Edel-Hamburger, selbstgemacht...

zurück weiter

Mitglied seit 11.12.2003
1.896 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

in USA habe ich an kleinen Imbissbuden und in Restaurants wesentlich bessere Hamburger bekommen als bei Mc und King.

Ich mache daher Hamburger selber - und nach Meinung meines Sohnes 1000 mal besser.

Habt Ihr auch Burger-Rezepte? - Wenn ja, dranhängen und mitreden!

Meins geht so:

Für 4 1/4 Pfünder oder 6 mittlere Burger

Hamburger-Patty:

500 g Hackfleisch, Rinderhack
4 Esslöffel Worcestersauce
Salz, Pfeffer, Knoblauch (nach Geschmack), Zwiebelpulver

Hackfleisch mit den anderen Zutaten gut verkneten und Kugeln formen. 1 Stunde kühl rasten lassen. Sehr flache Hamburger Laibchen formen (ca. 1/3 größer als das Brötschen) und in der Pfanne vorbraten. Danach im Griller (Plattengrill, el. Griller oder Holzkohlengrill - absolut lecker) fertigbraten.

Cheeseburger:

1 Scheibe Cheddar auf das Patty legen und kurz übergrillen, sodaß der Käse schmilzt.

Hamburger Brötchen kurz auf der Schnittseite antoasten, mit Salatblatt belegen, Hamburger-Patty darauf, und \"open\" servieren!

Dann bei Tisch selbst belegen:
- mit Senf, Ketchup und Majo
- mit Tomate und Gurke
- mit gebratenem Speck
- mit Ananas
- mit \"Sweet Relishes\" - kleingehackte süß-saure Gewürzgurken (sind sehr süß)
- mit kurz gegrillten Champignonscheiben
- mit Chutney
- mit beliebigen Saucen (was immer mir gerade einfällt...)
- mit Tsatsiki

.....

Da gibt es 100.000 Möglichkeiten, bei uns schmeckt jeder Burger anders, ist auch toll zum Grillen im Garten!!!

LG

Sonina

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2002
6.865 Beiträge (ø1,25/Tag)

Hallo Sonina,

ich könnte ein Rezept für die nötigen Brötchen beisteuern - befindet sich in meinem Profil.

Mahlzeit,
Durotschka Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2003
1.896 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Durotschka,

das ist natürlich super, ich habe die Brötchen bisher immer fertig gekauft. Danke!!!

LG

Sonina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø2,67/Tag)

@ Hallo Sonina
Rezept gerade geklaut. Klingt super lecker für Grillparty draußen. Da ich meist auch die Bratwürste oft selber vorm Grillen wurstele, lohnt es sich gleich die Hamburger Patties zu machen.

@durotschka
Werden die Hamburger Brötchen wie \"Jummmmi von MC und King\" oder ein bischen knackiger, denn backen ist nicht mein Ding na dann...

VG Jürgen und Nancy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.04.2003
913 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo sonina:

ich mache Hamburger auch immer selber, mische gerne halb Rinder, halb Schweinehack, und gebe ein wenig Olivenöl in das Fleisch beim Kneten, so wird es nicht so trocken. Das Fleisch wird mit Käse, knusprigen Baconscheiben und knusprig gebackenen Zwiebeln belegt. Auf das Brot kommt Salat und Tomate.
Dazu selbstgemachte Pommes.....(so ca 10000 Kalorien..)

Gruss
shampe hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.885 Beiträge (ø3,65/Tag)

Edelhamburger sind für mich Zander- und Lachsbuletten.................



gruß schorsch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2003
6.194 Beiträge (ø1,18/Tag)

hallo hie rmein chillie Burger





Chili Burger

450 g Rinderhackfleisch
1 reife Tomate, entkernt und gewürfelt
1/2 Tasse entkernte schwarze Oliven, gehackt
1 TL Knoblauch,feingehackt
1TL Dijon-Senf
1 EL Chili-Gewürzmischung
je 1/4 TL getrocknetes Basilikum und Oregano
2 EL frischer Dill oder frische glatte Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
4 Hamburgerbrötchen, getoastet
4 EL saure Sahne
Zum Garnieren nach Belieben 3 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten, frische reife Tomaten, gehackt, 1/2 Tasse geriebener Cheddar


Einen Gartengrill vorheizen. Das Fleisch in einer Schüssel gut mit Tomaten, Oliven, Knoblauch, Senf, Chili-Gewürzmischung, Basilikum, Oregano und Dill mischen. Dann aus dem Fleisch 4 Burger formen. Die Burger eine Handbreit über den Kohlen 3-4 Minuten auf jeder Seite grillen (englisch) oder noch 1-2 Minuten länger (medium oder ganz durchgebraten). Sofort auf den getoasteten Brötchen servieren und nach Wunsch saure Sahne, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Käse dazustellen.
Kann man natürlich auch in einer Pfanne machen

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2003
2.716 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo allerseits,
11.11.11:11
Als Amerikanerin mache ich meine Hamburger patties aus 1 KG gemishtes hack ,eine tüte trocken zwiebelsüppe und etwas Worcestersauce zum abschmecken. Diese bürger gehen auf jeden grillparty zack und weg!

Meine lieblings belegtes burger ist der BBQ BURGER ala Kathy. Das heisst Schmelzkäse scheiben, bbq sauce vom Knorr (schmeckt mir wie in America) und etwas frischen zwieben scheiben mit einem knusprigen scheibe Frühstücksspeck oben drauf. Oh Oh , ich kriege schon hunger drauf....

Schönes wochenende.
Kathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2002
6.865 Beiträge (ø1,25/Tag)

@nanncy100

Die Brötchen nach meinem Rezept sind weich. Wenn sie gerade aus dem Ofen kommen, ist die Kruste etwas fest, aber sobald sie auf Eßtemperatur abgekühlt sind, sind sie weich.

Tschööö,
Durotschka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.544 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo,

das klingt ja absolut lecker. Eine prima Idee, wenn die Freunde meines Sohnes das nächste Mal bei uns einfallen.

LG
Sugar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2003
1.896 Beiträge (ø0,37/Tag)

@schorsch

.... Dir ist wohl nichts fein genug!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2003
630 Beiträge (ø0,12/Tag)

kann mich nur schorsch anschliessen edel belibt edel aber gegen einen gut burger ist auch nichts einzuwenden,dake an pewe,rezepte wurde heute ausprobiert hat allen toll geschmeckt
habe einzig die oliven weggelassen aber sonst tolles rezept

mfgathch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.885 Beiträge (ø3,65/Tag)

Sonina,


die Frage ging nach Rezepten von Edelburgern................

ein normaler Burger aus Hack, verfeinert mit irgendwas, bleibt ein Burger..............


edel wird er eben aus anderen Zutaten als Hackfleisch...........so war das gemeint.


grinsegruß schorsch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2003
6.194 Beiträge (ø1,18/Tag)

da sehe ich auch so

lg

pewe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.12.2003
1.410 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo zusammen, liebe Pewe,
Dein Rezepz hört sich sehr lecker an und ich werde es auch mal ausprobieren.
Allerdings, das Du bei gehacktem Fleisch \"englisch\" empfiehlst, halte ich für sehr Verantwortungslos.
Gerade im Sommer beim grillen besteht die sehr große Gefahr, dass Hackkfleisch sehr schnell verdirbt wenn man es nicht sofort und vor allem richtig verarbeitet.
Das Ganze dann noch \"englisch\" serviert und schon kann es ratz, fatz passieren, das aus einem Kindergeburtstag ein Notarzteinsatz wird. Welt zusammengebrochen
Gerade Kinder und auch ältere Leute reagieren sehr empfindlich auf schon leicht verdorbene Lebensmittel.
Also, wenn Hamburger vom Grill, dann immer \"durch\"! Da is(s)t man auf der sicheren Seite! Lächeln

Gruß
Blirmchen
Zitieren & Antworten


zurück weiter

Partnermagazine