Semola - was ist das für ein Mehl und wofür verwendet ihr es?


Mitglied seit 04.11.2003
6.153 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo,

im ital. Großhandel habe ich einen 10kg Sack Semola mitgenommen. Das Mehl war in einem Papiersack sodass ich nicht gucken konnte wie das Mehl aussieht. Gekauft habe ich es für Pizza, Flammkuchen, Nudelteig und sowas.

Jetzt sehe ich, dass es ganz anders aussieht als z. B. das Pizzamehl von der Metro. Es ist geld und ein bisschen "gröber".

Was genau ist es (Maismehl glaube ich trotz allem nicht, steht auch nicht drauf), muss ich es mischen?

Viele Grüsse

Lili
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2004
2.364 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Lili,

Semola ist Grieß, Farina ist Mehl. Steht evtl. "Semola di grano duro" auf Deinem Sack? Dann ist es Hartweizengrieß, den kannst Du zum Nudeln machen sehr gut verwenden. Ich mache meinen Pizzateig auch damit, allerdings aus einer Mehl-Grieß-Mischung, im Idealfall mit italienischem Mehl: "Farina Tipo 00".
Da Du ja jetzt einen größeren Vorrat an Grieß hast, kannst Du all diese Dinge damit machen.

Liebe Grüße


Katzitatzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.153 Beiträge (ø1,11/Tag)

vielen Dank Katzitatzi!

Genau das das du schreibst steht/stand auf dem Sack!

Mehl-Grieß Mischung halb und halb (1:1)?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2004
2.364 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo nochmal,

ich habe mal diesen Thread ausgegraben, das Posting vom 30.7.2005. 20:46h enthält das Teigrezept, mit dem ich seit über zwei Jahren backe und mit dem ich nach wie vor sehr zufrieden bin. Wenn man sich einliest, findet man auch Rezepte mit unterschiedlicher Zusammensetzung und Gehzeit, da sind schon gute dabei. Die angegebenen zwei Tage Vorbereitungszeit sind meiner Erprobung nach nicht übertrieben und, wenn man nicht gerade spontan Pizza backen will, auch recht entspannend, weil der Teig nicht alle Nase lang Zeit und Arbeit braucht.
Ich bestreue meine Pizzaschaufel auch zum Einschießen in den Ofen mit etwas Grieß, da rutscht sie einfach super!

Liebe Grüße


Katzitatzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.153 Beiträge (ø1,11/Tag)

aha. Du meinst du setzt den Teig am Vorabend an? Das Verhältnis im Rezept ist 2:1. Ich habe nur 550 Weizenmehl oder 630 Dinkel im Haus.

Viele Grüsse

Lili
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.08.2008
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

ich bin neidisch auf eure kochkünste! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.153 Beiträge (ø1,11/Tag)

p. s.
ich wollte auch noch sagen, dass eine Ruhezeit von bis zu vier Tagen nur positiv wirkt. Ich setze den Teig auch immer entsprechend lange vorher an.

Die Farbe und das Aussehen des neuen Semola di grano duro hat mich nur etwas verunsichert.

@sabse
dafür bist du ja jetzt hier! Na!

Viele Grüsse

Lili
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2004
2.364 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hi nochmal,

ich setze den Teig am Vor-Vorabend an, also wenn es am Samstag Pizza gibt, fange ich am Donnerstag mit dem Teig an. Für mich war es auch ungewohnt, mit dem Grieß zu arbeiten, aber ich möchte mittlerweile nicht mehr darauf verzichten.
@ sabse: Vor CK-Zeiten konnte ich wesentlich weniger gut kochen und backen. Der Austausch hier ist einfach unbezahlbar!

Liebe Grüße


Katzitatzi
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine