Zöpfli mit Kalbsleber und Salbei


Mitglied seit 02.02.2003
7.392 Beiträge (ø1,2/Tag)

Zöpfli mit Kalbsleber und Salbei

Für 4 Portionen:

500 g Kalbsleber
4 Zwiebeln (100g)
50 g Butter oder Margarine
1Eßl. Öl
20 Salbeiblättchen
200 ml Weißwein (trocken)
200 ml Kalbsfond
Salz
Pfeffer (a.d.Mühle)
1 Prise Zucker
250 g Zöpfli-Nudeln

Kalbsleber putzen und in schmale Streifen schneiden.
Zwiebel längs halbieren und in schmale Streifen schneiden.
25 g Butter oder Margarine mit dem Öl in einer Pfanne erhitzen.
Leber kurz und scharf darin anbraten und herausnehmen.
Zwiebel im Bratfett andünsten,
Salbeiblätter dazugeben.
Mit Weißwein und Fond ablöschen und mit Salz,Pfeffer und Zucker würzen,
10-12 Minuten einkochen lassen.
Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen,
abtropfen lassen und auf Portionstellern anrichten.
Die restliche Butter oder Margarine in Flöckchen unter die Sauce rühren,
die Leber dazugeben und erwärmen, auf die Nudeln geben und sofort servieren.

Grete



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
740 Beiträge (ø0,11/Tag)

lecker!!!!!!!!!!!!!!!!
so etwas liebe ich!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2003
441 Beiträge (ø0,07/Tag)

Liebe Grete

hab es letze Woche gemacht und es war superlecker. Hat sogar jemanden der nicht so scharf auf Leber ist sehr gut geschmeckt. danke fuer das Rezept!!!

Gruesse
Ruth
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine