Linsensuppe mit Kokosmilch


Mitglied seit 08.12.2003
112 Beiträge (ø0,02/Tag)

Linsensuppe mit Kokosmilch

Zutaten für 4 Portionen

150 g Rote Linsen
1 EL Öl
1 mtl. Zwiebel; feingehackt
½ EL Currypulver, scharf, Madras
1 Rote Chilischote, frisch entkernt, sehr fein gewürfelt
1 TL Ingwerwurzel; gerieben
2 Rote Paprikaschoten; entkernt, gewürfelt
750 ml Hühnerbrühe
1 Dose Kokosmilch
Salz
Pfeffer
Zitronensaft


Das Oel in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel, Ingwer, Curry und feingehackte Chilischote darin einige Minuten anduensten.

Linsen und Paprikawuerfel zugeben und ebenfalls anschmoren. Mit der Huehnerbruehe aufgiessen und zum Kochen bringen. Die Kokosmilch zugeben und etwa 45 Minuten sanft garen, bis die Linsen zerfallen.

Die Suppe mit dem Puerierstab des Handruehrers puerieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.


Guten Appetit
wünscht Euch
Axel


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2003
3.127 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Axel,

hört sich echt lecker an.Ist das eine aisiatiosche Variante Wichtige Frage

Liebe Grüße

Sarando
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2003
3.127 Beiträge (ø0,52/Tag)

natürlich ollte es asiatisch heißen und nicht den Kauderwelsch den ich da geschrieben habe. *ups ... *rotwerd*

LG Sarando
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2003
12.579 Beiträge (ø2,15/Tag)

Hallo Axel,

bin kein Linsenfan, aber Kokosfan.

Hört sich auf jeden Fall superlecker an.

Ist es schlimm, wenn ich den Chilli, Curry und das Ingwer weglasse. Ingwer mag ich nicht und scharfes vertrage ich nicht. *ups ... *rotwerd*

Ich werde es trotzdem ausprobieren.

LG Yvonne OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2003
112 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ja-das kommt aus Asien .

Nein Du kannst den Chilli, Curry und das Ingwer auch weglassen.........NUR !!!!!
Dann kommt der Geschmack nicht mehr so rüber.

Du kannst ja von allem ein wenig zugeben.Mußt es ja nicht so scharf machen.

Aber probier es mal.Ein unbeschreiblicher Geschmack.


Euer Axel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.05.2002
1.484 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo!

Ich habe die Suppe gestern zubereitet, anstatt Currypulver und Cillies habe ich aber gelbe Currypaste verwendet. Außerdem habe ich noch ein bisschen Muskat hinzugegeben und die Suppe nur ca. 20 Minuten garen lassen (fand ich ausreichend). Sie schmeckt wirklich super und ist genau das richtige bei diesem Wetter. Danke für das Rezept.

LG,
Mausel
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine