Rezepte für Tupperware Microplus 1,0 l Kanne u. Quick-Chef

zurück weiter

Mitglied seit 22.05.2003
658 Beiträge (ø0,12/Tag)

hallo,
bin jetzt ganz neu hier.
hab mir kürzlich bei einer tupperparty die microplus 1,0 l kanne u. den quick-chef gekauft.
wer hat rezepte für beide?
wäre supernett. die tuppertante hat leider keine mitgegeben.
ich danke euch, wünsche schönes WE
katriene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.07.2002
10.445 Beiträge (ø1,85/Tag)

Hallo Katriene,
versuch doch mal über die Forensuche Quick-Chef, und Microplus Kanne und Tupperrezepte, da findest du jede Menge Rezepte.


Liebe Grüße
Alexandra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.04.2003
204 Beiträge (ø0,04/Tag)

hallo katriene,
ich habe von einer Tuppertante folgende Rezepte bekommen:

- Reis garen

1 Tasse Reis (250 gr)
2 Tassen Wasser (500 ml)
gekörnte Brühe oder Salz nach Geschmack

Bei geschlossenem Deckel 14 Minuten bei 600 Watt garen.


- Pudding kochen

1 Päckchen Puddingpulver
1/2 l Milch

Milch in den Mix-Fix geben.Puddingpulver und Zucker dazugeben.Durchschütteln.
In einen 1 l Mikro-Topf schütten und ohne Deckel 5 min. bei 600 Watt garen.
Nach 2 1/2 Minuten einmal umrühren.


- Eierstich in der Mikrowelle

Drei Eier in den Mix-Fix geben,dazu die gleiche Menge Wasser und Milch.
Also,wenn die Eier eine Menge von 100 ml entsprechen,100 ml Wasser/Milch
dazu,so dass es insgesamt 200 ml Flüssigkeit ergibt.
Gewürze und Kräuter nach Geschmack.
Alles durschütteln und in den Microbehälter geben.
3-4 Minuten bei 600 Watt garen.


- Pellkartoffeln

Garzeit pro mittelgroßer Kartoffel:
1/2 Minute mit halber Leistung (350 Watt) und
1/2 Minute mit voller Leistung (650 Watt).

- Schnittkartoffeln

Geviertelt und gewaschen in den Mikro-Topf legen.
Etwas Salz darüberstreuen und durchschütteln.
Mit Deckel garen. Garzeiten wie bei den Pellkartoffeln berechnen.


-Schokokuchen in der Mikro-Kanne

75 gr Mehl
75 gr Puderzucker
75 gr Kakao
1/2 P. Backpulver
1/2 P. Vanillezucker
50 gr gemahlene Mandeln oder Nüsse

Alle Zutaten vermischen.

60 ml Öl
2-3 Eier
1/2 Becher Biojoghurt oder Saure Sahne
gut schütteln (natürlich im Mix-Fix Na!), zum Mehlgemisch geben und
unterrühren. Nicht mit Schneebesen oder Mixer aufschlagen!
Die Mikro-Kanne gut einfetten und mit gemahlenen Mandeln oder Nüssen bestäuben.

Garen in der Mikrowelle bei 650 Watt - 10 Minuten oder
750 Watt - 9 Minuten


Gruß Safari
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.819 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo katriene,

vor dem gleichen Problem stand ich auch, nachdem ich mir den Quick Chef gekauft hatte. Hier der Thread, der sich daraus entwickelt hat.

http://www.chefkoch.de/forum.phtml?Content=postings&Forum=8&ThreadID=26497

Die Möhrenrohkost ist glatt eine Sünde wert. Und auch die kalte Gurkensuppe werde ich im Sommer bestimmt öfter mal machen, denn sie schmeckt sehr frisch, hat relativ wenig Kalorien und ist auch noch schnell gemacht.

Liebe Grüße
Aurora


PS: Der Lachsdip war auf den letzten Partys mit Paprika-, Möhren- und Staudenselleriestreifen der absolute Renner.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.456 Beiträge (ø0,25/Tag)

@ safari

also das Rezept für die Pellkartoffeln kenne ich auch.
Aber mir wurde gesagt 7 Minuten bei 600 Watt und 10 Minuten einfach nur
noch ruhen lassen.

Also bei mir sind die Kartoffeln selbst nach dieser "langen" Zeit noch nicht gar.
Ich bezweifele, dass die Kartoffeln mit "Deiner" Zeitangabe gar werden.

LG
Belladonna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.04.2003
204 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Belladonna,

ich habe hier nur die Rezepte weitergegeben die mir die Tupperdame gegeben hat.
Vorher stand die Micro-Kanne nur im Schrank rum, weil ich nicht genau wusste
wie ich das Ding gebrauchen sollte.
Ich werde die Kartoffeln morgen nach deinem Rezept ausprobieren und berichten.

Gruß
Safari

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.456 Beiträge (ø0,25/Tag)

@ sarari

da bin ich wirklich gespannt.
Übrigens: Die Kartoffeln werden auch in einem ganz "normalen" Tuppertopf
(in der Mikrowelle) gar!

Ich hab´s auch nicht glauben wollen - ist aber so!
Auch Pudding usw. soll man darin gut machen können.

LG
Belladonna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2003
8.198 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hi!

Ich hab die Kanne von einer Freundin "geerbt", und ich geb sie nicht wieder her!
In meiner WG wird zur Zeit vor allem literweise Vanillepudding gekocht, der brennt dadrin nämlich nie an!
Ist auch mega einfach - 400ml Milch in die Kanne, dazu das Puddingpulver und den Zucker (nach Rezept auf der Packung) mit dem Schneebesen einrühren - es gibt keine Klümpchen. Ob das nun am Pulver liegt ? Wir nehmen den von Dr. Oetker. Wenn das Pulver aufgelöst ist, Deckel drauf, 2 min. in die Mikrowelle, dann rausholen, nochmal kräftig umrühren, nochmal 2 - 3 min. (je nach Mikrowelle) - FERTIG!!!

Bei den Kartoffeln sollte man darauf achten, dass sie nicht zu groß sind, sonst lieber halbieren, ansonsten gilt - für jedes Kartoffelstück 1 min. rechnen, dazu 5 min. Stehzeit. Habe bisher immer gare Kartoffeln bekommen!

Letztens hat mir unsere Tupperfrau noch ein Rezept für gebrannte Mandeln gegeben, bei ihr hats ganz toll geschmeckt, bei uns wurde es irgendwie gummiartig, vielleicht zuviel Wasser.
Vielleicht wollt ihrs ja mal selbst probieren:

Gebrannte Mandeln in der 1,0 l Micropluskanne

200g ganze Mandeln mit
4 gehäuften Esslöffeln (braun oder weiß),
1 TL Zimt und
3 EL Wasser

gut vermischen, bis alle Mandeln nass sind. Die Mandeln bei 600 Watt 2 min. garen, dann einmal ümrühren. Nochmal 2 min.

Wichtig: Jetzt sofort den Microbehälter mit kaltem Wasser einweichen, damit sich das Karamel löst.
Am besten mit einer Gabel in Zucker verrühren, damit sich die Mandeln trennen.

Apfelkompott:

500g Äpfel, Zitronensaft, Zimt, 1 EL Rum

Äpfel schälen, entkernen, vierteln, für 5 min. bei 600 Watt dünsten. Nah Belieben abschmecken. Wir haben letztens noch Puddingpulver mitreingegeben, war echt lecker!

Ich hoffe, ich konnte etwas beitragen, werde im Gegenzug mal diesen Schokokuchen testen!

Liebe Grüße,
Batgirlkiel
Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2003
82 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo safari,

ich hatte letztens den schokokuchen nach deinem rezept getestet aber das war nix.... der kuchen war total trocken und hart. ich denke mal, dass 9 bzw. 10 minuten einfach viel zu lange sind.

in den anderen rezepten sind immer 5 oder 6 min. angegeben.

habe auch schon andere rezepte getestet und mit denen hats immer prima geklappt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2003
4.874 Beiträge (ø0,91/Tag)

@belladonna und safari:
die Garzeit für die Kartoffeln sind JE Kartoffel, würde ich sagen, dann kommt das nämlich ganz gut hin. Mache die Kartoffeln öfters so.
LG
Jerry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.03.2006
132 Beiträge (ø0,03/Tag)

... ... Sich auf dem Boden wälzen vor LachenHallo
Bin neu hier und habe gelesen, dass Ihr alle Rezepte sucht. Ich habe für die Mikroplus-Kanne, für den Quick-Chef und den Ultra Plus sehr, sehr viele Rezepte. Ich kann die aber unmöglich mailen, das wir nämlich ganz schön teuer. Kann sie aber auf CD gebrannt verschicken. Wer interesse daran hat, der malit mir halt. Ich kann dann die Inhaltsverzeichnisse mailen, damit Ihr wisst, was es alles für rezepte sind.
Mail: glatzl@freenet.de Küsschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich bin auch neu hier und hab mir den Ultra-Plus 5 l, den Quickchef und den Microplus 1,0 l gekauft.
Wäre super lieb, wenn Du Rezepte hättest

Danke...

Gruß Carmen

P.S. Ich hab auch noch en paar; kann ich Dir gerne schicken (Vor allem das Brot in dem kleinen Rezeptbuch vom Ultraplus ist megaeinfach und super)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

..jetzt aber ein Beitrag; hab mich vorher vertippt, Na!

hausgebackenes Brot

800 g Mehl, 200 g Vollkornmehl, 1 EL Zucker, 1 Würfel Hefe, 1 EL Salz, 800 ml Wasser

Beide Mehlsorten mit Zucker mischen und eine Vertiefung bilden. Hefe im Salzwasser auflösen und in die Vertiefung gießen. Alles sorgfältig mischen und mit beiden Händen durcharbeiten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in die 5,0 l Kasserolle geben. Das Spülbecken mit warmen, aber nicht kochendem Wasser füllen, die abgedeckte Ultraplus-Kasserolle hineinstellen und den Teig etwa 1,5 h gehen lassen. Er muss bis zum oberen Rand der Kasserolle reichen. Die Kasserolle ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen stellen und etwa 1 h bei 200 ° backen. Das Brot ist fertig, wenn es sich von der Kasserolle löst.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

...und nochmal eins für den Quickchef


Brotaufstrich (Thunfisch)

1 Zwiebel (erst zu Würfeln verarbeiten)
1 Dose Thunfisch
2 gek. Eier
2 EL Schmand
Pfeffer/Salz
2 Essiggurken
bizzele Zitronensaft
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2002
29.894 Beiträge (ø5,32/Tag)

Hallöchen,

zum Thema Quick-Chef-Rezepte habe ich mal diesen Thread entdeckt: *klick*

Viel Spass beim Durcharbeiten. Na!


Liebe Grüße fitzelchen

Rezepte Tupperware Microplus 1 0 Kanne Quick Chef 3644805765
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine