Saucen fuer Knoedel


Mitglied seit 01.10.2003
64 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi, hier in der Datenbank gibt es so viele schoene Knoedelrezepte, aber fast immer ohne Sauce. Mit was fuer einer Sauce koennte man z.B. Boehmische Knoedel essen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.738 Beiträge (ø0,27/Tag)

Schönen guten Morgen,

auf jeden Fall mit Saft des Wiener Saftgulasch!
Fällt beim Gulaschmachen automatisch an (rechtzeitig vor dem Einkochen abschöpfen und portionsweise einfrieren.

lg
Manfred
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
6.067 Beiträge (ø0,93/Tag)

Absolut!

Ich kenne diese Knödels auch mit Gulasch - insofern halt entweder saftiges Gulasch oder eine Sauce aus einem tollen Rinderfond bereiten - geht bestimmt auch mit Zwiebeln und Pilzen drin - also z.B. Zwiebeln andünsten und Champignons dazugeben, weichschmoren lassen und mit etwas Wein ablöschen und dann mit dem Fond ablöschen, mit 2-3 EL Tomatenpüree färben und alles einkochen und reduzieren lassen.
Wegen der Schwere der Knödel würde ich aber auf Sahne verzichten und die Sauce zum Schluß nur mit (Pfeilwurzel)Stärke binden.

Greets
drumboy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2002
6.525 Beiträge (ø1,05/Tag)

Ich esse auch sehr gerne Knödel - aber kein Fleisch. Gulasch fällt für mich also schon mal aus Na!. Meine liebste Soße zu Knödeln ist diese hier:

Vegetarische braune Soße

1 Zwiebel, gehackt
2 EL Öl
2 EL Mehl
400 ml Gemüsebrühe
1-2 TL Hefe-Extrakt
2 EL Sojasoße (je nach Geschmack auch mehr)
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
evtl. Paprikapulver

Zwiebel in Öl ca. 5 Minuten anbraten, dann das Mehl zugeben und weitere 5-10 Minuten bei kräftiger Hitze braten, bis Mehl und Zwiebel nußbraun sind und die Zwiebelwürfel weich und leicht breiig sind. Nach und nach die Gemüsebrühe zugießen, kräftig mit dem Schneebesen durchrühren. Zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen. Mit Hefe-Extrakt, Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer mag, rührt noch etwas Sahne oder Schmand in die Soße. Auch gedünstete Champignons passen sehr gut hinein, ebenso eine zerdrückte Knoblauchzehe.

LG, Durotschka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.361 Beiträge (ø1,75/Tag)

Hallo, man könnte die auch sehr gut mit einer Eierschwammerlsoße essen...

Gruss, Seide
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2002
262 Beiträge (ø0,04/Tag)

Oder zu Sauerbraten bzw. zu der Soße wenn am Vortag etwas übrig geblieben ist Lächeln

Gruß!
Dirk
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine