Risotto und Lachs


Mitglied seit 31.01.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

Kann mir vielleicht wer helfen, ich würde gerne für meine Schwiegereltern einen Lachs machen (eingelegt in Knoblauch, Sojasoße,...) und würde gerne ein Risotto dazu machen.
Kann mir wer sagen, welches am besten passen würde?
Würde auch ganz gerne eine Soße dazu machen, weiß aber nicht so ganz mit was. Etwas gedünstetes Gemüse gibts auch noch dazu.

Danke Anna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2006
365 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Angi!
Zu Lachs passt in dieser Jahreszeit ein Risotto mit Fenchel besonders gut. Da brauchst Du dann keine Sauce, denn das Risotto sollte eher suppig sein, und das Gemüse hast Du auch gleich drin.
Liebe Grüße
elisabethb
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2005
12.668 Beiträge (ø2,46/Tag)

Hallo Anna,

für meinen Geschmack würde dieses Risotto gut dazupassen: http://www.chefkoch.de/rezepte/788811182237310/Lauch-Risotto-mit-gebratenem-Lachs.html

Lg, Marie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.11.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit einem Radicchio-Risotto?

Pfeil nach rechts Radicchio-Risotto
Pfeil nach rechts Radicchio-Risotto mit Safran (hier die Scampi natürlich weglassen)

Saluti
escursionista
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2009
243 Beiträge (ø0,06/Tag)

hallo anna :)

wenn es unbedingt ein risotto zum eher asiatisch anmutenden lachs sein soll, würde ich dir etwas kräftiges empfehlen,
und ich würde auch auf käse, bzw auch auf sahne (falls gewollt) im risotto verzichten.
wie wärs wenn du zb ein knoblauchrisotto machst, oder mal schaust ob du evtl bärlauchpesto bekommst, das gäbe deinem risotto auch gleich eine nette farbe :)

oooooooder, du verzichtest auf das risotto, anstatt das gemüse zu dünsten, brätst du es in einer pfanne oder einem wok scharf an, löscht mit etwas fisch- , und sojasauce ab, und servierst gedünsteten duftreis dazu? so hätte sich auch gleich das saucenproblem erledigt....

wenn du bei deiner kombination, lachs/risotto/gedünstetes gemüse bleiben willst, würde ich evtl den lachs eher mit zitronen- und/oder orangenschale, evtl etwas estragon, pfeffer, zitronensaft (da ist viel spielraum :) ) marinieren, ihn dann bei niedriger temperatur im ofen in folie oder pergamentpapier zubereiten, und da würde dann eine klassische sauce bernaise (oder auch eine simple reduktion von fischfond, mit etwas weißwein und einem spritzer sahne, mit dem zauberstab aufgeschäumt) und quasi jedes risotto dazupassen, ich kann mir da von einem tomatenrisotto, über ein risotto mit grünem spargel, bis hin zu einem radicchiorisotto viel vorstellen......

hoffe ich konnte ein wenig helfen,

lg matze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Also DANKE mal an alle,

Habe zum ersten mal hier was geschrieben, aber das funktioniert ja echt super schnell!

Bin jetzt dank Matze auf von dem asiatischen Lachs weg. Wenn ich ihn nicht natur mache, dann so. Das mit Orangen, Estragon, peffer ist mir neu. Gibts da ein Rezept dafür, oder wie lange soll ich ihn einlegen?
Werden dazu ein Knoblauchrisotto machen.
Das ich das Gemüse extra mache, ist weil einer dabei ist, der keinen Reis mag, und dann ist das nicht ganz fad, ich werde für den einen einfach Nudeln machen. Das ist dann auch nicht mehr Aufwand.

Danke nocheinmal!

Lg
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine