Pellkartoffeln kochen

zurück weiter

Mitglied seit 01.02.2005
242 Beiträge (ø0,05/Tag)

Ich bin entsetzt? BOOOIINNNGG....
Habe ich etwa jahrelang meine Pellkartoffeln falsch gekocht? Welt zusammengebrochen

An Weihnachten hatte ich einen kleinen Disput mit einem Mann wie man Pellkartoffeln richtig kocht.
Nachdem dieser meinen leicht köchelnden Pellkartoffeln die Platte ausgemacht hat und meinte die
müssen nur ziehen.

Also ich setze meine Pellkartoffeln in kaltes Wasser auf den Herd und warte bis sie kochen.
Danach schalte ich auf niedriger Temperatur damit sie weiter köcheln können.
Im Prinzip koche ich die Pellkartoffeln genauso wie meine Salzkartoffeln.

Wie kocht ihr?

LG
rothkopf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2011
2.734 Beiträge (ø0,92/Tag)

Tja, Pech für den Mann,

wir kochen sie in dritter Generation genauso wie Duuuuu!

VG Toskana99 (und Mutter und Oma Grete)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.05.2006
9.125 Beiträge (ø1,86/Tag)

Hallo,

ich mach es auch so wie du- lass dich nicht beirren. Ansonsten kann es ja jeder so machen wie er möche, wenn er mit kochen dran ist Na!

LG bajadera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
6.047 Beiträge (ø1,06/Tag)

Als ob Männer Pellkartoffeln kochen könnten? Sicher nicht! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.763 Beiträge (ø1,03/Tag)

Keine Ahnung, ob deine Methode falsch oder richtig ist und ich finde es auch egal, solange es am Ende schmeckt. YES MAN

Bei uns werden Kartoffeln - Salz- oder Pellkartoffeln - immer in kalten Salzwasser aufgesetzt und wenn sie kochen, brauchen sie je nach Größe noch etwa 20 Minuten und danach wird abgeschaltet und sie ziehen gar.

Also in etwa wie bei dir Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2008
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich mache es auch so wie du, und so hab ich es von meiner Mama gelernt und diese wieder von ihrer,... Na!
Manchmal lässt man sich halt zu schnell verunsichern.

LG erdbeere
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.202 Beiträge (ø4,16/Tag)

Hallo,

Tausche den Mann aber nicht dein Pellkartoffel-Rezept. Na! Na! Na!

LG, Carco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2009
6.071 Beiträge (ø1,64/Tag)

Ach Männer na dann... ................. nun lass dich nicht verrückt machen!!!

Ich koche meine Pellkartoffeln auch so!!

Gruß,

Lisa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2008
248 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

ich koche unsere Pellkartoffeln genauso wie Salzkartoffeln, die dann allerdings ohne Pelle. Kartoffeln in kaltes Wasser und wenn sie kochen, Temperatur etwas runterschalten,so das das Wasser noch vor sich hin blubbert.

LG
Melli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2010
474 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo zusammen,

ich muss für die Männer mal eine Lanze brechen.

Die koche ich UND mein Mann genau wie Du.


Grüsse Conny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
22.556 Beiträge (ø3,48/Tag)

Doch, es gibt auch Männer, die Pellkartoffeln kochen können! Aber nicht so wie der Mann, der dir den Herd abgeschaltet hat ... Lachen

LG UTee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.06.2008
690 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,
ich bin männlich und koche Pellkartoffeln genau so wie alle anderen hier.
Und wenn mir einer den Herd abschalten täte, wenn ich Pellkartoffeln koche, dann würde ich ihm auch was abschalten.
LG
von kurare
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.11.2007
584 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo,

auch ich koche die Pellkatoffeln, so wie ALLE hier, allerdings kommt bei mir noch Kümmel dazu und ein Tropfen Öl. Das Öl soll bewirken, dass die Stärke in der Kartoffel bleibt.

Auf der Frag Mutti-Seite, wird allerdings auch die Version erklärt, die Kartoffeln 10 Minuten sprudelnd zu kochen, dann den Herd abzuschalten und sie 45 Minuten stehen zu lassen.

Liebe Grüße
Lilli


Wenn Dir das Leben Zitronen schenkt, dann mach Limonade daraus!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2005
242 Beiträge (ø0,05/Tag)

Eure Antworten sind ja super. Und bestätigen mich. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@lilli1963
Bei der Version bin ich ja dann verhungert Lachen

Ich koch die weiter wie bisher und Mama es mir vor Jahren beigebracht hat.

Fazit:
Sollte der Herr das nochmal machen, kann er rohe Kartoffeln essen. HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.08.2008
8.263 Beiträge (ø2,02/Tag)

Hallo!

Ich glaube, in Kriegs- oder Nachkriegszeiten, als Brennstoff rationiert war, hat man Kartoffeln so gekocht, kurz aufkochen lassen und dann in die Kochkiste oder unter die Daunen-Bettdecke (sofern vorhanden) gestellt. Wenn man dann abends von der Arbeit heimkam, waren sie gar.

Nach 45 Minuten auf dem abgeschalteten Herd stehen lassen sind meine Kartoffeln kalt Was denn nun? .

Liebe Grüßle vom Schwobamädle
Pellkartoffeln kochen 2073415162

Pellkartoffeln kochen 3337726252

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine