ich,manu -> wie immer keine ahnung...

zurück weiter

Mitglied seit 07.03.2002
1.042 Beiträge (ø0,16/Tag)

hallo ihr lieben..

ich mal wieder Lächeln
habe im internet folgendes rezept entdeckt, das sich sehr lecker und anhört:


Putenschnitzel mit Tomaten-Käsekruste
(4 Personen)

70 g Butter
50 g getrocknete Tomaten in Öl
3 Scheiben Weizentoastbrot
75 g frisch geriebener Parmesan
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Putenschnitzel
20 g Butterschmalz

Für die Kruste weiche Butter cremig rühren. Die abgetropften Tomaten in kleine Würfel schneiden. Das Toastbrot entrinden und im Mixer fein zerkrümeln. Die Butter mit den Toastkrümeln, dem Parmesan, dem frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und den Tomatenwürfeln mischen. Die Putenschnitzel salzen und im Butterschmalz bei starker Hitze rundum 2 Minuten anbraten. Dann die Paste für die Kruste gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen. Die Schnitzel auf der mittleren Schiene im Backofen bei 225°C ca. 15 Minuten überbacken, bis die Kruste goldbraun ist. Mit Bratkartoffeln und Blattspinat servieren.

lecker, oder Wichtige Frage
könnt ihr mir vielleicht tips geben welche soße ich dazu machen könnte? denn nur die putenschnitzel mit bratkartoffeln (oder vielleicht passt noch was anderes dazu Wichtige Frage) sind mir etwas zu "trocken" glaube ich....

und vielleicht habt ihr auch eine idee welche vor- bzw nachspeise dazu passen könnte? steh im moment echt aufm schlauch. denn es soll schon etwas "besonderes" ergeben, aber dennoch einfach und gut vorzubereiten sein.
es soll nämlich für gäste (gute freunde) sein...

einen dicken schmatz
danke


manu
...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.206 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo Manu,

krustige Schnitzel und Bratkartoffel mit SOSSE ???????????????

Da mußt Du etwas falsch verstanden haben.

nächtliche Grüße laxmy
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.072 Beiträge (ø4,92/Tag)

Kaum im Lande, schon fängt er zum Streiten an Lachen .

Klar, Sauce dazu, aber nicht reinpatschen, gell?

Welche, weiß ich nicht, denke ich drüber nach. Wirst ja nciht heute abend mit anfangen, bin grad abgelenkt.

Kyri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.206 Beiträge (ø1,13/Tag)


Mitglied seit 07.03.2002
1.042 Beiträge (ø0,16/Tag)

*laxmy*.. nicht schlagen traurig ... dachte nur das es etwas "trocken" sein könnte? oder meinst du das die kruste vielleicht...mmh... saftig ist? *grübel*
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.072 Beiträge (ø4,92/Tag)

Da gab es doch kürzlich eine ausführliche Diskussion.

Laxmy, hab ichs jetzt endgültig verdorben mit dir????????? HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.206 Beiträge (ø1,13/Tag)

Ich hab nur gedacht, Du hättest Dich getäuscht.
Natürlich kann man Bratkartoffel mit Sauce essen ......

ICH zwar nicht ................ aber man kann !!!!!!


@ Kyri:
verdorben hättest Du es mit mir, wenn Du mir Schnitzel mit Bratkartoffel UND Sauce servieren würdest. Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

laxmy, etzet aber mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2002
1.042 Beiträge (ø0,16/Tag)

was könnte man denn außer bratkartoffeln noch dazu reichen? wo auch soße (welche?) besser passen würde?
steh heut echt aufm schlauch zum Heulen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2003
4.340 Beiträge (ø0,73/Tag)

Vielleicht einfach nur eine Bechamelsauce" ??

LG
tilla
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.072 Beiträge (ø4,92/Tag)

Ich glaub, Dir würd ich mich gar nicht trauen, irgendwas zu servieren, Graf Dracula.

Ich liiiiiiiiebe sowas. Aber nur Bechamelsauce? Obwohl - doch, wär eine Lösung. Aber die Sauce zu Bratkartoffeln?
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.072 Beiträge (ø4,92/Tag)

Ich glaube, ich würde Kroketten dazu vorziehen, nochwas Knuspriges, da lohnt die Sauce dazu. Oder halt so Kügelchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2002
1.042 Beiträge (ø0,16/Tag)

@kyri -> kroketten klingen gut... und würden mir auch glaub ich besser dazu passen als bratkartoffeln... nur welche soße? *grübel*

vielleicht eine tomaten-sahne-soße? hmmm.....
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.04.2002
31.072 Beiträge (ø4,92/Tag)

hatte vorhin auch überlegt, ob man die Tomaten geschmacklich aufgreifen sollte, habe nur Angst, daß die Sauce das überdeckt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2002
5.737 Beiträge (ø0,94/Tag)

Hallo Manu,

ich halte es zwar wie Laxmy, muss also keine Sosse sein, aber wenn Du's gerne hast, finde ich Ratatouille passend dazu. Kroketten finde ich auch schöner als Bratkartoffeln.
Als Vorspeise kannst du Salat oder Suppe machen. Z.B. Deine Lieblingsgemüse als Cremesüppchen und als Nachspeise empfehle ich dir Melonys Rotweincreme mit Erbeeren und Sahne garniert, gut vorzubereiten und lecker!!!!!!

Liebe Grüsse,
Annemarie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.05.2002
1.484 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo ManuMaus!

Ich finde Bratkartoffeln passen viel besser als Kroketten. Ich würde es auch trocken essen, aber wenn Du etwas dzumöchtest, würde ich Dir eine Art Dip (find ich besser als eine Soße) dazu vorschlagen:
Ich habe keine mengenangaben, aber Du kannst eigentlich nichts falsch machen. Einfach einen Becher Schmand glattrühren, evtl. mit etwas Milch oder Sahne verflüssigen, eine Knoblauchzehe reinpressen, vielSchnittlauch kleinschibbeln und dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Wir lieben es.
Wenn Du diesen Dip als Klecks neben das andere Essen gibst kann nichts durchweichen (dann kann man sich die ganze Arbeit vorher sparen) und man kann sich die Bratkartoffeln und das Fleisch stückchenweise reinstippen.
Ich hoffe die Idee gefällt Dir.

LG,
Mausel
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine