Das erste Mal Rouladen im Ultra

zurück weiter

Mitglied seit 17.02.2007
6.649 Beiträge (ø1,43/Tag)

Dann kopier ich eben......grrrrrrrrrrrrrrrr!!!!

Schneller Hackbraten

Man nehme:
500 Gramm gemischtes Hackfleisch
1 Päckchen (zB Maggi) Zwiebelsuppe
1 Becher Sahne

Zubereitung:
Alle Zutaten gut vermischen und dann zu einem Hackbraten formen.

Dann das ganze in den Ultra Plus geben und für zirka 20 Minuten bei 600-800 Watt in die Mikrowelle.Fertig!
Wer den Ultra Plus nicht besitzt kann dieses Rezept natürlich auch verwenden.
Dann denn Hackbraten in Alufolie gewickelt für zirka 60-80 Minuten bei 200 Grad in den Backofen schieben.

Lendentopf Ultra

Zutaten:

für 2 Personen:

500g Schweinelende in Scheiben
Paprika
Pfeffer und Salz
350g Champignons
750g Knödelteig
375g geriebener Käse

1 Becher Sahne

Zubereitung:
Die Schweinelende mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen und mit Champignons belegen. Knödelteig mit geriebenem Käse und dem Becher Sahne mischen und auf die Lende-Pilz-Schicht füllen, glatt streichen.
Im geschlossenem Bräter 10 Min. in der Mikrowelle bei 600 Watt garen. Anschließend 10-15 Min. im Backofen bei 200° (ohne Deckel) überbacken

Reisauflauf im Ultra

125 g Butter
125 g Zucker
2-3 Eier
500 g Quark
alles verrühren
1 P. Vanillezucker
Saft von einer Zitrone
ebenfalls unterrühren, dann alles in eine Schüssel umfüllen und
150 g rohen Milchreis (nicht vorkochen )
1/8 l Milch
mit Schneebesen unterrühren

Masse in den gefetteten Ultra füllen und drüber nochmal zusätzlich 1/4 l Milch giessen.

Bei 180 Grad ca. 75 Minuten in den Ofen.

Dazu passt wie bei anderen süssen Aufläufen auch jegliches Obstkompott.

SCHINKENFLECKERL

Zutaten:
500 g Flecken, 250 g Schinken oder gekochtes Selchfleisch, 2 Dotter, 2 Eiklar, 1/8 l Sauerrahm, 1/8 l Schlagobers, 60 g Brösel, Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie

Zubereitung:
Flecken in Salzwasser weich kochen (al dente), Schinken sehr kleinwürfelig schneiden.
Dotter, Ruhm, Obers im Shaker mischen, würzen, Schinken dazu geben und den geschlagenen Schnee und Petersilie unterheben.
Ultraplus mit Öl ausstreichen und mit Brösel ausstreuen, Masse einfüllen und im Rohr bei ca. 200°C 35 Min. backen.

Tipp: Mit Käse belegen

KARTOFFELBROT

Zutaten:
1 Beutel Pfanni Kartoffelteig, 0,4 l Wasser, 300 g glattes Mehl, 25 g zerbröselter Frischgerm (od. 1 Pkt. Trockengerm), 1 gestrichener Tl. Salz, 1 11. Kümmel, 1 EI. Brotgewürz, eventuell Kümmel oder grobes Salz.

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken ca. 3 Min. zu einem glatten Teig verkneten. In der Germteigschüssel 2x gehen lassen und ins Ultra umfüllen und mit Wasser bepinseln. Nochmals 20 Min. gehen lassen und mit Kümmel oder grobem Salz bestreuen. Den Laib im Rohr bei 180° C ca. 50 Min. backen.

PUTENROLLBRATEN MIT WEISSWEINSAUCE

Zutaten:
3 Putenschnitzel, 6 dünne Scheiben Bauchspeck, 3 Scheiben Käse, Salz, Pfeffer, Senf, Paprika

Soße:
200 ml Weißwein, 1 Becher Creme fraiche, 2 Tl. Mehl, Bratensoße Würfel, Curry und Kräuter

Zubereitung bei 600 Watt:
Fleisch klopfen, würzen, mit Senf bestreichen, mit Bauernspeck und Käse belegen und zu Rouladen aufrollen. Alle 3 Rouladen auf Holzspieße stecken. Zwiebel ins Ultraplus geben und Spieße drauf legen. Das Fleisch mit Paprika bestauben und 9 Min. bei voller Leistung garen.
Für die Soße die Zutaten im Shaker schütteln und über das Fleisch geben. Weitere 6 Min. wieder zugedeckt in den Mikro.
ev. Champignons oder Ananas dazugeben
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2007
6.649 Beiträge (ø1,43/Tag)

Knutschies

1 Packung Pfanni Knödel halb & halb (selbstanrühren)
150 g Schinkenwürfel
1 Becher saure Sahne
1 Becher Sahne
200 g geriebener Käse

Knödelteig anrühren wie auf der Packung beschrieben. Wenn der Teig fertig ist kleine Kugeln formen und mit dem Schinken in die Ultra Plus form schichten.
Deckel drauf und bei 600 Watt 12 Min. in die Mikrowelle.
Sahne und saure Sahne mischen und mit Salz, Pfeffer, Knofipulver, Curry etc nach Belieben abschmecken.
Sahnemischung über die Knödel geben. Käse darüberstreuen und 10 Min. bei
200° C überbacken.

------------------------------------

Ciabatta
300 g Mehl ½ Tl Salz
½ Würfel Hefe 100 ml Öl
1/8 l Wasser

Hefeteig herstellen und 15 Minuten gehen lassen. Danach Teig zu 3 Broten formen und in den UltraPlus geben (nebeneinander?). Entweder mit Pizzagewürz oder mit Basilikum bestreuen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° C 15 Minuten mit Deckel backen

Hab noch einige andere Brotrezepte! Einfach wünschen!
-------------------------------------

Quarkauflauf:
3 Eier
500 g Magerquark
100g Zucker
2 Eßl. Zitronensaft
1 P. Vanillepuddingpulver
½ Tl. Backpulver
400 g entsteinte Sauerkirschen

Eier trennen, Eiweiß steifschlagen und kühl stellen. Quark, Zucker, Saft, Puddingpulver und Backpulver mit den Eigelb zu einer cremigen Masse verrühren. Eiweiß unterheben. Masse in Gefetteten Ultra Plus geben unt Sauerkirschen (gut abgetropft) darauf verteilen.
Bei 600 Watt ca. 18 min. garen

-------------------------------------

Bratwürstchen:

4 Bratwürstchen in den UltraPlus Deckel legen, ganz leicht anritzen und bei
190°C ca 10-15 min. in den Backofen geben.

-------------------------------------
Spinatauflauf:

500g gekochte Nudeln
500g frischer Spinat im Ultra Plus schichten
geriebener Käse und
1 Becher Sahne darübergeben, bei 600 Watt ca 10-15 min. garen

Spinatauflauf (als Vorspeise)
4 Häufchen Blattspinat in den Ultra Plus geben, darauf
etwas Mozarella schichten, mit etwas
Knoblauchöl beträufeln
1 Tüte Krabben darübergeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 600 Watt ca. 10
min. garen

------------------------

Gratiniertes Sauerkraut

2 Zwiebeln
200 g durchwachsener Speck in Würfeln
1 EL Speiseöl
300 g Sauerkraut
500 g Röstis (aufgetaut)
250 ml Schlagsahne
1 TL gekörnte Brühe
1 Prise Muskat

Zwiebelwürfel mit Speck und Öl für 6-8 Minuten bei 600 Watt dünsten. Sauerkraut dazu und mischen. Über das Sauerkraut die aufgetauten Röstis legen. Sahne mit gekörnter Brühe und Muskat abschmecken und über die Röstis gießen. Das ganze dann bei 600 Watt für 15 Minuten mit Deckel garen und etwa 15 Minuten im Backofen bei 200° C ohne Deckel.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2007
6.649 Beiträge (ø1,43/Tag)

Hier nun die nächsten Rezepte !

Putengeschnetzeltes süß-Sauer
Mit Reis und einem Salat servieren!
500-600g Putengeschnetzeltes

1 Tüte Zwiebelsuppenpulver
2-3 Becher Sahne verrühren und für 15 Minuten bei 600 Watt im
Ultra Plus 3 l, in die Mikrowelle geben;

1 Dose Ananasstücke
1 Glas Champignons abgießen, zufügen, umrühren und weitere 5 minuten garen;
evt. zum Schluß mit
geriebenem Käse bestreuen, im Backofen goldbraun überbacken!


Tipp: Mit den Ananasstücken und Champignons kann auch noch eine Flasche Currysoße untergerührt werdenT



Putenragout, italienisch/B]


100g durchwachsenen Speck im Ultra bei 600 Watt 2 Minuten auslassen;
500g fein geschnittenes Putenfleisch
1 Dose passierte tomaten
Salz, Pfeffer, Tymian und Rosmarin auf dem Speck verteilen und durchrühren!

Mikrowelle 600 Watt, 2x 7 Minuten verschlossen, zwischendurch 1x umrühren!

Dazu schmecken: Nudeln oder Reis



Rinderbraten

1 kg Rinderbraten mit
Salz, Pfeffer, Paprika und Senf bestreichen, in den gefetteten Ultra geben
1 Große, gewürfelte Zwiebel zufügen!

Backofen 200°C, ca. 75 Minuten!

Soße anschließend im Mikrowellengerät binden!



Schnitzeltopf

5-6 Schnitzel in den Ultra geben
5-6 große Zwiebeln in Ringe schneiden, über die Schnitzel geben;
1/4 l Sahne
4 El Fondor mischen, über die Zwiebeln gießen!

Backofen 200°C, 30-40 Minuten

Statt 1/4 l Sahne kann man auch 1 Becher Sahne und 1 Becher Schmand nehmen!
Mit Kroketten und günem Salat mit Joghurt-Dressing servieren!



Schweinefilet "Sylvia"

750g Schweinefilet anbraten, mit
Salz & Pfeffer würzen und in Scheiben in den Ultra legen;
250g Hackfleisch ebenfalls würzen und anbraten, zum Filet geben;
1/2 Flasche Chilisoße
1/2 Flasche Schaschliksoße
100g Philadelphia
100g Bressot
1 Becher Creme fraiche verquirlen und zum Fleisch geben;
100g Emmentaler, gerieben darüber streuen!

Backofen 200°C, 25-30 Minuten



Schweinegulasch

2 El Öl in den Ultra geben und verteilen,
600g Schweinegulasch mit
Salz, Pfeffer, Paprika würzen und in den Ultra füllen;

Mikrowelle 600 Watt, 15 Minuten


3 Tomaten, gewürfelt
je 1 rote, gelbe, grüne Paprika, gewürfelt
3 Frühlingszwiebeln in Ringen
1 Becher Sahne
3 El Tomatenmark miteinander verrühren und über das Fleisch gießen!

Mikrowelle 600 Watt, 15 Minuten; Stehzeit 5 Minuten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2007
6.649 Beiträge (ø1,43/Tag)

SCHINKENFLECKERL

Zutaten:
500 g Flecken, 250 g Schinken oder gekochtes Selchfleisch, 2 Dotter, 2 Eiklar, 1/8 l Sauerrahm, 1/8 l Schlagobers, 60 g Brösel, Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie

Zubereitung:
Flecken in Salzwasser weich kochen (al dente), Schinken sehr kleinwürfelig schneiden.
Dotter, Ruhm, Obers im Shaker mischen, würzen, Schinken dazu geben und den geschlagenen Schnee und Petersilie unterheben.
Ultraplus mit Öl ausstreichen und mit Brösel ausstreuen, Masse einfüllen und im Rohr bei ca. 200°C 35 Min. backen.

Tip: Mit Käse belegen


KARTOFFELBROT

Zutaten:
1 Beutel Pfanni Kartoffelteig, 0,4 l Wasser, 300 g glattes Mehl, 25 g zerbröselter Frischgerm (od. 1 Pkt. Trockengerm), 1 gestrichener Tl. Salz, 1 11. Kümmel, 1 EI. Brotgewürz, eventuell Kümmel oder grobes Salz.

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken ca. 3 Min. zu einem glatten Teig verkneten. In der Germteigschüssel 2x gehen lassen und ins Ultra umfüllen und mit Wasser bepinseln. Nochmals 20 Min. gehen lassen und mit Kümmel oder grobem Salz bestreuen. Den Laib im Rohr bei 180° C ca. 50 Min. backen.


PUTENROLLBRATEN MIT WEISSWEINSAUCE

Zutaten:
3 Putenschnitzel, 6 dünne Scheiben Bauchspeck, 3 Scheiben Käse, Salz, Pfeffer, Senf, Paprika

Soße:
200 ml Weißwein, 1 Becher Creme fraiche, 2 Tl. Mehl, Bratensoße Würfel, Curry und Kräuter

Zubereitung bei 600 Watt:
Fleisch klopfen, würzen, mit Senf bestreichen, mit Bauernspeck und Käse belegen und zu Rouladen aufrollen. Alle 3 Rouladen auf Holzspieße stecken. Zwiebel ins Ultraplus geben und Spieße drauf legen. Das Fleisch mit Paprika bestauben und 9 Min. bei voller Leistung garen.
Für die Soße die Zutaten im Shaker schütteln und über das Fleisch geben. Weitere 6 Min. wieder zugedeckt in den Micro.
ev. Champignons oder Ananas dazugeben

DUKATENBUCHTELN MIT VANILLESAUCE

Zutaten für Buchteln:
1/2 kg Mehl, 1/2 Tl. Salz, 4 EI. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Zitronenschale, 1/4 1 Milch, 3 Dotter, ca. 6 dag Butter, 1 Würfel Germ, je nach Geschmack etwas Rum

Zubereitung:
Germteig wie gewohnt zubereiten. 3x aufspringen lassen. Mit einem Löffel Teig ausstechen, je nach Geschmack mit Marillenmarmelade füllen, in zerlassene Butter tauchen und die Buchteln dicht aneinander ins Ultraplus setzen. Noch ca. 20 Min. aufgehen lassen, dann im vorgeheizten Rohr bei 160° C ca. 40 bis 45 Min. offen backen.


VANILLESAUCE IM MIKROWELLENHERD

Zutaten:
3/8 1 Milch, 1/8 l Schlagobers, 2 El. Zucker, 1/2 P. Vanillepuddingpulver

Zubereitung:
Die Zutaten in der Micropluskanne kalt versprudeln und zuerst 3 Min., dann 2 Min. eventuell noch 1 Min. bei 600 Watt erhitzen. Buchteln mit Staubzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.


SALZBURGER NOCKERL

Zutaten:
7 Eiklar, 8 dag Zucker, 4 Dotter, 4 dag Mehl, 1/8 l Milch, 3-4 dag Butter

Zubereitung:
Eiklar und Zucker steif schlagen, 4 Dotter kurz darunterschlagen und das Mehl vorsichtig unterheben. Milch und Butter in den ovalen Ultraplus beben und Nockerl draufsetzen. Ca. 20 Min. bei 160° C offen backen, eventuell mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Tip: Die Nockerl in Preiselbeermanmelade und Milch setzen.


KARTOFFEL LAUCH GRATIN

Zutaten:
6-8 rohe Kartoffeln dünnblättrig schneiden, 2 Stangen Lauch schneiden, 30 dag Toastschinken würfeln, Spätzleköse mach Geschmack reiben.
Im Shaker vermischen: 1/4 l Sahne, Kräutersalz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch

Zubereitung:
Die Zutaten schichtenweise in den Ultraplus 2 l geben und die flüssigen
Zutaten darüber gießen. Bei 180° C ca 1/2 Std. im Rohr backen.


ROLLSCHINKEN

Zubereitung:
Rollschinken mit 1/8 L Weisswein in das Ultraplus geben und bei 190° C mit
Deckel garen. Für 1 kg Rollschinken braucht man 1 Std.


NUSSPOTIZE

Zutaten für Germteig:
50 dag griffiges Mehl, 1/2 Würfel Frischgerm, 1 11 Salz, 10 dag Kristallzucker,
6 dag Margarine, 1 Schuss Rum, schwach 1/4 l Milch
Zutaten für Nussfülle:
1/16 1 Milch, 2 El Honig, Zucker nach Belieben, Rum, 15 dag ger. Haselnüsse

Zubereitung:
Gerrnteig bereiten, Germteigschüssel D 02 schließen, gut entlüften und in lauwarmes
Wasser stellen. Sobald der Deckel aufgesprungen ist, Teig kurz abschlagen, beckel schließen,
entlüften und wieder ins warme Wasser stellen. Den Vorgang kann man 2 bis 3 mal wiederholen.
Für die Nussfülle Milch, Honig und Zucker erhitzen, geriebene Nüsse, nach Belieben Rosinen dazugeben, mit Rum abschmecken und mit Wasser auf gewünschte Festigkeit bringen.
Germteig dünn ausrollen, mit Fülle bestreichen und dicht einrollen. Ultraplus-Behälter mit Öl
ausstreichen, Nussrolle hineinlegen. Im Rohr bei 70°C 1/2 Std aufgehen lassen. Danach das Rohr auf 170°C einstellen und die Nusspotize ca. 3/4 Std backen.


ÜBERBACKENER GEMÜSETOPF

Zutaten:
8 Kartoffeln (400 g), 2 kleine Zwiebeln, 4 kleine Tomaten, 1 rote Paprikaschote, 1 grüne Paprikaschote, 4 Rohwürste, 1 Tl Basilikum, 125 ml Fleischbrühe, 2 Eier, 100 ml Obers, Butterflocken, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten häuten und in Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Rohwürste in Scheiben schneiden.
Lagenweise in den Ultraplus 2l quadratisch schichten.
Die einzelnen Lagen mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Mit Fleischbrühe angießen und mit
Deckel 20 Min. bei 600 Watt in der Mikrowelle garen (oder 40 Min. bei 200°C im Backofen).
Die Eier im Quick Shake mit Obers verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Darübergießen und Butterflöckchen darauf setzen.
15 - 20 Min. im Backofen bei 200°C überbacken.


GEMÜSEAUFLAUF MIT NUSSKRUSTE

Zutaten:
250 g Porree, 250 g Karotten, 250 g Knollensellerie, 30 g Butter, 1/8 l Suppe, Kartoffelpürree für 9 Portionen, Musskatnuss, 3 Eiweiß, 150 g Haselnüsse, Schnittlauch

Zubereitung:
Gemüse waschen und in Scheiben schneiden.
Karotten und Sellerie in einer Pfanne in Fett andünsten und mit der Suppe ablöschen, Porree untermischen.
Püree nach Anleitung zubereiten und mit Salz und Muskat würzen, Ultraplus damit befüllen und das Gemüse darauf verteilen.
Eiweiß steif schlagen, Nüsse, 2 El Wasser unterrühren, salzen und pfeffern und über das Gemüse verteilen.
20 - 30 Min. Umluft bei 175°0C backen, mit Schnittlauchröllchen garnieren.

PAPRIKAAUFLAUF MIT FASCHIERTEM

Zutaten:
3 rote, 1 grüne Paprikaschote, 100 g Zwiebel, 2 El Öl, 750 g Faschiertes, 100 g Paprikamark
aus der Tube, Paprikapulver edelsüß, 2 El Mehl, 20 g Butter, 1/4 l Brühe, 200 g Rahmschmelzkäse, 120 g Gouda

Zubereitung:
Zwiebel schälen, würfeln und glasig dünsten. Faschiertes dazugeben und anbraten. Mit Paprikamark, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Grünen Paprika in Würfel schneiden und
untermischen.
Roten Paprika blanchieren
Mehl mit Butter anschwitzen und mit der Brühe löschen, 5 Min. kochen lassen, Schmelzkäse und die Hälfte des Goudas unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Roten Paprika, Faschiertes, Käsesauce abwechselnd in den Ultraplus schichten und mit dem
restlichen Käse bestreuen.
25 - 30 Min. bei 200°C backen.

KARTOFFEL HACKFLEISCH GRATIN

Für 4 Personen Zutaten:
800 g kalte Pellkartoffeln, 1 Zwiebel, 2-3 El Butter oder Margarine, 2 Knoblauchzehen, 400 g Hackfleisch, Aromat, Salz, Cayennepfeffer, 1/2 P. Sahne, 1/2 B. Sauerrahm, 250 g geriebener Käse, 75 g Frühstücksspeck

Zubereitung:
Kartoffeln in Scheiben schneiden, Zwiebel feinhacken, mit Butter in der Pfanne glasig werden lassen. Fein gehackte Knoblauch dazugeben, kurz durchrühren. Hackfleisch dazu und unterrühren, anbraten mit Salz, Aromat, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Ultraplus 2l ausfetten, mit einer Schicht Kartoffeln auslegen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Hackfleisch darauf verteilen und wiederholen; vor der letzten Schicht Kartoffeln Sahne mit der Hälfte des geriebenen Käses vermischen und darübergießen, mit den restlichen Kartoffeln abdecken, mit Käse bestreuen und mit Butterflöckchen belegen, ins vorgeheizte Backrohr geben: Backtemperatur 180°0C, Backzeit 50 Min.
Den in feine Würfel geschnittenen Speck über den Auflauf streuen und weitere 10 Min. überbacken und mit grünem Salat servieren.

CHILI CON CARNE

Zutaten:
1 große Zwiebel, 2 rote Paprika (300 g), 50 g durchzogene Speckwürfel, 4 EL Öl, 50 dag gemischtes mageres Faschiertes, 2 EL Tomatenmark, 1 Dose geschälte Tomaten, 1 Dose rote Bohnen, 1 EL Paprika edelsüß, gemahlener Kümmel, 1 Lorbeerblatt, Oregano, Chilipulver, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, 1/8 l Rotwein, 1 Suppenwürfel, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebeln und Speck in kleine Würfel schneiden und 3 ½ Minuten (volle Leistung 750 Watt ohne Deckel) anbraten. Die würfelig geschnittenen Paprika dazugeben und weitere 3 ½ Minuten (volle Leistung - ohne Deckel) dünsten.

Das Faschierte mit dem Tomatenmark in das Micro-Plus geben und mit der Speck-Paprika-Mischung verrühren. Zugedeckt 5 Minuten weiterdünsten. Die Tomaten, die Bohnen mit der Flüssigkeit sowie die Gewürze in den Eintopf geben und mit dem Rotwein aufgießen. Alles gut verrühren und zugedeckt 5 Minuten (volle Leistung) garen. Zwischendurch umrühren. 10 Minuten halbe Leistung fertiggaren, gründlich umrühren und abschmecken.

Pikanter Reisauflauf

Zutaten:
1 Lauch oder Frühlingszwiebeln, 2 Paar Debreziner, 1 roter und 1 grüner Paprika, 6 EL Öl, 200 g Langkornreis, ¼ l Wasser mit 1 Suppenwürfel, Salz, Pfeffer, 1 TL Paprika, 1 Msp. Cayennepfeffer, 1 Dose geschälte Tomaten, 4 Eier, 10 dag geriebener Emmentaler, 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:
Würstchen und Lauch in Ringe schneiden und mit Öl 2 Minuten bei 800 Watt glasig werden lassen. Die Paprikaschoten klein würfelig schneiden und dazugeben.

3 ½ Min. volle Leistung dünsten. Den Reis unterrühren und mit dem Würfelsaft und den Gewürzen (Quick-Shake) aufgießen. Die Tomatenwürfel mit der Flüssigkeit daruntermengen. Zugedeckt 4 Minuten volle Leistung aufkochen. Weitere 17 Minuten ½ Leistung ausquellen lassen.

Die Eier mit dem Käse und der Petersilie im Quick-Shake vermischen, unter den Reis geben, die Oberfläche glattstreichen und ohne Deckel 8 Minuten ½ Leistung stocken lassen. Dazu passt grüner Salat!

Putenrollbraten in Weißweinsauce

Zutaten:
3 Putenschnitzel, 6 dünne Scheiben Bauchspeck, 3 Scheiben Käse Salz, Pfeffer, Senf, Paprika, 1 Zwiebel
Sauce: 100 ml Wasser und 100 ml Weißwein, 1 Becher Creme Fraiche, 2 TL Mehl, Bratensauce-Würfel, Curry und Kräuter

Zubereitung:
Fleisch klopfen, würzen, mit Senf bestreichen, mit Bauernspeck und Käse belegen und zu Rouladen aufrollen. Alle 3 Rouladen auf Holzspieße stecken. Zwiebeln in Micro geben und Spieße drauflegen. Das Fleisch mit Paprika bestäuben. 9 Minuten volle Leistung (750 Watt) garen. Für die Sauce die Zutaten in den Shaker schütteln und über das Fleisch geben. Weitere 6 Minuten wieder zugedeckt in den Micro.

Semmelknödel

Zutaten:
200 g Knödelbrot, 1 Zwiebel, 2 - 3 EL Öl, 400 ml Milch, 2 - 3 Eier, Salz (wenig oder keines), Pfeffer, Petersilie

Zubereitung:
Zwiebel klein würfelig schneiden und mit Öl ca 3 -4 Minuten im Micro hellgelb anrösten, 1 - 2 x umrühren. Über die Knödelmasse geben. Milch im Micro erhitzen und mit den verquirlten Eiern (im Shaker) zur Knödelmasse geben. Würzen und etwas ziehen lassen und Knödel formen. Pro Knödel ca. 1 EL Wasser – 6 Knödel
ca. 4 Minuten bei 800 Watt.

Semmelknödeltorte

Zutaten:
300 g Knödelbrot, 1 Zwiebel, 2 - 3 EL Öl, 400 ml Milch, 80 g Butter, 3 Dotter, 1 EL Petersilie, Salz, Muskat, Margarine für die Form

Zubereitung:
Zwiebel mit Öl glasig werden lassen - herausnehmen und Butter zergehen lassen. Würzen - Zwiebel, Dotter, Petersilie und warme Milch im Shaker vermischen und über das Knödelbrot gießen - ca. 10 Minuten ziehen lassen. 1,5 l Micro-Plus mit Margarine ausstreichen, Masse hineingeben und festdrücken. Mit Deckel bei voller Leistung (750 Watt) ca. 10 Minuten garen - danach 5 Minuten im Behälter nachgaren und zum Servieren stürzen!

Jägerragrout

Zutaten:
400 g Geschnetzeltes (Schwein, Kalb oder Pute) 2 EL Öl, 300 ml Rotwein, 1 Pkg. Gulaschfix, ¼ l süße Sahne, 1 Zwiebel, 240 g Mischpilze (oder Champignon), 1 EL Petersilie, 1 Suppenwürfel

Zubereitung:
Zwiebel mit Öl anbraten, Fleisch in kleine Würfel schneiden. Im Quick-Shake den Wein mit Gulaschfix, Sahne und dem Suppenwürfel vermischen und über das angebratene Fleisch geben. Die Mischpilze dazugeben und 15 Minuten bei voller Leistung ohne Deckel garen. Mit Petersilie bestreuen, noch etwas Sahne zum Verfeinern zugedeckt 7 Minuten nachgaren lassen.

Mischmarmelade

Passend zur Jahreszeit verschiedene Beeren sammeln.
½ kg Frucht und ½ kg Gelierzucker oder ½ kg Frucht und ½ P. Opekta light und 250 g Zucker

Früchte waschen und mit Zucker vermischen
3 Minuten/600 Watt - umrühren –3 Minuten/600 Watt
evt. mixen - 3 Minuten/600 Watt - fertig

Zeitaufwand: ca. 10 - 15 Minuten

Mohr im Hemd

100 g Bitterschokolade, 100 g Margarine, 100 g Zucker, 5 Eier, 1 TL Instandkaffeepulver, 1 Essl. Instand-Kakaopulver, Schale von einer unbehandelten Orange, 4 Essl. Orangenlikör, 100 g gemahlene Mandeln, 50 g Zwieback-oder Biskuitbröseln, Margarine und Bröseln für die Form

Schokoglasur:
150 g Kochschokolade, 120 g Margarine miteinander verschmelzen und verrühren.

Schokolade in Stücke brechen und auf dem Microwellendeckel 3 Minuten ½ Leistung schmelzen lassen. Margarine mit Zucker und geschmolzener Schokolade cremig rühren, Eigelb, Kakao und Kaffeepulver, Orangenschale und Likör sorgfältig unterrühren. Mandeln und Biskuitbröseln unterrühren und zum Schluß den schniftfest geschlagenen Eischnee unterziehen. Den Microwellenbehälter einfetten und bröseln und die Teigmasse einfüllen. Zugedeckt 9 Minuten volle Leistung (750 Watt) garen. Danach einige Minuten zugedeckt stehen lassen.

SCHWEINEBRATEN

Ca. 1 kg Schweinebraten würzen und ohne Fett ins Ultra geben. 1 1/4 Stunden mit geschlossenem Deckel bei 180 Grad ins Backrohr geben und danach Deckel heruntemehmen und nochmals ‘1/4 Stunde im Rohr lassen. Dann Deckel drauf und 10 Minuten nachgaren lassen!

BECHERKUCHEN

1 Becher Rahm
1 Becher Staubzucker
1 Becher Öl
4 Eier
Backpulver
Vanillezucker
2 Becher Mehl (griffig) - statt des 2. Becher‘s Mehl kann auch



1 Becher geriebene Nüsse, Mandeln, Schokolade, Aranzini oder Rosinen genommen werden –
ACHTUNG: dann nur ½ Becher Öl

Rahm, Öl und Eier im Quick-Mix schütteln. Mehl (und Mandeln und Nüsse), Backpulver, Zucker und Vanillezucker in der Germteigschüssel durchschütteln. Den Inhalt des Quick-Mix in die bebröselte Ultraplusform gießen und offen im Backrohr bei 180 Grad ca. 50—60 Minuten backen!

Kartoffelgratin

7 - 8 ganz dünn geschnittene Kartoffeln, 1 Sahne, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika, geriebener Käse

Kartoffeln schön in‘s U 04 schichten (ohne Fett), dann die Sahne, das Ei und die Gewürze im Shaker mischen, die Hälfte drübergeben und dann wieder eine Schicht Kartoffeln drübergeben. Danach geriebener Käse drüberstreuen. Mit geschlossenem Deckel ¾ Stunden auf 180 Grad ins Backrohr, danach ¼ Stunde ohne Deckel nochmals bei 180 Grad ins Backrohr! FERTIG!!!
ÜBERBACKENE SUGO-PALATSCHINKEN

Zutaten:

8 - 10 Stk. Palatschinken; ½ kg Fleisch- und/ oder Gemüsesugo; 10 dag Schinken; 10 dag ger. Emmentaler

Zubereitung:

Die Palatschinken in den Ultra schlichten und jede Palatschinke mit reichlich Sugo bestreichen. Mit einer Palatschinke abschliessen. Mit in Streifen geschnittenen Schinken und geriebenen Käse bestreuen und im Heissluftofen bei ca. 180°C etwa 30 Minuten überbacken.

Man kann anstelle von Schinken und Käse auch 100 ml Milch mit 2 Eier versprudeln, darübergiessen, etwas ziehen lassen und dann bei 180°C ca. 30 Minuten überbacken.

APFELSCHMARREN

Zutaten für die Sauce:

10 dag Staubzucker; 1/8 l Schlagobers

Zutaten für den Schmarren:

4 dag Mehl; 1/8 l Milch, 4 Eier, 1 Pkg. Vanillezucker, ½ geriebene Zitronenschale und –saft, ½ kg Äpfel, 4 cl Rum, 10 dag Walnusskerne, etwas Butter, Staubzucker, Salz

Zubereitung:

Den Staubzucker karamelisieren. Den Karamel mit Obers auflöse. Zum Erkalten beiseite stellen. Die Milch mit dem Mehl verrühren. Eier, eine Prise Salz, etwas Zitronenschale und Vanillezucker unterrühren. Eine halbe Stunde gehen lassen.

Die Äpfel schälen, vierteln, dabei das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft und Rum beträufeln und bei wenig Hitze kurz dünsten. Etwas zerlassene Butter in den Ultra geben, den Teig hinein giessen und bei 200°C heissem Backrohr ca. 12 Minuten stocken lassen. Den Schmarren mit 2 Gabeln zerreissen und nochmals backen. Sobald er goldbraun ist, mit den Apfelspalten und Walnusskernen belegen, mit Sauce begiessen, mit reichlich Staubzucker bestreuen und im Rohr kurz überbacken.
RUMBUCHTELN

Zutaten:

¼ kg Mehl, etwas Butter, 1,5 dag Germ, 4 dag Zucker, 3 dag Rosinen, 3 EL Rum, 5 cl Milch, etws Salz, Zimt, 1 Ei, etwas Zitronenschale

Zubereitung:

Die Rosinen mit Rum beträufeln und über Nacht stehen lassen. Die Germ in die lauwarme Milch bröseln, 1 EL Zucker dazugeben und stehen lassen. Das Mehl in dei Germteigschüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die aufgelöste Germ hineingiessen. Etwas Mehl darüber streuen und das Dampfl zugedeckt reifen lassen.

Sobald das Dampfl reif ist, 8 dag sehr weiche Butter, Ei, restlichen Zucker, eine Prise Salz und etwas Zimt dazugeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten und zugedeckt nochmals gehen lassen.

Den Teig mit den Rum-Rosinen kräftig durchkneten und aus kleinen Teigportionen kleine Kugeln formen. 8 dag Butter zerlassen und die Kugeln darin wälzen. Nebeneinander in den Ultra geben und wieder gehen lassen. Dann ins 200°C heisse Backrohr schieben und 25 Minuten backen, dazwischen mit etwas Butter bestreichen.

Die Buchteln mit Rum-Vanillesauce als Dessert servieren.
KÄRNTNER REINDLING

Zutaten:

½ kg Mehl, etwas Butter, 3 dag Germ, etwas Zucker, ¼ l lauwarme Milch, 1 Ei, 2 Dotter, etwas Salz, etwas geriebene Zitronenschale, 10 dag Rosinen, 1 EL Rum, 2 TL Zimt, 10 dag fein gehackte Nüsse

Zubereitung:

Die Rosinen in Rum einweichen. Das Mehl in die Germteigschüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Germ hineinbröseln. Mit 1 TL Zucker ung etwas lauwarmer Milch verrühren, etwas Mehl darüber streuen und gehen lassen.

5 EL Butter und 2 EL Zucker in der Milch auflösen. Ei, Dotter, Salz und Zitronenschale dazugeben. Sobald das Dampfl reif ist, mit dem Teiglöffel zu einem glatten Teig kneten. Eventuell noch etwas Milch dazugeben. Zugedeckt gehen lassen, bis der Deckel aufspringt, den Teig zurückschlagen und wieder gehen lassen. Diesen Vorgang noch 2x wiederholen. Ultra mit Butter ausstreichen. 2 EL Butter zerlassen, 8 EL Zucker (oder Honig) mit Zimt vermischen.

Den Germteig zu einem Rechteck ausrollen, mit Butter beträufeln, mit gehackten Walnüssen, Rumrosinen und Zimtzucker bestreuen. Zuerst zu einer Rolle formen, dann zu einer Schnecke drehen und in den Ultra legen. Zugedeckt nochmals gehen lassen. Ins 180°C heisse Rohr schieben und eine gute ¾ h backen.


ÜBERBACKENE HÜHNERBRÜSTCHEN

Zutaten für 4 Personen:

4 Stk. ausgelöste Hühnerbrüstchen, ½ kg geschälte Tomaten, 1 Pkg. Mozzarella, 1 Bund Basilikum, Rosmarin, Salz, Olivenöl, einige schwarze, ausgelöste Oliven

Zubereitung:

Die ausgelösten Hühnerbrüstchen salzen, mit Rosmarin einreiben und in etwas Olivenöl rundherum anbraten. In der Zwischenzeit die geschälten Tomaten und Basilikum kleinschneiden und mit Salz, Olivenöl und Oliven vermischen und in den Ultra geben. Die Hühnerbrüstchen auf die Soße legen und mit dem in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen. Einige Rosmarinzweige dazugeben und alles mit Olivenöl beträufeln. Im Rohr bei ca. 160°C cirka 20 Minuten überbacken.
BRATHUHN GEFÜLLT

Zutaten:

1 Brathuhn, Salz, 2 in Milch eingeweichte entrindete Semmeln, 3 dag Butter, 2 Eier, Petersilie, Hühnerleber, Muskatnuß

Zubereitung:

Die gut ausgedrückten Semmeln zusammen mit der Hühnerleber faschieren. Die Butter mit den Eiern und der Petersilie abtreiben und mit den Semmeln vermischen. Die Fülle mit Salz und Muskatnuß abschmecken und das Huhn damit füllen. Die Öffnung zunähen. Das Huhn nun in den Ultra legen und mit einigen Butterflocken bei ca. 170°C braten.
FASCHIERTER BRATEN

Zutaten:

75 dag Faschiertes, 2 Semmeln; 1 Ei, 3 dag Butter, 1 Zwiebel, Petersilie, Salz, Pfeffer, Majoran, evtl. 5 dag Öl, 5 dag Hamburgerspeck, 1 EL Mehl, 1/8 l Sauerrahm

Zubereitung:

Die Semmel in Milch oder Wasser einweichen, faschieren und zum Fleisch mischen. Zwiebel, Petersilie, Butter, Ei und die Gewürze hinzufügen und die Masse sehr gut durcharbeiten. Den Ultra etwas einfetten und das zu einem länglichen Wecken geformte Faschierte hineinlegen. Mit den Speckscheiben belegen und bei 180°C ca. 50 – 60 Minuten braten. Kurz vor dem Fertigwerden die Speckscheiben entfernen, dass der Braten eine schöne Farbe bekommt. Dem fertigen Braten den Saft abgiessen, mit Mehl stauben und mit Wasser oder Suppe aufgiessen. Den Rahm dazurühren, kurz aufkochen und die fertige Sauce über den Braten giessen. Je nach Belieben kann die Sauce noch mit Zitronensaft, Kapern und Senf pikant abgeschmeckt werden.
ÜBERBACKENE TORTELLINI

Zutaten:

3 Pkg. Tortellini, Salz, 5 – 6 Knoblauchzehen (je nach Geschmack), 3 EL Butter, Salz, gemahlener Pfeffer, Oregano, Salbei, Rosmarin, Butter für die Form, 1 Scheibe durchwachsener Speck, geriebener Käse (je nach Geschmack), 4 Eier, 2,5 Becher Schlagobers, grobgemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Tortellini nach Packungsanweisung knapp gar kochen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit Butter in der Pfanne erhitzen, den Knoblauch pressen und in die Pfanne geben, zuletzt noch den kleingeschnittenen Speck unterrühren. Die restlichen Gewürze hinzugeben und ca. 10 Minuten dünsten. Den Ultra mit Butter ausstreichen und die Hälfte der Tortellini einfüllen, die Speck-Knoblauchmasse darübergeben und dann die restlichen Tortellini dazugeben. Die Eier mit dem Schlagobers gut durchschütteln und über die Masse verteilen. Zum Schluss noch den geriebenen Käse auf die Tortellini geben und das ganze im Rohr bei ca. 220°C 30 – 35 Minuten ohne Deckel überbacken.
THUNFISCHLASAGNE

Zutaten:

3 Dosen Thunfisch, 1 Dose geschälte Tomaten oder frische Tomaten, 1 ½ Becher Sauerrahm, ca. 12 Lasagneblätter, 25 dag geriebenen Käse, Salz, Thymian, Oregano, Majoran

Zubereitung:

Abgetropften Thunfisch in einer Pfanne erhitzen (Öl von einer Thunfischdose verwenden), geschnittene Tomaten mit Saft und Sauerrahm dazugeben und würzen. Alles in den Ultra geben – abwechselnd Sauce und Lasagneblätter schlichten, mit Käse bestreuen und im Rohr ca. 30 Minuten bei 190°C backen. (in der Mikro 15 Minuten bei Höchststufe!!!)
RINDSUPPE

Zutaten:

60 dag Rindfleisch (Suppenfleisch), 1 – 2 Knochen, 20 dag Milz und Leber, 1 Bund Suppengrün, 2 Zehen Knoblauch, 1 Zwiebel, 1 Tomate, evtl. Champignon, Salz, Pfeffer, 1 l Wasser

Zubereitung:
Knochen heiss abwaschen, Fleisch, Leber und Milz kalt waschen. Suppengrün putzen, Zwiebel und Knoblauch schälen, Tomate durchschneiden. Alle Zutaten in den Ultra geben und im vorgewärmten Backrohr bei 210°C zugedeckt ca. ½ h erhitzen. Wenn die Suppe köchelt, Temperatur auf 160°C herunterschalten und 2 Stunden zugedeckt köcheln lassen. Abseihen, eventuell Wasser aufgiessen, Suppengrün klein schneiden, nochmals erhitzen uns Suppe servieren. (Man kann die Suppe selber auch im Ultra servieren!!!)
Gefüllte Paprika

Zutaten:

Rote,Gelbe und Grüne Paprikaschoten (etwar 5/6 Stück) Hackfleisch ca.500g passierten Tomaten getrocknete Kräuter Gewürze

Zubereitung:

Paprika waschen ,oberteil abschneiden,aushöhlen; mit den gewürzten Hackfleisch füllen und in den Ultrabräter setzen . Aus den übrigen Zutaten eine Soße Herstellen und drübergießen. Deckel auf den Bräter und 20 Min. bei 600 Watt garen

schneller Nudelauflauf

Zutaten:

200 gr. ungekochte Nudel, 200 gr. Schinkenstreifen/-Würfel, 200 gr. Champignons, 200 gr. Zucchini, 200 ml Sahne, 150 ml Wasser, Gewürze nach belieben oder 1 Beutel Maggi-Fix für Brokoli Auflauf oder 1 Beutel Maggi-Fix für Kartoffelgratin

Zubereitung:

ungekochte Nudeln, Schinken, abgetropfte Champignons, und den geraspelten(grob oder fein- je nach Geschmack) Zuccini in die runde Ultraform geben. Sahne, Wasser und Gewürze im Mix-Fix durchschütteln. Darübergießen. Deckel drauf und bei 170°C ca. 30 min. im Backofen

oder:

16-18 min. im Micro bei 600 Watt/ 10 min. Ruhezeit
Apfel-Zwieback-Auflauf

Zutaten:

125g Zwieback, 2Pckg Vanille Pudding, 200g Schmand, 150g Zucker, 1Pckg Vanillin Zucker, 1 prs. Salz, 4 Eier, 450ml Milch, 4-5 Äpfel, Mandelblätter

Zubereitung:

Ultra einfetten. Zwieback in die Ultra bröseln, In eine Schüssel alle Zutaten außer Madeln und Äpfel zu einen Teig rühren. Danach Äpfel Zufügen und nochmals gut rühren. Den Teig nun auf die Zwieback gießen mit den Mandel Blätter dekorieren, Wer mag kann noch zu den Zwieback ein paar Rosinen legen und auf den Apfelteig ein wenig Zimt streuen.

Das ganze nun im Backofen bei 175°c circa 1 stunde backen.

In der Mikrowelle bei 600W 20-25Min.

Böhmische Knödel

Zutaten:

2 altbackene Brötchen, 3 Eier, 300ml Wasser, 375g Mehl, 1 Backpulver, 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Brötchen in Würfel schneiden und mit den 3 Eier und dem Wasser im Mix-Fix einweichen.

Alles zu einem Teig verarbeiten und bei 600W um Ultra-Plus ca. 10 min mit Deckel backen.

Gemüsereis (Ultra Plus)

Zutaten:

250 ml Naturreis, 500 ml Wasser, 2 EL Butter, 1 große Karotte, 1 Stange Porree, 5 frische Champignos, 1 TL Curry, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Möhre waschen, schälen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Porree waschen, längs halbieren und dünne Ringe schneiden. Champignos putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Reis mit Wasser, Butter und dem kleingeschnittenen Gemüse in den ULTRA PLUS geben, würzen und mit Deckel ca. 6 - 8 Min. bei 600 Watt ankochen und 20-25 Minuten bei 300 Watt weiterkochen. Stehzeit 5 Minuten.
Hähnchenpfanne

Zutaten:

Kartoffeln schälen, Möhren schälen und halbieren, würzen mit Rosenpaprika ,Salz und Pfeffer alles roh in den Ultra Plus 3L, darüber Hähnchenschenkel, würzen dick mit Hähnchengewürz

Zubereitung:

Deckel drauf und fertig bei 200 Grad etwa 90 Min Gemüse gart im Hähnchensut
Reis - Grundrezept (Ultra-Plus)

Zutaten:

250 ml Langkornreis, 500 ml Wasser, 1 EL gekörnte Brühe

Zubereitung:

Reis mit Wasser und gekörnter Brühe in den ULTRA PLUS geben. Mit Deckel ca. 5 Minuten bei 600 Watt ankochen, umrühren, anschließend ungefähr 18-20 Minuten bei 180 oder 300 Watt anquellen lassen.

VARIANTEN:

Butterreis / 50 g Butter zugeben

Curryreis / 1 EL Butter erhitzen, 1 EL Curry darin verrühren, gegarten Reis zugeben und gut durchrühren.

Risi-Bisi: 1 EL Butter erhitzen, 50 g Erbsen darin dünsten, gegarten Reis und gehackte Petersilie zugeben



Schinkenröllchen

Zutaten:

600g Gehacktes, 10 Scheiben Hinterkochschinken

für die Soße:

200g Naturjogurt, 200ml süße Sahne, 1 Flasche Zigeunersoße

Zubereitung:

Gehacktes würzen und in die Schinkenscheiben einrollen.

Röllchen in eine Ultra-Plus-Form schichten und die Zutaten, die im Mix-Fix geschüttelt wurden darüber gießen.

Bei 600W in der Microwelle ohne Deckel 20min garen.Oder im Backofen bei 180°C mit Deckel 40 min backen.


Schweineragout in Rotwein

Zutaten:

300 g Schweinefleisch,1 TL Butter,1/8 Liter Rotwein,2 EL Tomatenmark,Gewürze, Paprikapulver, 2 EL Speisestärke,1/8 l Fleischbrühe,1 Becher Creme Fraiche oder süße Sahne

Abwandlung mit der Creme Fraiche können Sie noch Champignons, Erbsen oder gedünstete Paprikastreifen dazugeben.

Zubereitung:

Das Fleisch in Streifen schneiden gut würzen und mit der Butter im offenen ULTRA Plus 3,0 l (ULTRA 21) 3x 2 min bei 600 W angaren. Den Rotwein das Tomatenmark die Gewürze das Paprikapulver und die Speisestärke im MIX-FIX mischen und zum Fleisch geben. Die Fleischbrühe ebenfalls zugeben und mit geschlossenem Deckel 5 min bei 600 W garen. Creme Fraiche dazugeben und weitere 2 min im geschlossenen Behälter bei 600 W garen.
Ultra-Plus Gemüseauflauf

Zutaten:

2 Paprika, 2 Möhren, 1 Zucchini, 1 Zwiebel, 1 kleine Dose Champignons oder 150g frische

Zubereitung:

alle Zutaten in kleine Würfel schneiden und 10 min zugedeckt bei 600 Watt garen.

Danach zwei Eier, 100ml Milch, 1TL gekörnte Brühe und 100g geriebenen Käse im Mix-Fix schüttel und über das Gemüse geben und ohne Deckel noch einmal 5 min bei 600 Watt garen
Überbackener Kartoffeltopf

Zutaten:

400g Kartoffeln, 2kl. Zwiebeln, in Scheiben schneiden, 4kl. Tomaten häuten und grob würfeln, 1 rote und 1 grüne Paprika putzen waschen und in Streifen schneiden, 4 Rohwürste (Landjäger in Scheiben schneiden)

Zubereitung:

Alles lagenweise in die Ultra Plus Kasserolle schichten Zwischen durch salzen pfeffern und mit 1 Teel. Basilikum würzen. 125 ml Fleischbrühe angießen und mit Deckel 20 Min bei 600Watt in der Mikrowelle garen.

2 Eier mit 100ml süßer Sahne ,salz und Pfeffer verquirlen darüber gießen und Butterflöckchen

darauf setzen und nochmals 15-20 Min, bei 200 Grad im Backofen überbacken.

Schweinerollbraten in Zwiebel-Bier-Sauce

Zutaten:

ca. 1 Kilo Schweinerollbraten, 300ml dunkles Bier, 300 gr Zwiebeln, Majoran, ggf. etwas Fleischbrühe, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, und die Ultra-Plus Form (3 Liter Größe) damit auslegen. Den Schweinebraten salzen und pfeffern, in einer Pfanne rundherum scharf anbraten. Den Braten aus der Pfanne nehmen, und den Fond mit dem Bier loskochen. Den Braten auf die Zwiebeln legen, den Bier-Fond mit Majoran würzen und über den Braten gießen. Bei 225Grad etwa 1 1/2 bis 2 Stunden im Ofen ohne Deckel braten, gelegentlich mit der Biersauce oder ggf. etwas Brühe übergießen. Mit Knödeln und grünem Salat servieren.
Pute ala Micha

Zutaten:

1 kg. Putenfleisch, 1 Dose Pfirsiche, 1/2 Tüte Mandelstifte, 4 - 5 Becher Sahne, Pfeffer, Salz, 1-2 El. Curry

Zubereitung:

Pute in mundgerechte Stücke schneiden, im Topf anbraten. Die Mandelstifte kurz mit anrösten, (aber Vorsicht, sie verbrennen schnell!)Mit den kleingeschnittenen Pfirsichen und dem Saft aus der Dose alles ablöschen. Mit Pfeffer, Salz und viel Curry würzen. Die Sahne dazzu gießen und einige Min. leise köcheln lassen.

Ferig!
Sauerkrautauflauf

Zutaten:

500g Pellkartoffel (Scheiben), 1 Kl. Dose Sauerkraut, 300g Rippenspeck (gewürfelt) oder Schinkenwürfel, 2 Eier, Paniermehl, Butterflöckchen

Zubereitung:

Abwechselnd Kartoffel, Sauerkraut und Seck, schichten, Eier verquirlen und drübergießen, Pniermehl und Butterflöckchen obendrauf setzen.

Bei 600 Watt 10 Min. volle Leistung +10 Min. bei halber Leistung

Spinatlasagne

Zutaten:

ca 2 Tomaten, 750 g Spinat tiefgekühlt, 1 Knoblauch Zehe, 200g Frischkäse, 2 P. Maggi-Fix Bolognese, Lasagneblätter oder gekocht Spätzle

250 g geriebener Käse nach Geschmack

Zubereitung:

Spinat mit Knoblauch und Frischkäse aufkochen. Maggi-Fix Bolognese nach Beschreibung aufkochen. Tomaten in der Auflaufform auslegen, abwechselnd Nudel, Bolognese und Spinat schichten.

Als letzte Lage Spinat darüber den geriebenen Käse und den Rest Bolognese zu letzt

bei 600 W. ca30 Min


Hackfleischauflauf

Zutaten:

500g. Hack, 500g. Blumenkohl oder Brokkoli, 2 P. Jägersoße, 2 P. Schmelzkäse

Zubereitung:

Blumenkohl oder Brokkoli garen. Hack nach belieben würzen. Blumenkohl in eine Auflaufform schichten, darauf das gewürzte Hack schichten.

Die Jägersoße nach Packungsanweisung zubereiten und den Schmelzkäse in der fertigen Soße auflösen. Die fertige Jäger-Käse-Soße nun über das Hack gießen und damit es besser in die Schichten läuft, mit einem Kochlöffelstiel Löcher in den Auflauf stechen, bis die Soße gut eingelaufen ist.

Bei ca. 200 C. im Backofen backen bis alles goldgelb ist.
Hirtennudeln

Zutaten:

250 g rohe Hörnchen, 1 große Zwiebel, je 1 roter und gelber Paprika, 200 g Schinken, 100 g Gouda (od. Emmentaler, od. Schafskäse) 1 Dose pass. Tomaten, 1 Be Schlagobers, Salz, Pfeffer, Suppenwürfel

Zubereitung:

Alle Zutaten würfeln - würzen je nach Geschmack, mit den Nudeln vermengen - im 3 lt. Ultra 10 min bei 600W garen - dann ordentlich durchmischen -weitere 10 min in der Mikrowelle garen und ca. 5 min. nachziehen lassen.


Schweins (Puten-) Schnitzel einmal anders

Zubereitung:

6 Schnitzel in den mit Öl bestrichenen Ultra legen, 1 Packung Maggi Zwiebelsuppe darüber streuen, 1/4 l Schlagobers darüber gießen. Bei ca. 200 Grad eine gute Stunden braten, nach halber Bratzeit das Fleisch wenden.

Geselchtes mit Sauerkraut

Zubereitung:

1 Pkg. Sauerkraut in den Ultra geben, etwas Kümmel dazu. 1 kg Geselchtes drauflegen und mit geschlossenem Ultra alles ca. 1 bis eineinhalb Stunden braten (180 Grad)

Hühnerkeulen

Zubereitung:

3-4 gewürzte Hühnerkeulen in den Ultra legen, (kein Fett oder Wasser dazu!!). Zugedeckt ca. 7 Minuten in der Mikrowelle bei 650 Watt vorgaren, dann 10 - 15 Min. zugedeckt bei 200 Grad im Rohr braten. Damit die Haut knusprig wird, nimmt man den Deckel ab und brät nocheinmal 5 - 10 Minuten.

Tortelliniauflauf

Zwiebel rösten, blättrig geschnittene Champignons dazugeben, mit trockenem Sherry ablöschen, würzen, mit gekochten Tortellini mischen, Creme fraiche unterrühren, alles in den befetteten Ultra füllen, mit geriebenem Käse bestreuen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Nudelauflauf ala Petra

Zutaten:

500g Teigwaren
2 Gläser Hofer Sugo Sauce
1/2 pass. Tomaten
1 Schlagobers
Käse zum bestreuen

Zubereitung:

Alle außer Käse rein umrühren und ab in den Ofen. Ich hab ab und zu umgerührt und gekostet wie weit die Teigwaren sind (ca. 45-60 min.) am schluss noch Käse drüber und für ein paar Minuten in den Offen

Thunfischauflauf ala Petra

Zutaten:

500g Teigwaren
2-3 Dosen Thunfisch
1,5 l pass. Tomaten
1 Schlagobers
Käse zum bestreuen

Zubereitung:

Thunfisch abtropfen und zerkleinern, alle außer Käse rein umrühren und ab in den Ofen. Ich hab ab und zu umgerührt und kosten wie weit die Teigwaren sind (ca. 45-60 min.) am schluß noch Käse drüber und für ein paar Minuten in den Offen



So, mehr geht nicht..... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Vielleicht ist für euch ja was dabei!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.08.2003
282 Beiträge (ø0,05/Tag)

Dankeeee! :) Magst Du auch einen Kaffee? Oder lieber ein Schlückchen Rotwei- is´ lecka! ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2007
6.649 Beiträge (ø1,43/Tag)

Nee, wenn würd ich Weißwein nehmen, aber ich muss jetzt hier weg. Kochen ist angesagt. Ich hoffe, ich konnt euch etwas helfen.....

Sagt mir mal, wie die Rouladen waren!

Grüße und Tschüß....... Küsschen Fipsfips
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2006
312 Beiträge (ø0,06/Tag)

Danke Fipsfips!!!!

Werde mir morgen abend mal alles in Ruhe durchlesen. Im Überfliegen habe ich schon gesehen, daß da viel brauchbares für mich bei ist. Super

Muß jetzt weg!!!

Tschau.

Heike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2009
279 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo !

http://www.chefkoch.de/groups/forum/2,583,24131/Rezepte-fuer-den-Ultra.html
Doch es funktioniert.


Grüße Silvia
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,wenn andere ihn begehen.
(Georg Christoph Lichtenberg Dt.Schriftsteller u.Physiker)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2009
279 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo !

Na,also.Wenn mans richtig macht ,geht es auch. Vorschlag / Idee
Viel Spaß beim lesen und ausprobieren.


Grüße Silvia
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,wenn andere ihn begehen.
(Georg Christoph Lichtenberg Dt.Schriftsteller u.Physiker)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
1.331 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo Nadine, der Link geht glaube ich nur, wenn man in der Gruppe Mitglied ist.
Hier der Link zu der Gruppe

Tuppiland

in der Gruppe bekommt ihr auch hilfe wenn ihr Probleme mit dem Ultra habt oder Fragen.

Lieben Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2009
279 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo !
Ich bin in der Gruppe und der Link funktioniert doch,den ich gesetzt habe um 8.47.
Oder könnt Ihr ihn nicht öffnen ?



Grüße Silvia
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,wenn andere ihn begehen.
(Georg Christoph Lichtenberg Dt.Schriftsteller u.Physiker)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
1.331 Beiträge (ø0,31/Tag)

ups vorhin ein "N" vergessen reiche ich nach


Nandine, bei mir geht der Link auch, bin ja auch in der Gruppe, aber eben bei denen nicht wo nicht in der Gruppe sind.

Man muss sich ja erst mal in einer Gruppe anmelden damit man rein kommt.




Lieben Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2007
6.649 Beiträge (ø1,43/Tag)

Bei mir geht der jetzt auch, aber ich bin dort auch in der Gruppe.....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.254 Beiträge (ø5,07/Tag)

hallo

ich habe nicht alles durchgelesen, aber wie machst du rouladen ohne Wasser? und was ist mit der leckeren sosse?
habe heute auch rouladen gemacht, aber ganz "normal"

Liebe Grüße vonner Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger." (Christiaan Barnard)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
1.331 Beiträge (ø0,31/Tag)

So habe mal was gefunden:
ohne anbraten die gefüllten Rouladen in den Ultra-Plus oder Pro geben,
Deckel drauf und für 2 Stunden bei
160 Grad in den Ofen.
Das ist eine tolle Sache, weil die Soße gleich dazukommt, ohne aufgießen, nur
der Fleischsaft, aber toll lecker, und man mußt wirklich gar nicht danach schauen, den wenn man den Deckel öffnet geht der Dampf raus und es geht Flüssigkeit verloren.

Die Rouladen werden total zart, weich und lecker.



Lieben Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Partnermagazine