Essen für LKW Fahrer

zurück weiter

Mitglied seit 03.02.2004
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo allerseits,

mein zukünftiger Mann ist sein neustem LKW-Fahrer. Nun habe ich ihn erst einmal
mit Tüttensuppen und co (Zubereitung mittels Wasserkocher) mit gegeben.

Nun würde ich ihm auch gern etwas \"richtiges\" mitgeben die Kühlung ist aber nur begrenzt auf
eine Kühlbox und mit warm machen ist auch nichts.

Habt ihr eine Idee was ich ihm mitgeben könnte???

Danke im voraus für eure Vorschläge
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.08.2006
482 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Kerstin,
du kannst deinem GG außer den Klassikern Frikadelle, Leberkäse und Kartoffelsalat auch div. Gemüsesalate als Beilage mitgeben. Entweder als Rohkost, oder leicht al dente gedünstet. Gut kalt essen kann man auch Cordon bleu, Schnitzel, Kotlett, Würstchen, Gazpacho, entfetteten Borscht.
Als kalorienarme Beilage geht gut: Nudelsalat mit Essig-Öl-Dressing. In den Nudelsalat kommen alle Gemüse, die man so da hat, und klein schnippeln kann (Paprika, Gurken, Mais usw.). Ist leicht und schmeckt sehr gut z. B. zu Grillgut. (Auch zu kaltem Braten usw.)
Oder ist dein GG ein Mehlspeis-Tiger? Kaiserschmarrn kann man auch kalt essen, Apfelbrei mitgeben.

Auch fein: Speisen in Blätterteighüllen, Pasteten mit Baguette, Reissalat.
Wenn dein GG auch exotisch ißt: Bulgur oder Couscous mit Gemüse, geht auch kalt.
Desserts: Obstsalat, Pudding, Götterspeise, div. Kuchen ohne Sahne und Verderbzeugs.

LG

Trolli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.08.2006
482 Beiträge (ø0,11/Tag)

Fortsetzung:

Ach ja: Gemüse stifteln und lecker Dip dazu. Obst und Gemüse als gesundes Nasch-Fingerfood: z. B. Möhrchen, Kohlrabi, Äpfel, Birnen, Trauben usw.
Vorspeisen, wie man sie beim Griechen/Italiener/Franzosen findet z.B. eigelegtes Ratatouille, Auberginen, Champis und Zucchini gebacken. Auch fein: Mal ein richtig dickes Sandwich mit Salatblatt, Ei, Remou, Zwiebelchen und wirklich lecker Belag wo bleibt das ...
Leckeres aber fettes Fingerfood: Panierte Chickens usw. Fette Speisen eher selten mitgeben. Trucker neigen zu Rettungsringen...

LG
Trolli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.10.2006
2.838 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallo Kerstin,

bei QVC gibt es tolle Thermoschüsseln. Die halten das Essen viele Stunden lang richtig heiß. Schau mal über Internet rein. Es sind 4 verschiedene Größen. Da kannst Du am Morgen das Essen heiß machen, heißes Wasser für 10 Minuten in die Schüsseln geben (dann ausschütten, natürlich) so sind sie gut vorgewärmt, dann das heiße Essen rein, und es hält bis zum Mittag auf jeden Fall gut warm. Dann kannst Du ihm richtige Menüs mitgeben. Und die Schüsseln sehen auch noch richtig toll aus.

Lg Schoferle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.05.2006
5.540 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo Kerstin,

warme Mahlzeiten habe ich damals immer mal wieder in einem \"Henkelmann\" mitgenommen. Vielleicht gibt es die ja heute noch zu kaufen?

So, und nun kommen meine Vorschläge:

Kalte Chicken-Wings
Mettbrötchen/brote
Tortellini-Salat (mit Kochschinken und Mandarinen)
Kalte Kartoffelreibeplätzchen (schmecken auf Brot sehr gut!)
Kalte Schnitzel oder Koteletts
Kleine Frikadellen
Tomaten, Eier, Gurke
Joghurt
Obst
(und je nach Geschmack: Senf, Salz, Pfeffer, Ketchup - gibt es ja auch in Mini - )

Hoffe, es war etwas passendes dabei!

Grüßchen

Coco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.09.2004
388 Beiträge (ø0,08/Tag)

Huhu Kerstin

Ich würde Dir wie Schoferle zu so Wärmebehälter raten.Die von Schoferle genannten Behälter kenne ich zwar nicht, aber ich weiss das es im Handel so nen Thermobehälter für Essen gibt. Sieht aus wie ne größere Thermokanne.Dürfte so um die 30-40 € kosten.Ist aber eine Anschaffung die sich lohnt. Mein Vater hat dieses Teil viiiieeeele viiiiieeeele Jahren mit zur Arbeit genommen. Mit allem Möglichen. Eintopf, Suppe, Nudeln mit Soße, Geschnetzelten mit Nudeln, Frikadellen mit Kartoffeln und Soße u.v.a.m.
Muss man zum Warmhalten nur vorher 10 Min. mit heissem Wasser füllen, dann essen rein, ist nach Stunden immer noch richtig heiss.
Aber auch umgekehrt für Kaltes. Im Sommer z.B. Bleiben da Salate & Co. schön frisch. Auch z.B. mal ein deftiger Wurstsalat wäre im Sommer ein angenehmes Essen.
Übrigens lebt das Teil von meinem Vater immer noch Na!

LG vom

dropserl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.10.2004
2.175 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo Kerstin.Kl,

es wäre schon wichtig zu wissen, ob dein Mann Nah- oder Fernfahrer geworden ist. Da gibt es einen himmelweiten Unterschied dann zu beachten. Mit Kühlung und Speisen erhitzen bzw. anbraten lässt sich 100%ig etwas machen. So kann ich das nicht ganz nachvollziehen.

Mein Nachbar war mit Leib und Seele ein echter, langjahriger Fernfahrer auch weit über die Grenzen der BRD. An Urkunden mit 1 Mio. km und darüber kann ich mich noch erinnern. Und bin selbst ab und an mal mitgefahren auf seinem Bock.

LG trebron1 ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, Lachen

ich habe grad dieses Thema gefunden und würde gerne die Unterhaltung nochmal ankurbeln....

Mein Freund ist Fernfahrer und deshalb immer die ganze Woche unterwegs. Wir stellen grad unsere Ernährung um und probieren aus wie er sich auch unterwegs gesund ernähren kann. Ich geb ihm immer Obst und Gemüse mit, aber ich würde ihm auch gerne was kochen für unterwegs. Allerdings ist es schwierig. Bis ca dienstags kann man ja essen was ich ihm sonntags Koche, aber danach?

Hat vielleicht jemand Tipps essen haltbar zu machen? Oder kennt jemand mein Problem und kann mir Tipps geben?

Danke schon mal im voraus.... Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2012
3.099 Beiträge (ø1,25/Tag)

Hi Schnuffel, ich kenn das Problem.
Am Besten ihr besorgt euch ein Vakuumiergerät (50€) und eine Gaskartuschenkochplattform (19-29€).
Hat dein Freund einen Kühlschrank dabei?


Viele Grüße

Su-chef Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2012
2.458 Beiträge (ø1,08/Tag)

- quiche
- wraps
- nudel/kartoffel/reis/couscous-salat
- herzhafte muffins
- börek
- gemüsebratlinge
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.833 Beiträge (ø2,1/Tag)

Hallo Schnuffel,

Hat Dein Freund die Möglichkeit, etwas zu wärmen?

Gruß Amaryl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
11.616 Beiträge (ø3,11/Tag)

Hallo Schnuffel,

wenn Dein Männe die Möglichkeit zum aufwärmen hat, dann hast Du gute Karten. Da wäre einkochen ne gute Idee. Currywurst, Gulasch, Rouladen, Ratatouille, Bolognese, Suppen, Reis, Frikadellen...da geht einiges. Falls er ein kleiner Süssschnabel ist geht auch Kuchen im Glas super. Wenn er gut kühlen kann, dann ist ein Krautsalat super, der hält eine Weile aus. Kartoffelsalat ist ehr was für die ersten 2 tage, kalte Schnitzel/Koteletts und auch kalter Braten halten gut gekühlt auch 3-4 Tage. Wenn er von der Bahn runter fährt zum Laden/Abladen ist sicher auch immer ein Supermarkt inder Nähe, da kann ersich dann ja immer mit frischem Brot, Obst und Knabbergemüse frisch eindecken.

LG

Vini

„ Ich kann es mir nicht leisten, mich mit Anwälten zu umgeben, die mir jeden Tag erzählen, was ich alles nicht darf. “
Lee Iacocca

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!

Donnerstag ist Veggiday - für den Klimaschutz
KLICK MICH
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

hallo, erstmal danke für eure zahlreichen antworten Lachen

Mein freund hat einen kleinen kühlschrank und einen Gaskocher dabei!

Das mit dem vakuum gerät ist ein super tipp! und das mit dem einkochen auch! Da werd ich mich gleich direkt mal schlau machen wie sowas funktioniert! ( ist für mich völliges neuland Wichtige Frage )

Bis jetzt gabs immer nur "Dosenfutter", und davon wollen wir eigentlich ganz weg und uns gesund ernähren!

Vielen dank an alle und noch einen schönen sonntag! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2014
834 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Schnuffel,
Also,wenn du los maschierst,dich nach einem Vacuumgerät zu informieren...nimm bloss nicht so ein 20€ Ding.Damit habe ich schlechte Erfahrungen sammeln müssen.
Jetzt habe ich eins für120 €,auch da ärgere ich mich oft!!! Welt zusammengebrochen ist vllt ein Montagsgerät.Ausserdem brauchst du passende Beutel,alle Grössen.Kriegst du aber,wie alles im Internet.In diesen Beuteln kann man auch Essen warm machen,halten bis 100 grad(steht auf der Packg)Darin kannst du z.B.auch Lasagne einschweissen,wenn ausgekühlt.Dann ist der Käse zwar nicht mehr der Brüller,aber was Warmes Selbstgemachtes.Auch gekühlter Kartoffelbrei funktioniert.Auch gekochte Kartoffeln(festkochende)Muss halt für die Beutel kalt sein.

Ein paar Wochen musste ich mal meine Mutter mit Essen versorgen(sonst hätte sie nix gegessen oder nur Schrott)da habe ich ganze Mahlzeiten fertig gemacht,eingeschweisst,die brauchte sie nur in die Mikro stellen.

Einwecken kannst du doch jeden Eintopf,darf nur kein Mehl dran sein,dann wirds sauer.Gullasch und co,geht alles.Und du brauchst nicht unbedingt einen Einkochkessel.Ich mache vieles im Backofen oder auch mal kleine Gläser im Topf.Hier im CK findest du genug Anleitungen.

Vllt konnte ich dir etwas helfen,Viele Grüsse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2016
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zitat von Trolli2 am 08.02.2007 um 23:13 Uhr

„Hallo Kerstin,
du kannst deinem GG außer den Klassikern Frikadelle, Leberkäse und Kartoffelsalat auch div. Gemüsesalate als Beilage mitgeben. Entweder als Rohkost, oder leicht al dente gedünstet. Gut kalt essen kann man auch Cordon bleu, Schnitzel, Kotlett, Würstchen, Gazpacho, entfetteten Borscht.
Als kalorienarme Beilage geht gut: Nudelsalat mit Essig-Öl-Dressing. In den Nudelsalat kommen alle Gemüse, die man so da hat, und klein schnippeln kann (Paprika, Gurken, Mais usw.). Ist leicht und schmeckt sehr gut z. B. zu Grillgut. (Auch zu kaltem Braten usw.)
Oder ist dein GG ein Mehlspeis-Tiger? Kaiserschmarrn kann man auch kalt essen, Apfelbrei mitgeben.

Auch fein: Speisen in Blätterteighüllen, Pasteten mit Baguette, Reissalat.
Wenn dein GG auch exotisch ißt: Bulgur oder Couscous mit Gemüse, geht auch kalt.
Desserts: Obstsalat, Pudding, Götterspeise, div. Kuchen ohne Sahne und Verderbzeugs.

LG

Trolli


....und spätestens in 4 Wochen hat er bestimmt 5 kg mehr drauf....
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine