hochkalorisch und weich


Mitglied seit 28.10.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Küsschen Wer hat Erfahrung, oder weiß Rezepte
hochkalorisch, schluckbar und geeignet für einen jungen Menschen
(mein Sohn ist 22 und hat Schilddrüsenkrebs mit argen Schluckbeschwerden)
und er ist Kartoffelbrei und Suppe so leid - und nimmt dabei auch
furchtbar schnell ab.
Wär so dankbar für ein paar coole Rezepte, oder wie richtet man es
an damit es nicht immer so aussieht was es halt ist.
DANKE
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.655 Beiträge (ø1,71/Tag)

hallo!

ich habe jetzt drei mal eine riesen liste geschrieben, aber der computer hat alles geschluckt.

lasse es mich nochmals berscheidener versuchen.

zuerst könntest du dir alle für griesspeisen und breie tauglichen getreide besorgen, reisgriess und -mehl, polenta fein, quinoa, amaranth, hirse, buchweizen, weizenmehl und -griess, haferflocken und hafermark, usw.

dann erdnussbutter, mandelmus, marzipan, haselnusscreme, tahini salzig und süss, helva oder halva, kokosmilch und kokoscreme.

weiters geröstetes sesamöl und steirisches kürbiskernöl, mohnöl, walnussöl.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.655 Beiträge (ø1,71/Tag)

als süsse überraschung vielleicht schneenockerl in kanarimilch, pariserspitz, nougattörtchen, kardinalcremeschnitte, quarktorte mit roh zerbröselten butterkeksen als boden, von der schaumrolle die creme aus dem chefkoch, baiser, eine pawlowa ausnahmsweise ohne essig. obstorte mit früchten in tortenguss, süsse quarkaufstriche, bananen mit zitronensaft in quark zerquetschen, tiramisu, mit pudding gemachter kalter hund.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.655 Beiträge (ø1,71/Tag)

cremespinat mit milch-rührei, kartoffelkäse, käsesauce, gebackenen camembert von dem er nur das innere isst, avodacreme, sülze und pastete, kürbis in allen varianten, gekochten karfiol mit kräutersauce, oder mit sauerrahm überbacken, semmelködel zerkochen statt ziehen lassen, gibt eine knödelsuppe. pürierte erbsensuppe, bohnensuppe, dhalsuppe, aufstriche aus diesen hülsenfrüchten,
griessnockerlsuppe, graupensuppe, eierstich in heller suppe, tsatsiki aus feinst geriebener gurke, zucchinisalat fein gerieben oder zucchini als suppe,

biskuit weicht in saucen gut auf, biskuitecken mit kanarimilch oder in schokosauce, besoffener kapuziner (geht mit fruchtsaft statt alkohol).

spekulatis über das griesskoch reiben, waldmeisterpudding und rote grütze auf ein koch aufsetzen, schichtdesserts.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.498 Beiträge (ø3,04/Tag)

Hallo!

Ich finde es ganz lieb dass Du Deinem Sohn was schönes zu Essen machen möchtest. Ich hoffe, er wird wieder ganz gesund!

Grumbirns Liste ist ja schon sehr lang und umfangreich, viel ist mir nicht mehr eingefallen.

Mag er vielleicht Sahnepudding oder Sahnejoghurt?

Vielleicht könnte man auch eine Hackfleisch-Sahnesauce machen und das ganze pürieren? Dann hätte er auch mal ein bisschen Fleisch.
Oder Kartoffelbrei mit Leberwurst vermischt, das schmeckt echt nicht schlecht. Oder den Kartoffelbrei statt mit Milch mit Bratensauce zubereiten. Eiersalat (mit einer Gabel ganz fein zerdrückt) mit Mayonaise ist auch schön weich.

Man kann auch verschiedene Obstsorten pürieren und mit Milch, Sahne oder ähnlichen mischen, als eine Art Milschshake.

Ich weiß ja nicht, ob er sowas essen darf, aber wäre Eiscreme vielleicht eine Möglichkeit?

Ich wünsch Euch alles Gute!

LG Mina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2008
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!
Mir fällt noch Hummus ein, also Kichererbsenmuß. Aus Avocados kann man nicht nur eine Creme, sondern auch tolle Smoothies herstellen (mit Basilikum, Griechischem Joghurt oder mit Pfefferminze...). Aus meiner Heimat Hamburg kenne ich auch Labskaus, es schmeckt sehr lecker und ist vielleicht mal was ganz anderes. Labskaus

Recht nährreich wäre auch noch Foul - ein Bohnenmus, das in arabischen Ländern sogar zum Frühstück vertilgt wird. Foul

Ich wünsche euch alles Gute!

Judith
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.02.2004
3.737 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hi,

schau mal nach Fresubin. Das kannst du zwischendurch geben. Mein Vater hat das genommen, nach dem der Kehlkopfkrebs rausoperiert war.

Gute Besserung.

Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.04.2010
6.454 Beiträge (ø1,92/Tag)

Hallo

Ich habe mal in einer Spitalküche gearbeitet. Da gab es für die Patienten welche eine erhöhte Kalorienzufuhr brauchten, viel mit "Doppelrahm" (ich glaube, in D heisst das Konditorsahne oder so...?). Also einfach überall besonders fette Sahne rein (Gemüsepürée, Suppen, Saucen, Crèmen usw.)

Ausserdem gibt es spezielle Drinks in Flaschen welche sehr viel Energie (also Kalorien), aber eben zusätzlich auch sämtliche Nährstoffe (Vitamine, Spurenelemente etc.) in optimaler Menge und Verhältnis enthalten. Ich denke, das kann man als Privatperson in einer Apotheke erhalten.

Gruzz - Zinemin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.855 Beiträge (ø2,67/Tag)

Hallo,
der Doppelrahm müsste bei uns Creme double heißen.

Meine Tochter schleppte vom Trathlon neulich eine Art Gel mit heim "perform gel" von Energy System. Da sind so 40g drin, die man mit 250ml Wasser verühren soll. Von der Mischung haben 100g dann 1113kj/262kcal. Und scheint gut zu schmecken, sie hat es direkt aus der Packung genuckelt.

Oder zur Abwechslung mal ein warmer Kakao aus Vollmilch mit Sahnehäubchen
lg
morgaine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.956 Beiträge (ø9,19/Tag)

Hallo,
diese Getränkefläschchen, von denen Zinemin spricht, werden vielen Krebspatienten, die Schwierigkeiten haben, etwas zu sich zu nehmen, sogar vom Arzt verschrieben.
Dann muss man sie (wenigstens teilweise) nicht selber bezahlen.

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.11.2010
970 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo,
die hochkalorischen Getränke kannst Du hier nachlesen
http://www.pflegewiki.de/wiki/Hochkalorische_Kost
einige Sorten schmecken sogar..
sprich mit den Ärzten Deines Sohnes wegen Rezept ..
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
677 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo, ich würd an Deiner Stelle auch mal die Ernährungsberatung Deiner Krankenkasse kontaktieren ,die sind mit diesem Themen auch bestens informiert und können Dir gezielt weiterhelfen.- Ich fürchte dass Dein Sohn auch nicht alles essen kann , da der Hals durch die behandlung - sagen wir mal gereizt ist.
Herzlichst Grüße und alles , alles Gute für Euch zwei von Elke , und die Ideen meiner Vorredner zum Thema Fresubin find ich auch gut , lass Dich aber beraten dazu , es gibt für fast jede Erkrankung ein eigenes Fresubin , Elke
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine