Dicke Bohnen Rezepte?

zurück weiter

Mitglied seit 22.10.2002
857 Beiträge (ø0,14/Tag)

Gab's die Frage schon? Ich hoffe, ich habe nichts übersehen. na dann...

Wir mögen die Bohnen (Puffbohnen) sehr gerne und die Ernte geht auch los.
Nur Rezepte habe ich sehr wenig.

Was macht ihr denn so mit den Dicken Bohnen?

Danke schon im voraus von

Ecer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2002
3.226 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo ecer,

hier mal was zum Nachlesen (ich hoff, der Link funzt):

http://www.chefkoch.de/rezept-suche.php?Suchbegriff=%22dicke+bohnen%22&x=33&y=7

Dann hab ich da noch ein toskanisches Rezept mit dicken Bohnen in so ner bauchigen Chiantiflasche am offenen Feuer, das geht auch im Römertopf im Backofen, muss ich aber erst raussuchen und erst übermorgen, weil weg.

Gruß Flar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2001
2.334 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Ecer,
wir haben ein Rezept meiner Oma übernommen.

Bohnen in Brühe garkochen, abgießen bis auf einen kleinen Teil,
würzen mit Salz, ws. Pfeffer, Bohnenkraut + ein Klecks Butter.

Salzkartoffeln garen, vierteln, unter die Bohnen heben.

Dünn geschnittenen Räucherspeck (wie Aufschnitt) knusprig
in der Pfanne auslassen, er muss krachen.

Das Fett noch über die Kartoffel-Bohnen Mischung gießen
und den Speck aus der Hand dazu essen.

Ist nicht unbedingt kalorienarm *ups ... *rotwerd* , aber gaaanz lecker hechel...

Gruß, Evalima
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.340 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo Ecer,
ich hätte 3 Rezepte anzubieten, alle ausprobiert und für gut befunden:

dicke Bohen mit Hack
gedämpfte dicke Bohen
Dicke Bohen mit Möhren

Melde dich am Besten per KM, falls dich etwas davon interessiert, ich tippsel es dann ein.

Liebe Grüße
kleine Hexe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.042 Beiträge (ø0,16/Tag)

Entenbrust mit dicken Bohnen

2 Entenbrüste (mit Haut a 300 g)
3 EL Sojasauce
3 EL Geflügelfond
1 ½ TL Speisestärke
50 g Erdnüsse (in der Schale)
2 kg dicke Bohnen (in der Hülse, ca. 500 g netto)
2 rote Chilischoten
200 g Möhren
20 g frische Ingwerwurzel
200 ml Orangensaft
Salz Cayennepfeffer

1.Die Haut der Entenbrüste vom Fleisch lösen, dann flach in einen Teller legen und ca. 15 Minuten ins Gefriergerät stellen. Das Entenfleisch quer in sehr dünne Streifen schneiden. Sojasauce, Geflügelfond und Speisestärke glattrühren und mit dem Fleisch mischen.

2.Die Erdnüsse aus den Schalen brechen. Die Häutchen entfernen und die Nüsse grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Bohnen palen und 4 Minuten blanchieren. Die Hälfte der Bohnen häuten. Die Chilischoten längs aufschneiden, entkernen und sehr fein würfeln. Die Möhren putzen, schälen und in feine Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln.

3.Die Entenhaut aus dem Gefriergerät nehmen und quer in feine Streifen schneiden. Im Wok knusprig ausbraten, mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier ausbreiten.

4.Das Fleisch ins heiße Entenfett geben und unter Wenden bei starker Hitze 1-2 Minuten scharf anbraten. Zuerst die ungehäuteten, dann die gehäuteten Bohnen, Chilischoten, Möhren und Ingwer zugeben. Unter Wenden 1-2 Minuten anbraten. Mit Orangensaft ablöschen und dicklich einkochen lassen. Herzhaft mit Salz und Cayenne würzen. Zuletzt die Erdnüsse und die Entenhautstreifen unterheben und sofort servieren.
Beilagen:
Reis

LG, Mariatoni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2003
441 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Acer
hier ist etwas fuer Dich, guten Appetit!

Viele Gruesse
Ruth



DICKE BOHNEN MIT SAHNEDRESSING fuer 4 Personen

1 Glas dicke Bohnen
2 EL Butter oder Margarine
100 g durchwachsenen geräucherten Speck
2 Zwiebeln
1/2 Tasse Weißwein
1 Becher Sahne
etwas Obstessig
etwas Zitronensaft
Salz
weißen Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
1. Die Bohnen gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
2. Die Butter oder Margarine in eine Pfanne geben und den in Würfel geschnittenen Speck darin auslassen.
3. Die geschälten und feingeschnittene Zwiebeln zum Speck geben und glasig schwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und mit der Sahne auffüllen. Das Ganze zu einer sämigen Soße einreduzieren lassen.
4. Mit Obstessig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker süßsäuerlich abschmecken.
5. Das Dressing warm über die Bohnen geben. Anrichten und mit den verlesenen, gewaschenen und feingehackten bzw. -geschnittenen Kräutern bestreut servieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2003
2.819 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Ecer,
ich finde Dicke Bohnen auch sehr lecker.

Neulich habe ich sie ganz einfach in eine Gemüsesuppe geworfen (war so ähnlich wie Minestrone, mit allerlei Sommergemüse), nachdem ich die Bohnen vorher in ungesalzenem Wasser gekocht hatte.

Angeblich bleiben die Bohnen auf diese Weise zarter. Ob das wirklich einen Unterschied zu Salzwasser ausmacht, kann ich nicht sagen.

In Granada/Andalusien ist man die Dicken Bohnen mit Serrano-Schinken. Leider habe ich kein Rezept dafür. Vielleicht mal Zottel fragen, der ist ja ziemlich nahe dran.

LG nata
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.10.2002
857 Beiträge (ø0,14/Tag)

Leute! Lecker!

Was man so tolles aus Dicken Bohnen machen kann - super Lächeln

Vielen Dank Euch!

Ecer Let´s cook baby!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2002
1.965 Beiträge (ø0,31/Tag)

Ich bedanke mich auch.

Bin ein Einzelkind und meine Mitmenschen bekommen ein Kriese was ich alles nicht mag. Aber Dicke Bohnen mit Speck und Kartoffeln ist mein Lieblingsgericht.

LG Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2002
1.965 Beiträge (ø0,31/Tag)

Habe was vergessen, habe eine Frage an Flar.
Kannst Du mir das Rezept mit den Römertopf reinsetzen.
Danke Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2002
3.226 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo,

leider kann ich im Mom mein Toscana-Kochbuch nicht finden. Ich habe mal im Web recherchiert und das Rezept gefunden. Klingt eigentlich genau so, wie das aus meinem Buch.

FAGIOLI COTTI AL FIASCO
(GEKOCHTE BOHNEN AUS DER FLASCHE)

Zutaten für 6 Personen:

1,5 kg frische, weiße Bohnen
Olivenöl extra vergine
einen Salbeizweig
zwei Knoblauchzehen
frisch geriebenen Pfeffer
Salz

Die Bohnen enthülsen, waschen und in eine strohfreie Chiantiflasche füllen. Nun geben Sie ein halbes Glas Olivenöl, einige Salbeiblätter; die zerdrückten Knoblauchzehen und einen halben liter Wasser dazu. Die Flasche kerzengerade auf die Kaminglut stellen und die Öffnung mit etwas Stoppe verschließen, daß der Wasserdampf austreten kann. Während dem Kochvorgang, der langsam vonstatten gehen muß und ca. 3 Std. dauert, verdampft das Wasser fast vollständig und die Bohnen saugen das Öl auf. Sind die Hülsenfrüchte gekocht, in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, untermischen und servieren.

Wie oben angegeben, funktioniert das auch im Römertopf im Backofen.

Gefunden bei: http://www.toscanagolfmore.com/funandgames_ted.htm

Gruß Flar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2002
3.226 Beiträge (ø0,51/Tag)

Achja, wenn ich das Buch die Tage noch finden sollte und sich das Rezept wesentlich von dem oben unterscheidet, stell ichs nachträglich noch rein. Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2002
3.226 Beiträge (ø0,51/Tag)

Und noch ein Nachtrag: Natürlich werden in meinem Buch keine weißen Bohnen, sondern dicke Bohnen verwendet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.340 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo Ecer,
gleich alle drei? Na gut, aber nicht alle auf einmal. Ich fange dann mal mit den dicken Bohnen mit Hack an, die haben nämlich noch einen Abnehmer gefunden!

Dicke Bohnen mit Hack

250 g Hack, gemischt
Öl zum Anbraten
2 Zwiebeln
400 g dicke Bohnen, ausgepalt
500 ml Gemüsebrühe
50 g Tomatenmark
Salz
Pfeffer
2 TL Paprika edelsüß
Basilikum
Thymian
Oregano
100 g saure Sahne
50 g Schlagsahne
250 g Tomaten

Das Hackfleisch im Öl anbraten. Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und mit den Bohnen zum Hackfleisch geben. Kurz andünsten, mit der Brühe auffüllen. Tomatenmark zugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Basilikum, Thymian und Oregano kräftig würzen. 25 Minuten bei schwacher Hitze garen. Tomaten würfeln und zugeben. Etwas abkühlen lassen, dann saure Sahne und Schlagsahne in die Suppe rühren.
Dazu schmeckt Brot.

Ich hoffe, dass ich es morgen schaffe, die anderen beiden Rezepte abzutippen.

Liebe Grüße
kleine Hexe

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø3,19/Tag)

Interessiert an

Dicke Bohnen in Tomatensoße ?


gruß schorsch
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine