. Mit den
Spargelköpfen garnieren.



Adriatischer Tomatensalat
4 Portionen

0.8 kg feste, reife Tomaten
Peffer aus der Mühle
1 gr Zwiebeln
Salz
1 EL schwarze Oliven 8 El
2/3 Prise Zucker
Olivenöl
Knoblauch nach Geschmack
4 EL milder Essig

Tomaten waschen, putzen und kleinschneiden, Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, alles zusammen mit den Oliven in eine Salatschale geben.
Marinade aus Öl, Essig und den Gewürzen erst direkt vor dem Servieren
vorsichtig unterziehen

Basilikumsalat mit Mozarella und Speck
Basilikumsalat mit Mozarella und Speck

4 Portionen

300 g Mozarellakugeln (2
- Päckchen)
Salz
Pfeffer
5 tb Olivenöl
6 Scheiben Bacon
- (Frühstücksspeck)
50 g Friseesalat
2 lg Bund Basilikum
5 Tomaten
1 Zitrone
1 ts scharfer Senf

Abgetropfte Mozarellakugeln mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit 1
El. Olivenöl beträufeln. Speck in einer Pfanne auf kleiner Gasflamme
langsam ausbraten. Friseesalat putzen, waschen, trockenschleudern und
in Streifen schneiden. Basilikum abspülen, trocknen, Tomaten vierteln.
Käse, Salat, Basilikumblätter und Tomatenviertel mischen und auf eine
Platte geben. Zitronensaft, Senf und das restliche Öl verrühren,
abschmecken und kurz vor dem Servieren über den Salat träufeln. Die
Speckscheiben darauf anrichten.


Lollo Rosso mit Honigdressing

4 Portionen

300 g Tofu
300 g Lollo Rosso
150 g Sojasprossen
1 tb Öl
2 tb Zitronensaft
1 bn Basilikum
Salz
Pfeffer
DRESSING
2 tb Essig
1 ts Honig
Salz
Pfeffer
1 Becher Joghurt
1 ts Senf

Tofu würfeln, in erhitztem Öl braun anbraten. Mit Zitronensaft
beträufeln, würzen. Sojasprossen abgiessen.

Salat und Basilikum putzen, waschen. Salat zerpflücken,
Basilikumblättchen abzupfen. Mit den Sojasprossen mischen.

Essig mit Honig, Salz und Pfeffer verrühren, bis sich das Salz
aufgelöst hat. Joghurt und Senf unterschlagen.

Salat mit dem Dressing anmachen, Tofuwürfel darüberstreuen.


Tortellini-Salat

250g Tortellini
5-6 Scheiben gek. Schinken ( würfel)
1/2 Salatgurke etwas dicke Scheiben und dann stifteln
3- 4 Tomaten (würfeln)
Pfeffer
Salz
Knoblauch
Miracel Wip 4-5 Eßl. nach belieben
1-1 1/2 Pä. süße Sahne




Tortellini-Salat

4 Portionen

ZUTATEN
1 Pfund Tortellini
300 g gek. Schinken
300 g Tomaten
300 g Zucchini
mind. 1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
SOSSE
1 sm Glas Miracel Whip
2 tb Saure Sahne
2 tb Milch
Salz
Pfeffer
Basilikum

Tortellini kochen, kalt werden lassen. Schinken, Tomaten, Zucchini,
Knoblauchzehe und Zwiebel würfeln.

Alles miteinander vermischen.


24 Stunden Salat
12 Personen


Der Reihe nach in eine große Schüssel geben:
1 Eisbergsalat, in Streifen
2 grüne Paprika, in Würfel
300g gegarte Erbsen
1 große Gemüsezwiebel, in Streifen
4 gek. Eier, in Scheiben
1 kl. Dose Kidneybohnen
1 kl. Dose Mais

Über den geschichteten Salat eine Sauce aus:
150 g CrIme fraäche
250 g Mayonnaise
Zubereitung: Den Salat mit geraffeltem Gouda (ca. 200 g) bedecken und 24 Stunden ziehen lassen.

Abwandlung: Bevor Sie mit den Schichten anfangen, den Boden der Schüssel mit Kresse ausstreuen.



Bunter Schichtsalat
5 Eier,
1 Kopf Eisbergsalat,
5 mittelgroße Tomaten,
1 bn Radieschen,
1 Salatgurke,
500 g Möhren,
200 g mittelalter Gouda,
4 tb Salatmayonnaise,
300 g Joghurt,
23 tb Zitronensaft,
Salz, weißer Pfeffer
Eier in 10 Min. hart kochen, abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden.
Gemüse putzen, waschen. Salat in Streifen, Tomaten, Radieschen und Gurke in
Scheiben schneiden. Möhren und Käse grob raspeln. Alles nacheinander in eine
Schüssel schichten. Mayonnaise und Joghurt verrühren. Mit Zitronensaft, Salz
und Pfeffer abschmecken. Die Soße über den Salat gießen und nach Belieben
zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen
Bn= Bund
tb= tablespoon= Esslöffel El





Curry-Schichtsalat
5 Eier kochen, in Scheiben schneiden
5 Scheiben gek. Schinken würfeln
1 Dose Champignons geschnitten
1 Dose Mandarinen
1 Dose Spargelabschnitte
1 Beutel Reis gekocht
1 Glas Miracel Whip
1 Flasche Unox Curry Sauce
Zutaten der Reihe nach in eine Glasschüssel schichten. Schmeckt ohne Gewürze sehr gut.




Fruchtiger- Schichtsalat
Schichtweise in eine Schüssel geben:
1 Stange Lauch, klein schneiden
2 Äpfel, geraspelt
150 g Jagdwurst, gewürfelt
6 Ringe Ananas, gewürfelt
1 kleines Glas Selleriesalat (ohne Brühe)
12 Scheiben Lachsschinken (klein geschnitten)
1 kleine Dose Mandarinen, abgetropft
6 Eier (hart gekocht) klein geschnitten
1 kleine Dose Mais (ohne Brühe)
1 Bund Petersilie, kleingehackt
alles einen Tag ziehen lassen, dann 1 Glas Miracel Whip und 1 Bechersüße Sahne hinzugeben und vermischen.


Mediterraner Schichtsalat
300g Zucchini, in Scheiben
500g Strauchtomaten, in Scheiben
400g gegrillte, eingelegte Paprika, a. d. Glas, halbiert
250g zwiebeln, in ringe geschnitten
400g Feta, zerbröselt
150g Ciabatta, in dünnen Scheiben
1 EL. flüssiger Honig
1 Tl. Senf
1 Knoblauchzehe, gepresst
4 El Weißweinessig
2 El Weißwein
8 El Olivenöl
Salz
Pfeffer

Ciabatta leicht toasten. Honig mit Senf, Knobi, Essig, Wein, Öl, Salz und Pfeffer
gut verrühren.
Abwechselnd je eine Schicht Brot, Paprika, Feta, Zucchini, Zwiebeln und Tomaten
in eine Lasagneform (ca.2, 5 l) schichten. Dabei jede Schicht mit Vinaigrette
beträufeln, Gemüseschichten leicht salzen und pfeffern. Zugedeckt 2-3 stunden
durchziehen lassen. Mit einem scharfen Messer in Portionsstücke schneiden.

Party- Salat
Party- Salat
t ca. 10-12 Pers.
8 Eier, 2 Gläser je 370g) Selleriestreifen, 1 Dose (540)g Mais,
2 Dosen (je 480g) Ananas
4 säuerliche Äpfel, 3 Stangen Porree (Lauch), 400g gekochter Schinken.
12 Stunden gekühlt durchziehen lassen.

Abwandlung:
Der Reihe nach in eine große Schüssel schichten: 1 Eisbergsalat in Streifen,
2 grüne Paprika in Würfeln, 300g gegarte Erbsen, 1 gr. Gemüsezwiebel in Streifen,
4 gekochte Eier in Scheiben, 1 kl. Dose Kidneybohnen und 1 kl. Dose Mais.
Über den geschichteten Salat eine Sauce aus 150 g Joghurt, 150g Creme fraiche und
250g Miracel Whip geben. Den Salat mit geraffeltem Holland - Gouda bedecken und
24 Stunden ziehen lassen.
Manuelas Schichtsalat
Der Salat wird einen Tag vor dem Servieren zubereitet, damit er gut durchziehen kann.



Schichtsalat
1 Eisbergsalat zerpflücken
3 Paprikaschoten gewürfelt,
3 Zucchini in Scheiben
3 Zwiebeln in Ringe
250 g gekochter Schinken in Würfeln
400 g geriebener Gouda
1 Glas Miracel Whip Balance
6-8 gekochte Eier in Scheiben
Schnittlauch und Paprikapulver zum garnieren
Alles der Reihe nach einschichten und mit den Schnittlauchröllchen und Paprika garniere. Über Nacht durchziehen lassen.


LG hermine





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.12.2003
1.544 Beiträge (ø0,28/Tag)

Noch ein paar:

Kohlrabisalat mit grünen Pfeffer (77 kcal)

Zutaten
2 Kohlrabi (500 g), 1 EL saure Sahne, 1 EL Mayonnaise, 1 EL Joghurt, 1 EL Zitronensaft, 1 Bund gehackter Dill, 1TL grüner Pfeffer, Salz, 1 Prise Zucker, 1 dicke Scheibe gekochter Schinken (ca. 50 g)

Zubereitung
1. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden, kurz blanchieren, im kalten Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. 2. Saure Sahne, Mayonnaise, Joghurt und Zitronensaft zu einer cremige Soße verrühren. Dill und Pfeffer unterrühren, mit Salz und Zucker würzen, mit den Kohlrabistiften vermengen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. 3. Schinken in dünne Streifen schneiden und über den Salat streuen.

Sommersalat mit Fischwürfeln und Wildkräutern (4 Portionen)
(aus der Diät-Community)

Zutaten
Sauce: 4 EL Kräuteressig, 1 TL Senf, 6 EL Rapsöl, 3 EL Kaffeerahm, Salz, Pfeffer
Salat: 200 g Brunnenkresse, nach Belieben einige blühende Wildkräuter (zum Beispiel Löwenzahn), Wilder Kerbel, 250 g Fischstäbchen, 2 EL Schweizer Rapsöl

Zubereitung
Zubereitung: Alle Zutaten für die Sauce gut verrühren. Brunnenkresse und Kräuter rüsten, gut waschen und trockenschleudern. Salat auf 4 Teller verteilen. Fischstäbchen im Rapsöl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten je rund 3 Minuten braten. Stäbchen in Stücke schneiden und auf dem Salat verteilen. Salatsauce darüber träufeln, sogleich servieren. Tipp: Dieser Salat kann auch von Kindern zubereitet werden.

LG
Aneca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2003
242 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo zusammen!

Gemischter \"warmer\" Salat

Zutaten für 2 Personen:

2 grosse Pouletbrüste
Paprikagewürz, scharf und mild
Cheyennegewürz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
ganz wenig Salz

Parmesankäse (am Stück) mit dem Schäler in feine Scheiben hobeln.

halben Kopfsalat (klein) in mundgerechte Stücke gezupft
halben Eisbergsalat (klein) ganz fein geschnitten
halbe Gurke in feinen Scheiben hobeln (geht gut mit dem Schäler)
2 Karotten mit dem Schäler in feine, flache Streifen hobeln oder mit dem Jullienneschneider in dünne Streifen schneiden
1-2 Frühlingszwiebeln in Ringe mit der Schere schneiden
1 kleine Dose Mais
1/4 rote Paprika in feine Streifen

für die Sauce:
1 rote Zwiebel, klein gewürfelt oder in feinen Streifen
1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
1 Becher Crème Fraîche
1 Schuss Apfelessig
bisschen Senf
bisschen Mayonnaise
frische Kräuter nach Geschmack
Salz und Pfeffer (evt. Salz weglassen)
Pfeil nach rechtswer gerne viel Sauce hat, kann diese mit Oel, Rahm oder Milch \"vermehren\".

Zubereitung:
Die Pouletbrüste in Würfel schneiden, würzen.

Die Sauce mischen und bereitstellen.

Die Salate waschen, ggf. schälen und auf 2 Teller verteilen: Eisbergsalat mit Kopfsalat mischen. Darauf den Mais, Frühlingszwiebeln (mit Grün) und fein geschnittene rote Paprika verteilen. Anschliessend die Karrotten darüber geben.

Jetzt die Pouletstücke anbraten, über den Salat verteilen, Parmesankäse darauf und gleich warm servieren!

Dazu schmeckt am besten verschiedene Sorten Brötchen/Brote (Zopf, Vollkornbrötli, Nussbrote, Baguettes etc.)!

LG
Berry Let´s cook baby!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.850 Beiträge (ø1,89/Tag)

Asiatischer Gurkensalat mit Putenspießen

1 bis 2 Tl Madras-Currypulver
1/2 TL gemahlener Koriander
1 -2 Msp. Cayennepfeffer
2 EL Öl
4 Putenschnitzel (à 115 g)
650 g Salatgurken
200 g Möhren, gestiftelt
250 g rote Paprikaschoten
75 g geröstete Cashewkerne
5 EL Reisessig
2 TL helle Sojasauce
2 TL Thai-Fischsauce
1 bis 2 Tl Sesamöl (aus geröstetem Sesam)
2 EL Zucker
1 grüne Chilischote
Salz
2 Zweige frischer Koriander

Curry, Koriander und Cayennepfeffer mit dem Öl mischen. Die Putenschnitzel in 12 ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Das Fleisch mit dem Gewürzöl mischen und etwa 30 Minuten marinieren. Die Gurken waschen, längs halbieren, entkernen und in 12 cm dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Cashewkerne hacken (12 davon zur Seite legen) und mit dem Gemüse in einer Schüssel mischen. Den Reisessig, Sojasauce, Fischsauce, Sesamöl und Zucker in einer Schüssel verrühren. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und hacken. Zu der Vinaigrette geben. Alles mit dem Gemüse mischen. Die Putenstreifen salzen und auf 12 Spieße stecken. Unter dem vorgeheizten Grill 6 bis 7 Minuten grillen, dabei zweimal wenden. Den Salat auf einer Platte anrichten, mit den restlichen Cashewkernen und dem Koriandergrün garnieren. Dazu die Putenspieße servieren.

Könnte ich grad ne Portion essen.

lg

Mike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.850 Beiträge (ø1,89/Tag)

und noch einer:

Asiatischer Nudel - Salat

200 g asiatische Suppennudeln
Salz
200 g Sprossenmix
200 g Garnelen (fertig gekocht, ohne Schale)
1 bis 2 rote Peperoni
3 EL Gemüsebrühe (Instant)
8 EL süß-saure Chilisauce
3 EL Sojasauce
4 EL Öl
2 EL Sherryessig oder Weißweinessig
Zucker
1 Knoblauchzehe (durchgepreßt)
Pfeffer
1 Bd glatte Petersilie, gehackt

Die Nudeln in Stücke brechen und in Salzwasser garen, abgießen, abschrecken und mit den Sprossen und den Garnelen vermengen. Peperoni waschen, längs halbieren, entkernen und quer in feine Scheiben schneiden. Die Brühe mit Chilisauce, Sojasauce, Öl und Essig verrühren, mit Salz, 1 Prise Zucker, Knoblauch, Peperoni und Pfeffer würzen. Die Sauce mit dem Salat vermischen. Petersilie darüberstreuen.

lg

Mike
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine