Konfirmation - Fingerfood

zurück weiter

Mitglied seit 21.01.2004
98 Beiträge (ø0,02/Tag)

Guten Morgen ihr Lieben,

im April findet in unserer Familie eine Konfimation statt. Mittags gehen wir essen, am späten Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen und zum Abendbrot plane ich eine schöne Auswahl an Fingerfood, da ich ein \"richtiges\" Abendbrot für zu üppig halte.

Folgende Sachen habe ich mir gedacht:
-Blätterteig gefüllt mit Schafskäse
-Blätterteig gefüllt mit Mett
-Blätterteig gefüllt mit Schafskäse + Spinat
-Pizzabrötchen (den Belag aber auf Baguettescheiben)
-Mettbällchen
-Partyspieße (Käse+kleine Würstchen+Weintrauben etc.)
-evtl. Zwiebelkuchen in kleinen Stückchen

Hättet Ihr eventuell noch weitere Anregungen für mich?

Vielen lieben Dank im Voraus!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.468 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hallo Anka, ich kann Dir nur raten, mach nicht so viel. Bei Mittagessen und Kaffeetrinken bleibt nicht so viel Platz um diese Köstlichkeiten noch unterzubringen. Du machst Dir eine Menge Arbeit und es wird dann nicht so gewürdigt, weil keiner mehr so richtig Hunger hat.
Wir hatten im letzten Frühjahr Kommunion, das gab\'s zu Mittag keinen Nachtisch weil so üppig Kuchen angeboten wurde. Meine Tochter hatte bends eine Käseplatte und Gulaschsuppe (auf vielfachen Wunsch des Kommunionkindes) und da ist reichlich übrig geblieben.
LG Ju
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.190 Beiträge (ø1,66/Tag)

Hallo Anka,
ich stimme juwa zu, mach nicht so viel! Die Hälfte Deiner Vorschläge reicht auch.
Was mir bei Deiner Auswahl fehlt, ist etwas Frisches. Wie wärs mit einer Rohkostplatte mit Dip, wo Du alle Gemüse so vorbereitest, dass man sie eben auch mit den Fingern essen kann:
Karottensticks, Streifen von Paprika, ein paar Selleriestangensticks, Chicoreeblätter, alles hübsch angerichtet.

Liebe Grüße,
Schasti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2003
1.163 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Anka,

ich würde nicht ganz so viel Blätterteiggebäck machen - ist ja doch ziemlich fettig.

Mach lieber noch ein bis zwei Salate.

LG
liebelein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2004
2.358 Beiträge (ø0,41/Tag)

Bei uns daheim gab´s nach jeder Konfirmation am nächsten Tag noch eine \"Krümelparty\" für die Freunde und Bekannte die bei der Konfirmation nicht eingeladen waren. Deswegen hatten meine Eltern Abends noch reichlich an kalten Platten übrig.
Grüße und ein schönes Fest von Mairose13
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2003
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

hi anka!
ich finds immer klasse, wenn abends noch so kleine schnabulis auf dem tisch stehen. man kann ganz toll eingelegte sachen nehmen, wie tomaten, peperonis, paprika, knoblauchzehen etc. die sehen toll aus und sind echt lecker. und man kann sie ein paar tage vorher selber machen, oder auch fertig kaufen. und wenns nicht alle wird kann man die auch noch ein paar tage später essen.
frisches gemüse und dips kommt bei uns leider nur bei den frauen an, unsere männer hier schrecken vor jeglicher art von rohem gemüse zurück (oder brauchen für ein kleines möhrchen nen halben liter dip...).
statt blätterteig würde ich es lieber mal mit hefeteig versuchen. den kannst du am tag vorher machen und ihn nach dem gehen in den kühlschrank packen. dann brauchst du am nächsten tag nur noch kleine stücke davon um etwas füllung (hackfleisch, spinat + schafskäse o.ä.) wickeln, fertig. die sind nicht so mächtig wie blätterteig-taschen und schmecken auch am nächsten tag noch gut!
fröhliches feiern! Lachen

lg, souzie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2002
12.539 Beiträge (ø2,02/Tag)


Hi,

für solche Gelegenheiten bereite ich gerne die Schinkentorte zu.
Man kann sie kalt und warm anbieten, sie schmeckt auch am nächsten Tag noch, ist ohne großen Aufwand zubereitet und es ist kein Blätterteig.

Ich wünsche euch ein schönes Fest.

LG

J Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen sie


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2004
372 Beiträge (ø0,06/Tag)

hallo anka,

ich würde auch vorschlagen, nicht so viele blätterteig-teilchen zu machen, sondern eher auf rohkost mit ein paar leckeren dipps umsteigen bzw. auch salate und \"leichtere\" sachen, wo man das gefühl hat, nach so einem üppigen Tag doch auch noch etwas gutes für die Figur getan zu haben Lächeln

Oder wie wäre es mit einer leichten (nicht gebundenen) Gemüsesuppe? Vielleicht mit verschiedenen selbstgebackenen Brotsorten? und ein paar Aufstrichen dazu??? Macht weitaus nicht soviel Arbeit, aber gibt ein gutes Gefühl, mir jedenfalls!

lg
cantina Lächeln

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2003
852 Beiträge (ø0,15/Tag)

Die Schinkentorte finde ich super (schon gespeichert!) und hätte noch eine köstliche Kräuter-Quiche anzubieten, die man wunderbar kalt oder warm essen kann. Wenn man die Quiche in kleine Quadrate oder Ecken schneidet, hat man übrigens hervorragendes Finger-Food und nicht so viel Arbeit. Über die vielen Blätterteig-Varianten wurde ja schon Einschränkendes gesagt!

Kräuter-Käse-Quiche für ein Backblech oder 2 Tarte-Formen:

Aus 500 g Mehl, 250 ml Milch, 30 g Hefe, Zucker, Salz und 2 EL Olivenöl einen Hefeteig herstellen.
In 2 EL Butter ca. 1 kg geschnittene Gemüsezwiebeln dünsten, mit 150 ml Weißwein ablöschen und verkochen lassen, 2 Stangen Lauch, geputzt und in Ringe geschnitten, hinzufügen und kurz mitdünsten, salzen und pfeffern. 400 g Doppelrahmfrischkäse, 100 ml Milch, 5 Eier und 2 - 3 EL Zitronensaft verquirlen. 1 Bd. gehackte Petersilie und 1/2 Bd. Thymian untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gefettetes Backblech mit ausgerolltem Teig belegen, Lauchmischung darauf verteilen, Käsecreme darüber gießen, bei 200°C 35 - 40 Minuten backen.


LG Tamara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2003
1.498 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Anka,

ich finde Deine Liste sehr lecker. Da ich Blätterteig liebe, würde ich nichts von der Liste streichen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.

Josies Schinkenkuchen kann man bestimmt auch in Minitarte-Förmchen backen, das sieht bestimmt gut aus.

Du könntest auch noch herzhafte Muffins anbieten. In den Muffin Thread von Manü findest du bestimmt was muffins

Wünsche Dir ein schönes Fest!

LG
Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2003
1.498 Beiträge (ø0,26/Tag)

Ach, der Thread ist ja von Kringelmanu und nicht von Manü, sorry *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
98 Beiträge (ø0,02/Tag)

Vielen Dank für Eure Hilfe, mal schauen was ich letztendlich servieren werde (...habe ja noch ein bißchen Zeit zum Überlegen)!!
Minitartes hören sich auch super lecker an, mal schauen wo ich kleine Förmchen bekomme!!

Viele liebe Grüße

Anka ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
210 Beiträge (ø0,04/Tag)

Liebe Anka,

ich finde Deine Auswahl bisher auch gut; es gibt naturlich 1000 andere Möglichkeiten, die sich aber immer am Geld, an der zur Verfügung stehenden Zeit und an der Anzahl der Personen orientieren.
Blätterteigtaschen sind immer gut; vielleicht nicht 2 mal Schafskäse (gekochter Schinken + geriebener Käse).
Wenn Du nur Fingerfood anbieten willst, passen keine Salate oder große Stücke dazu; davon würde ich abraten.
\"Pflaumen im Speckmantel\" sind extrem beliebt und gut vorzubereiten.
\"Tomaten-Mozzarella-Spießchen\" sind auch sehr lecker; damit hast Du auch was Frisches.

Mir fallen bestimmt noch ein paar Sachen ein; ich meld mich später wieder.


Liebe Grüße

Sonja S.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
98 Beiträge (ø0,02/Tag)

hechel... hechel...

Hallo Sonja,

vielen Dank für Deine Anregung, es wäre suuuuuuper lieb von Dir, wenn Du mir noch mehr von Deinen Einfällen mitteilen könntest!!
Wie Du schon richtig erkannt hast möchte ich wirklich nur Fingerfood reichen, alles wozu man keine Teller braucht, da fallen schon mal Salate weg.
Tomaten-Mozzarella-Spießchen hören sich auch sehr gut an, da ich sowieso gemischte Spieße machen wollte, kommen die gleich in meine Planung.
Desweiteren habe ich mir überlegt, Baguette-Scheiben schön zu belegen, quasi mit Lachs + Merettich, Schinken oder Käse und das ganze dann noch hübsch dekorieren. Evtl. noch Eier, von denen man das Eigelb mit Majo mischt und dann \"zurückspritzt\" Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Dann würde ich natürlich den Zwiebelkuchen weglassen, da es sonst zuviel Arbeit macht (ich muss am Samstag auch noch 3 Torten für die Konfirmation backen).
Aber eine schöne Auswahl sollte es schon sein, wir sind insgesamt 30 Personen und ein paar davon legen sehr viel Wert auf sowas..... GRRRRRR

Es wäre jedenfalls sehr lieb wenn Du mich noch mehr inspirieren könntest!!

Liebe Grüße, Anka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2003
26 Beiträge (ø0/Tag)

hi anka,

ich habe ein paar kleine Vorschläge
Warme Fingefood

Chamignonköpfe mit Hackfleisch gefüllt
Garnelen gebraten mit Basilikum und Parmaschinken
Lauchtarte mit Blätterteig und Käse
Kleine Blätterteigkissen mit Parmesan eingebacken

Klate Fingefood
Käsespiesse mit Weintrauben
Schnittchen mit gebeiztem Lachs
mit Rindertatar
mit geräucherter Putenbrust
mit Crevetten, Ei und Cocktailsauce
mit Tomate und Mozzarella

So könnte ich mir solch einen abend vorstellen.

Vielleicht zum süssen Abschluss etwas frisches Obst und für jeden Gast einme Schale Schokomousse.
Du kannst das teilweise vorbereiten und du kannst mit deinen Gästen geniessen.

grüsse
Mümmelmann

Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine