einfaches rezept für Hühnerfrikassee gesucht....


Mitglied seit 26.03.2003
368 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo an alle! Ich suche ein einfaches Rezept für Hühnerfrikassee - was man ohne viel Schnick-Schnack zubereiten kann und ohne dass man erst ein ganzes Huhn kochen muss.

Danke für viele Infos und LG - Babsi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
49.702 Beiträge (ø10,5/Tag)

Hallo,

statt eines ganzen Huhns kannst du auch nur Hühnerbrust kochen.

Eine helle Soße dazu. Nach belieben Spargelspitzen oder junge Erbsen.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2005
12.624 Beiträge (ø2,6/Tag)

Hallo,

und kurz angebratene Champignons dazu - fertig! Lachen

Liebe Grüsse
Susanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2007
4.504 Beiträge (ø1,03/Tag)

Ich interssiere mich auch für ein einfaches Rezept wo bleibt das ...
Bin mal gespannt...
Liebe Grüße Catrin einfaches rezept Hühnerfrikassee gesucht 1608261257einfaches rezept Hühnerfrikassee gesucht 2117509705
Club RtBFtR Nr. 1

Die ganze Welt ist ein Irrenhaus und hier ist die Zentrale!

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.11.2003
1.023 Beiträge (ø0,18/Tag)

Moin!

Je nachdem, wie viele Personen du zu verköstigen hast, nimmst du 1 oder mehrere Hähnchenbrüste, bzw. Hähnchen- oder Putenschnitzel. Schneide sie in Stücke und koche sie gar. Ich tu dann Spargel aus dem Glas dazu (mit der Schere in Stücke schneiden), inklusive Flüssigkeit und Erbsen/Wurzeln aus Glas oder Dose. Sahne dazu und natürlich Salz+Pfeffer. Angedickt wird das Ganze mit \"Mehlpampe\" ( Mehl in Wasser angerührt). -Fertig!
Reis dazu und dann: Guten Appetit!!

Gruß Telsche
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2004
10.370 Beiträge (ø1,99/Tag)


Schau doch mal hier Klick mich
Da findest Du bestimmt etwas...




feuermohn,
Nr 229 im CdbU
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,23/Tag)

Hallo zusammen!


Ich kaufe auch oft Hühnerbrust und mache daraus Frikassee. Es ist mager und geht schnell!

Eine ganz einfache Variante:

Hühnerbrüste in Wasser aufkochen lassen, bis sie gar sind. Fleisch klein schneiden

Aus dem Sud und einem Becher Sahne eine helle Sosse machen, eventuell etwas Weißwein zugeben. Mit Pfeffer und Salz und Zitronensaft würzen.

Hühnerfleisch in die Sosse legen, nach Belieben Gemüse und Reis dazu.




LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.02.2005
5.841 Beiträge (ø1,14/Tag)

Hallo,

also wenn du als Suchbegriff Hühnerfrikassee eingibst, kommen mehr Vorschläge.

Ich selbst liebe dieses Rezept hier.

Da muß man kein Fleisch vom Knochen puhlen.


Gruß Lily
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2004
5.218 Beiträge (ø0,95/Tag)


Hallo babsi hechel...

Wenns schnell gehen soll, dann machen ich das Hühnerragout so:

Hähnchenbrust
Geflügelfond (aus dem Glas)
Spargel frisch oder Glas
Champignons frisch oder Glas
Weißwein
süße Sahne
Butter, Mehl
Zitrone
Muskat, Salz

Die Hühnerbrust im Geflügelfond langsam gar ziehen lassen, herausheben und in mundgerechte Stücke zupfen /schneiden.

Frischen Spargel und Pilze putzen, Spargel in Wasser mit Salz, Zucker, Zitrone knapp gar kochen, Champignons in Scheiben oder Vietel schneiden und in wenig Fett andünsten..

.... oder Spargel und Pilze abschüten, Wasser dabei auffangen

Etwas Butter erhitzen, Mehl darin anschwitzen und mit dem Geflügelfond ablöschen, Weißwein zugeben und reduzieren lassen, evtl. etwas Spargel und Pilzwasser zugeben, mit Sahne auffüllen und nochmals reduzieren lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Das Fleisch und das Gemüse zugeben.

Ich schmecke dann immer noch mit etwas Zitrone, ggf. Worcesterhiresauce ab - wer mag legiert das Ragout mit einem Eigelb.

Dazu gibt es bei uns einen grünen Salat in einer Sahne-Kräuter-Sauce und körnige Reis aus dem Römertopf wo bleibt das ...

Lieben Gruß
Grassi





Humor ist, wenn man trotzdem lacht!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.10.2003
1.475 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo,

ich mache mein Hühnerfrikassee so:

Hühnerbrüste kochen und klein schneiden

Für die Sosse:
eine Mehlschwitze herstellen, mit Milch ablöschen und mit Sahne verfeinern

Gewürzt wir mit SENF!! (ganz wichtig), Salz und Pfeffer.

Hünerbrüste in die Sosse geben, kurz durchziehen lassen und fertig.

Dazu essen wir Reis.

LG milete
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine