mattis rezepte....

zurück weiter


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

hallo köche.... ich mach jetzt mal ne seite auf, auf der ich rezepte eingebe, nachdenen ihr gefragt habt.
wenn der neue ck fertig ist, kann man sie ja direkt eingeben, man muss sie dann nicht zweimal tippen....
aber bis es soweit ist.... schreibe ich rezepte hier rein, dann muss ich selbst nicht immer so lange suchen.
daher wäre es auch nett, wenn ihr kommentare, die nichts mit dem jeweiligen rezept zu tun haben, nicht hier rein schreiben würdet...
danke
matti

ricottaklösschen

300g ricotta
80g mehl
salz
muskat
100g geriebener parmesan
2 eier
2 eigelb

für das fertige gericht noch mal 70g parmesan
und 70 g butter

alle eier mit dem ricotta gut verrühren, dann das mehl und den parmesan dazugeben...
mit salz und muskat würzen.. .und eine halbe stunde ruhen lassen...
mit zwei kleinen löffeln nocken abstechen.und auf ein bemehltes brett "zwischenlagern"..
fortgeschrittene geben die nocken sofort ins siedende wasser.. ich nicht.
die klösschen in ungesalzenem wasser ca.3 min
garziehen lassen...
in brauner butter schwenken und mit parmesan bestreuen...
gutes gelingen
matti
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)


Ähemmm, matti - aber das Rezept ist in Ordnung!

Na!)

Vorschlag!
Du schreibst Deine Rezepte gleich links bei ihre rezepte! für den neuen ck rein, ich kopier sie dann hier rein. Das wär echt eine Alternative.
So, aus einem solchen thread hier, kann man sie nicht in die Datenbank übernehmen. Schon garnicht mit ohne großen Buchstaben.

Eigentlich ist es doch sehr schade um die schönen Rezepte.

Sonja*

Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

ach sonjamitdemstern...du bist einfach die grösste!
mach ich doch supergerne.... auch mit grossen buchstaben...
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

Kastanienkuchen

500g Kastanienmehl
3 EL Zucker
Olivenöl
Milch
2 EL Pinienkerne
2 EL Rosinen (eingeweicht)
Fenchelsamen
Salz

Kastanienmehl sieben, eine Prise Salz und den Zucker unterrühren, dann mit soviel Olivenöl verrühren, bis ein fester teig entsteht.
Nun fügt man Milch dazu, bis der teig zähflüssig ist.pinienkerne und Rosinen zufügen, mit Fenchelsamen bestreuen, mit etwas öl betreufeln und auf einem geölten backblech bei 180 Grad ca 45 min. backen.
Es wird ein knuspriger Fladen, der gut zu Wein passt.
Im Veneto wird der Fladen manchmal auch mit Rosmarin gewürzt, dann den Zucker etwas reduzieren.
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Matti,

das sind ja zwei super Rezepte, werde ich gleich mal am Wochenende ausprobieren. Aber wo bekommt man den Kastanienmehl???

Gruß Sim
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

kastanienmehlgibts beim italiener...oder im reformhaus..
matti
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

... oder bei OBI !
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

@A Friend
dussel du!! bei obi gibts nur sägemehl!!!!!!!!!
Na!))))))))))))
gruss chiara
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

Karotten
mal anders


800 g Karotten
200 gblonde Rosinen
20 g Berberitzen
50 g Butter
ein kleines Stück Ingwer
Salz

Karotten schälen und in 1/2cm dicke Scheiben oder Stifte schneiden.
In der Butter und etwas Zucker glasieren. Die Rosinen, die Berberitzen und den feingeschnittenen Ingwer dazugeben. Mit 2 EL Wasser angiessen und im geschlossenenTopf garen.
Am Ende mit Salz und etwas Zucker abschmecken und nach Wunsch eventuell mit Koriandergrün oder Petersilie bestreuen.
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo matti, ich freu mich über Deine Rezepte ... aber bitte sag mir, das sind Berberitzen?? einen solchen Strauch habe ich zwar im Garten, aber kann man dessen Früchte kaufen ... essen ...verwenden??? Und wofür? Grüßle Regine
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Matti,
habe schon viele Beiträge von Dir gelesen und sie haben mir gut gefallen (u.a. Dein Lendenbraten). Irgendwo hattest Du erwähnt, Du kochst gerne Hahn in Cidre. Kannst Du das Rezept hier vielleicht auch Vorstellen?
Gruß
Mara
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

klar, mara... da ist das rezept:

anregung war aus dem ck... einen schönen fleischhahn waschen, trocknen, salzen und pfeffern.. innenrein recht viel estragon. in butterschmalz anbraten, mit calvados (oder cognac) ablöschen.. fleisch zur seite stellen.. in dem bratfond 4 halbierte äpfel (ungeschält, aber kernhaus raus) andünsten. hahn und äpfel in einen bräter geben, eine flasche cidre zugiessen und im geschlossenen topf bei 200 grad ca 45 min. im backofen lassen... dazwischen einmal wenden. nach 45 min. habe ich den hahn noch für 20 min. zum bräunen auf den rost gesetzt, die äpfel aus der sosse gefischt und die soose stark reduziert. mit salz und cayennepfeffer leicht scharf abgeschmeckt.. schüsschen sahne dazu ..und mit mehlbutter gebunden. serviert mit den äpfeln, rotkraut un kartoffelpü... war richtig lecker... drum wollte ich es euch auch nicht vorenthalten... schönen tag euch allen, matti

liebe regine, ob man die hiesigen berberitzen essen kann, weiss ich nicht...vielleicht weiss es ein anderer ck-ler???
ich kaufe meine auf dem markt in speyer bei einem gewürzhändler, der ganz wunderbare gewürze hat... u.a. paradieskörner..
sonst bekommt man berberitze beim türken oder perser. sie schmecken fruchtig-säuerlich... und ich mache sie auch sehr gerne in reis.
gruss
matti
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

meine güte matti,
du machst immer weite wege(relativ)aber dafür kannst du ja dann in speyer auch sauerkraut und "lewerknepp" essen*grins* Na!)))))
bin übrigens nächste woche mal auf halbem weg zu dir.hab vor mal wieder im globus wiesenthal einkaufen zu gehen
gruss chiara
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

matti, sind die dann getrocknet ... so wie Pfeffer-oder Pimentkörner???Grüßle Regine
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
53.839 Beiträge (ø0/Tag)

regine...eher wie sehr kleine rosinen... wenn mansie in reis tut..kann man sie vorher auch einweichen...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine