halber 11 kg Truthahn bei NT - Ergebnis


Mitglied seit 17.01.2002
32 Beiträge (ø0/Tag)

Wir haben es gestern gewagt und unseren halben Riesen-Truthahn mit NT zubereitet.
Mein Mann stand morgens früh auf und packte das Tier in den Ofen, 1 Std. bei 220°, dann runter auf 80°.
Wir haben ihn dann einfach ganz in Ruhe garen lassen, lediglich einmal mit Öl-Gewürz-Mischung bestrichen und die Keulen eingestochen.
Die letzte halbe Stunde haben wir nochmal hochgedreht auf 200°.

Der Truthahn war absolut genial, wunderbar zart und safitg und die zeit war offensichtlich ausreichend, er war durchgegart. Alle Gäste waren begeistert, wir werden es das nächste mal auf jeden Fall wieder so machen.
Ich hatte etwas Angst, ob es was wird, ob die Garzeit ausreicht etc.
Alles unbegründet, es ist kinderleich und das Ergebnis der beste Truthahnbraten, den wir je hatten
Das nächste Mal werden wir nur zum Schluß die Temperatur noch früher hochdrehen und evtl. etwas höher, den die Haut hätte eine Idee knuspriger sein können, war aber auch so schon spitze.

Allen Skeptikern kann ich nur empfehlen, es auch mal so zu probieren, weniger Aufwand geht gar nicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2002
1.158 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Ruhkopf,

...und wie lange war der Truthahn nun insgesamt im Ofen?

Viele Grüße
Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
32 Beiträge (ø0/Tag)

Ups, die zeit hatte ich ganz verrgessen zu erwähnen *ups ... *rotwerd*
Er war drin von 7.30 morgens bis 20.30 abends, also 13 Std.
1 Std. anbraten, 12 Std. bei 80°.
Ich denke aber, es hat nur in der relativ \"kurzen\" Zeit geklappt, weil der Truthahn ja halbiert war. Ein ganzer von gleichem Gewicht müßte glaube ich länger brauchen.

Gruß
Michaela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,43/Tag)

ich versteh es immer noch nicht: hattet ihr 5,5kg truthahn..oder 11kg???

die garzeit verlängert sich übrigens nicht unbedingt durch mehr gewicht...sondern ist abhängig von der grösse...bzw. dicke des tieres....

meiner erfahrung nach, ist nach14 stunden alles gar gewesen, was ich bisher gebraten habe....

allerings wurde unser truthahn immer mit dem cm -mass gekauft.......(der letzte, den wir vor dem abzug unsrer \"befreier\" hatten, war exakt so gross, wie der backofen...grins....es gab bei mattis eine woche nur turkey....) die amerikanischen teile passsen kaum bis gar nicht in europäische öfen!

mattigruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
32 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Matti,

der Truthahn wog ganz 23 kg, da er aber absolut nicht in den Backofen passen wollte, haben wir ihn halbiert. Wir hatten also einen halben Truthahn von 11 kg.
Hatten das kerlchen übrigens selbst großgezogen, deshalb wohl auch die Größe, denn wo in deutschland kriegt man schon männliche Truthähne dieser Gewichtsklasse zu kaufen.
Mein Mann liebäugelt schon geraume zeit mit einem 6-flammigen Gastronomie-Gasofen mit entsprechend großer Röhre.
Er plant offensichtlich, beim nächsten Mal den Turkey komplett zu braten....

Bei uns gabs gestern Truthahn für 5 Erwachsene und 5 Kinder, heute haben wir zu viert wieder tüchtig davon gegessen und ein Ende ist noch nicht in Sicht Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen werde den rest wohl nachher einfrieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,43/Tag)

vorsicht! gasöfen haben oft 130° als kleinste temperatur!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.781 Beiträge (ø0,25/Tag)

Uähhhh,, und bei meinem Gasbackofen ist die niedrigste einstellbare Temperatur 160°C.

Ich werde in nächster Zeit nie ein NT-Rezept nachkochen können. Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Liebe Grüße
Aurora
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2002
8.060 Beiträge (ø1,14/Tag)

Hallo rukopf,

schön, dass wir von dir einen Bericht über das Ergebnis bekommen! Ich habs ja schon öfter porbiert, bei uns war immer ein toller Truthahn.

Freut mich, wenn es euch geschmeckt hat.

Liebe Grüße

Sivi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2003
5.182 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo, könnt Ihr mir bitte mal helfen? Für 2 Personen kann ich ja nicht solche riesigen Mengen nehmen - kann man denn die ungefähre NT-Garzeit pro Kilo angeben? Für z.B.
2 Gänsekeulen, oder eine Babypute oder ähnliches? Oder geht das bei so kleinen Teilen nicht?
LG eba
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.