Tupperrezepte

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2002
24 Beiträge (ø0/Tag)

11.11.11:11
Hier gab es mal Thema: Suche Tupperrezepte aller Art. Dort hatte das Mitglied "Janinaa" geschrieben, daß sie an die 1000 Tupperrezepte besitzt und auch gerne bereit ist, sie zu verschicken. Ich habe ihr eine KM mit E-Mail geschickt, aber bis heute noch keine Antwort erhalten. Leider hab ich auch keine E-Mail von ihr. Ich wäre sehr an diesen Rezepten interessiert, damit ich auch mal das viele gute Tupper benutzen kann.
Janinaa, falls du dieses Thema liest, schick mir doch bitte eine KM.
Oder hat jemand von euch die Rezepte und kann sie mir zuschicken? Ich würde mich sehr freuen.

hechel...
Dietemann2000
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2002
1.050 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Dietemann2000,

mir geht es genauso! Warte bisher auch vergebens. Leider!
Vielleicht hat ja jemand diese Sammlung und wäre so nett, sie zu verschicken?

Liebe grüße,

Putzi74
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
6.337 Beiträge (ø0,98/Tag)

Genau dasselbe Thema wird auch gerade in der Plauderecke besprochen.

Schaut doch auch hier einmal hinein. Vielleicht erfahrt ihr dann später mehr.

http://www.chefkoch.de/forum.phtml?Content=postings&Forum=22&ThreadID=27802&Offset=&Maxrows=&Orderby=ForumThreadTimestamp

LG
Lilliane
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.07.2002
9.856 Beiträge (ø1,56/Tag)

Schnelle Schüttelpizza
¼ L Milch
3 Eier
100g Mehr
Salz,, Pfeffer
Oregano und Pizzagewürz in den Mix-Fix geben und gut durchschüttel
1 Dose Pilze
1 Glas Paprika
(je nach Geschmack eine Dose Ananas)
dazu geben und nochmals gut schütteln.
Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und die Masse daraufgeben.
Anschließend
250 g Salami oder gekochten, gewürfelten Schinken
und 250 g geriebenen Käse
darüber verteilen. Dann die Kuchenform für 45 Min. in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben
und schon ist die Pizza fertig !



Allioli
Zutaten :
250 g Mayonnaise
50 g Creme fraîche
2 Knoblauchzehen (evtl. mehr)
1 El. Olivenöl
Cayennepfeffer

Zubereitung :

Mayonnaise, Creme fraîche, durchgepressten Knoblauch und
Olivenöl schütteln. Mit Cayennepfeffer abschmecken.
Du kannst auch selbstgemachte Mayonnaise verwenden, wenn Du absolut
frische Eier bekommst (Salmonellengefahr im Sommer sehr hoch)!!!!!

Grießnockerl (ca. 13 Stück)
3 El flüssige Butter oder Öl, 1 Ei, 7 El normaler Grieß, Gewürze dazu, gut schütteln, nach dem Schütteln sofort die Quirlscheibe herausnehmen und waschen, da sie sonst schwer zu reinigen ist, kleiner Deckel offen lassen, im Kühlschrank kalt stellen, wenn das Wasser kocht, das man vorher aufgestellt hat sofort Grießnockerl formen und hinein geben;


Eierlikör
2 dl Sahne, 3 El Puderzucker, 2 Eigelb, 1 dl Cognac oder Kirsch

Rumtopf-Mixgetränk
2 El Saft aus dem Rumtopf, 2 El Früchte aus dem Rumtopf ca. 1 Minute shaken und im Glas mit Sekt auffüllen

Erdbeermix
250 ml Milch, 2 Eier, 3 El Honig, 10 dag pürrierte Erdbeeren, 1 El Zitronensaft

Schokomix
250 ml Milch, 2 Eier, 3 El Honig, 1 El Benco, evt. Cognac


Orangenmix
250 ml Milch, 2 Eier, 3 El Honig, Saft v. 1 Orange, evt. 1 El Contreau

Bananenflip
1/4 l Milch, 1 Vanillezucker, 1 Kl Zucker, 2 Glas Cognac, 1 reife zerdrückte Banane

Salatsauce mit Quark
3 EL Sahne-Quark mit
2 EL ÖL, 1 EL Zitronen-
saft, 1 EL süßer Sahne und je
1 Prise Salz, Zucker und
Pfeffer
im Mix Fix kräftig schütteln


REZEPTE FÜR Mix Fix
Grießnockerl (ca. 13 Stück)
3 El flüssige Butter oder Öl,
1 Ei,
7 El normaler Grieß,
Gewürze dazu, gut schütteln, nach dem Schütteln sofort die Quirlscheibe herausnehmen und waschen, da sie sonst schwer zu reinigen ist, kleiner Deckel offen lassen, im Kühlschrank kalt stellen, wenn das Wasser kocht, das man vorher aufgestellt hat sofort Grießnockerl formen und hinein geben;


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.07.2002
9.856 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hefeteig
1 Würfel Hefe
½ TL Salz
½ Tl Zucker
100g Butter oder Margarine
½ kg Mehl
½ Flasche Bier oder 0,25 L Sprudelwasser

Hefewürfel mit Salz und Zucker in die B11 Schüssel geben, schließen, entlüften und etwas schütteln. Nun bis zur Verflüssigung (etwa 5 Minuten) stehen lassen.
Margarine flüssig werden lassen, Bier oder Wasser dazugeben und auf Körpertemperatur erwärmen. Mehl zum Hefegemisch geben und das Margarine-Bier (Wasser) Gemisch dazugeben. Deckel fest verschließen, entlüften und ca 5 Min. schütteln, je länger, desto lockerer wird der Teig. Nun stellen wir die Schüssel in lauwarmes Wasser, und warten bis die Schüssel „ploppt“.
Teig auf Backunterlage nochmals durchkneten, evt. noch etwas Mehl dazugeben, ganz dünn ausrollen und nach belieben belegen.

10 Min. auf 250° in den Backofen einschieben, dann 30-40 Min. bei 175° fertig backen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.07.2002
9.856 Beiträge (ø1,56/Tag)

Und hier kommen noch ein paar Rezepte für den Ultra


Knutschies

1 Packung Pfanni Knödel halb & halb (selbstanrühren)
150 g Schinkenwürfel
1 Becher saure Sahne
1 Becher Sahne
200 g geriebener Käse
Knödelteig anrühren wie auf der Packung beschrieben. Wenn der Teig fertig ist kleine Kugeln formen und mit dem Schinken in die Ultra Plus form schichten.
Deckel drauf und bei 600 Watt 12 Min. in die Mikrowelle.
Sahne und saure Sahne mischen und mit Salz, Pfeffer, Knofipulver, Curry etc nach Belieben abschmecken.
Sahnemischung über die Knödel geben. Käse darüberstreuen und 10 Min. bei
200° C überbacken.

Käsebrot
1 Tasse Milch
2 Tassen Mehl
2 Päckchen Backpulver
2 Tassen geriebenen Käse
1 Prise Salz
Zutaten vermengen und in den leicht eingefetteten Ultra Plus geben. Bei 190°C 25 Min. backen.

Speckbrot:
2 Becher Mehl in die Schüssel sieben
1 Päck. Backpulver
1 Prise Salz dazumischen
1 Prise Zucker
1 Becher Milch
150 g geräucherter Speck
250 g geriebener Käse unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. In
den vorgefetteten Ultra Plus geben , mit Wasser
bestreichen und bei 180°C ca. 45 Min. backen

Walnussbrot:
350g Weizenvollkornmehl
350g Roggenvollkornmehl in die Schüssel geben in die Mitte eine Mulde drücken
1 Würfel Hefe
½ l Buttermilch
40 g aufgelöste Butter auflösen in Mulde gießen
1 El. Meersalz dazugeben. Teig gut kneten und in Schüssel geben. Fest
verschließen und gehen lassen bis der Deckel aufspringt
150 g Walnusskerne unterkneten und den Teig in den gefetteten Ultra Plus
legen und mit Deckel nochmals 15 min. gehen lassen.
Den Teig rautenförmig einschneiden und im
vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 50 min. backen.




Candy Kuchen:
3 Eier
250 g Zucker
1Zitrone
300 g Mehl
½ P. Backpulver
250 ml süße Sahne

Eier Zucker Zitronensaft und geriebene Schale miteinander verrühren, Mehl und Backpulver zufügen und unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
Den Teig in den gefetteten Ultra Plus geben bei 600 Watt ca. 12 Min. garen – Stehzeit 5 Min. oder im Backofen 60 Min. bei 180°C.

Quarkauflauf:
3 Eier
500 g Magerquark
100g Zucker
2 Eßl. Zitronensaft
1 P. Vanillepuddingpulver
½ Tl. Backpulver
400 g entsteinte Sauerkirschen
Eier trennen, Eiweiß steifschlagen und kühl stellen. Quark, Zucker, Saft, Puddingpulver und Backpulver mit den Eigelb zu einer cremigen Masse verrühren. Eiweiß unterheben. Masse in Gefetteten Ultra Plus geben unt Sauerkirschen (gut abgetropft) darauf verteilen.
Bei 600 Watt ca. 18 min. garen

Gebackenes Eis:
1 Pfund Erdbeeren in den Ultra Plus geben darüber
1 Paket Vanilleeis geben
6 steifgeschl. Eiweiß darüber geben
12 min. bei 190°C im Backofen backen

Gehacktes Auflauf:
300g Gehacktes ca. 2 Minuten im Ultra Plus anbraten
500g rohe Nudeln
2 rote Paprika
2 Tomaten dazugeben, mit
1/2l Gemüsebrühe auffüllen in der Mikrowelle bei 600 Watt 6-8 Min. garen.

Hähnchenschnitzel:
3 Hähnchenbrustfilet mit je
1 Scheibe Speck umwickeln
½ Becher Sahne und
½ Becher Milch mit
etwas Ketchup vermischen und über die Hähnchenschnitzel geben. In der
Mikrowelle bei 650 Watt 10-15 min. garen.





Würziges Geschnetzeltes:
500g geschnetzeltes Fleisch in den Ultra Plus geben dazu
1 Tüte Pfeffersauce
1 Tüte Kräutersauce
1 Tüte Zwiebelsauce
1 Tüte Stroganof geben
1 Becher Sahne und
1 Becher Milch darübergeben. In der Mikrowelle bei 600 Watt ca 15 Min.

Bratwürstchen:
4 Bratwürstchen in den UltraPlus Deckel legen, ganz leicht anritzen und bei
190°C ca 10-15 min. in den Backofen geben.

Kasseler
1kg Kasseler ohne Knochen waschen- trocknen- mit Paprika würzen- in den UltraPlus geben
–einfetten nicht nötig!
1 kg Zwiebeln halbieren und dazugeben.
25-30 min bei 650Watt
Nudeln „Ruck-Zuck“
2 Päckch. Tomato al gusto mit
2 Bechern Sahne und
400ml Wasser sowie
2 TL. Gekörnte Brühe verrühren, über
500 g rohe Nudeln gießen und 30 min. bei 600 Watt garen, anschließen umrühren
und
200g gerieb. Käse darübergeben, ohne Deckel bei 600 Watt 5 min. garen.

Nudelauflauf Napoli:
1 Paket Tortelini in den UltraPlus legen darüber
gekochten Schinken schichten, darüber
1 Dose Erbsen geben
2 Päckch. Sauce Napoli mit
1 Dose Tomaten und
1 Becher Sahne mischen , darüber
geriebenen Käse geben und ca. 20 min in der Mikrowelle garen

Körnertopf
1große Hitparade klein geschnittene Kartoffeln ca. 800ml
1große Hitparade klein geschnittene Möhren ca. 800 ml
1große Hitparade klein geschnittene Champignons ca. 800ml
1kleine Hitparade Sesamkörner ca 400 ml
1kleine Hitparade Sonnenblumenkerne ca 400 ml
1Becher Sahne
alles geschichtet in den UltraPlus geben mit Sahne übergießen und bei 600 Watt ca 20 min. garen






Spinatauflauf:
500g gekochte Nudeln
500g frischer Spinat im Ultra Plus schichten
geriebener Käse und
1 Becher Sahne darübergeben, bei 600 Watt ca 10-15 min. garen

Spinatauflauf (als Vorspeise)
4 Häufchen Blattspinat in den Ultra Plus geben, darauf
etwas Mozarella schichten, mit etwas
Knoblauchöl beträufeln
1 Tüte Krabben darübergeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 600 Watt ca. 10
min. garen

Französische Schnitzel
2 Schnitzel in den UltraPlus geben, darüber
Mett schichten, so dick wie das Schnitzelfleisch
1 Becher Sahne mit
1 Becher Schmand vermengen und
ca. 50g Käse über die Fleischmasse geben
bei 190°C 45 Min. backen

Lachsfilet
500g Lachsfilet in den UltraPlus legen
1 Tüte Krabbensuppe mit
1 Becher Sahne mischen und über die Filets geben. 600Watt ca. 15 min.


Hackfleisch-Kartoffel-Auflauf

Hackfleisch (300 - 500 g ?)
1 Tüte Zwiebelsuppe
1 Becher Sahne
Kartoffeln
Käse

Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, schuppenformig auf dem Boden im UltraPlus auslegen, dann mit einem Teil der Hackfleischmasse belegen, dann wieder Kartoffeln in Scheiben schuppenförmig auf der Hackfleischmasse auslegen. Mit Hackfleischmasse bedecken usw.

Zum Schluß mit geraspelten Käse bestreuen und in den Backofen.


600 g Weizenmehl 1050
2 Tl Salz
1 Würfel Hefe
ca. 400 ml warmes Wasser

Bei 200° 10 Minuten , undann runterschalten auf 180 noch mal 50 - 60 Minuten.


Kartoffel-Hot-Dog
5-6 Kartoffeln
5-6 Nürnberger Würstchen
1 Tüte Zwiebelsuppe
½ Becher Sahne
100 g geriebener Käse
Kartoffeln schälen und mit dem Apfelausstecher in der Mitte ausstechen. Jede Kartoffel mit einem Würstchen füllen. Die gefüllten Kartoffeln in eine UltraPlus Kasserolle legen. Die Zwiebelsuppe darüber streuen, Sahne darüber gießen. Für 6-8 Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle garen. Mit geriebenem Käse bestreuen und anschließend bei 600 Watt weitere 2 Minuten überbacken.
P.S.: ob die Kartoffeln wohl gar werden??? Evtl. Kartoffeln vorher mit Schale kochen.


Semmelknödel
10 Scheiben Toastbrot
¼ l Milch
3 Eier
½ Packung Röstzwiebeln
Salz und Pfeffer
Toast würfeln, Milch und Eier zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Röstzwiebeln mischen. Das ganze zu Brei stampfen, in gleich große Kugeln aufteilen und in den Ultra legen. 6-7 Minuten bei 600 Watt in der Microwelle garen.

Fischfilet Badische Art
3 Tomaten
600 g Fischfilet
Zitronensaft
1 TL Kapern
50 g roher Schinken
1 Apfel
1 Gewürzgurke
1 Zwiebel
10 g Butter
4 Scheiben Schmelzkäse
Petersilie
Kasserolle mit Tomatenscheiben auslegen, Fischfilet mit Zitronensaft beträufeln und darauf legen. Apfel, Schinken, Zwiebeln und Gurken würfeln, mit Kapern und Butterflöckchen auf dem Fisch verteilen. 30 Minuten mit Deckel im Backofen bei 200° C backen. Käsescheibenauf dem Fisch verteilen und weitere 10 Minuten geschlossen garen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.









Gratiniertes Sauerkraut
2 Zwiebeln
200 g durchwachsener Speck in Würfeln
1 EL Speiseöl
300 g Sauerkraut
500 g Röstis (aufgetaut)
250 ml Schlagsahne
1 TL gekörnte Brühe
1 Prise Muskat
Zwiebelwürfel mit Speck und Öl für 6-8 Minuten bei 600 Watt dünsten. Sauerkraut dazu und mischen. Über das Sauerkraut die aufgetauten Röstis legen. Sahne mit gekörnter Brühe und Muskat abschmecken und über die Röstis gießen. Das ganze dann bei 600 Watt für 15 Minuten mit Deckel garen und etwa 15 Minuten im Backofen bei 200° C ohne Deckel.
Hab auch zwei einfache Brotrezepte für den Ultra plus.

Bauernbrot:

1/2 l lauwarme Milch
1/2 l lauwarmes Wasser
1 pak. TrockenHefe
4 Kaffeelöffel Salz
4 Eßl. Brotgewürz
1 kg Roggenmehl
Zutaten in der Hefeteigschüssel vermengen, 2-3 mal aufspringen lassen.
Ultraplus mit Fett ausschmieren und mit Mehl bestäuben.
Im vorgeheizten Rohr ca. 40 min. bei 220 Grad zugedeckt, dann ca. 20 min. bei 150 Grad offen fertig backen.

Nußbrot:
25 dag Roggenmehl
25 dag Weizenmehl
3/8 l lauwarmes Wasser
1/2 pack. TrockenHefe
1 Eßl. Salz und Kümmel
1 Handvoll grobgeriebener Nüsse
Zutaten in der Hefeteigschüssel vermengen, 2-3 mal aufspringen lassen.
Ultraplus mit Fett ausschmieren. Mit feuchten Händen den Teig formen ( in der mitte erhöht), mit einem Messer die Oberfläche gitterartig einritzen und mit einer Spicknadel
(Stricknadel oder Spießchen) ein paar mal einstechen.


Kartoffeln im Speckmantel
Ca. 10 Kartoffeln 10 Scheiben rohen Schinken
1 Becher Schmand 1 Becher Schlagsahne
1 Becher Schmelzkäse
Kartoffeln schälen und 10 Minuten im Ultra in der Mikrowelle bei 600 Watt garen. Dann je mit 1 Scheibe Schinken umwickeln und wieder in den Ultra legen. Schmand, Sahne und Schmelzkäse verrühren und darüber gießen. Im Backofen ohne Deckel bei 180° C 20 Minuten fertig garen.


Chiabata
300 g Mehl ½ Tl Salz
½ Würfel Hefe 100 ml Öl
1/8 l Wasser
Hefeteig herstellen und 15 Minuten gehen lassen. Danach Teig zu 3 Broten formen und in den UltraPlus geben (nebeneinander?). Entweder mit Pizzagewürz oder mit Basilikum bestreuen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° C 15 Minuten mit Deckel

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2002
2.513 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallöchen,

darf man auch noch das Berliner Rezept von Tupper reingeben. Es ist zwar schon älter aber einfach genial. Die Berliner sehen aus wie vom Bäcker und schmecken hervorragend.




Berliner Pfannkuchen

Zutaten für 20 Stück a 90 gr.

1 kg Mehl
4 Eier
100 gr. Butter oder Margarine
5-6 TL Zucker
2 TL Salz
2 Würfel frische Hefe
Milch

1. Die Hefe mit dem Salz und dem Zucker in eine runde Tupperware-Schüssel geben zum Verflüssigen

2. Die Eier in einen Litermaß aufschlagen und mit Milch bis auf einen halben Liter Flüssigkeit auffüllen, handwarm erwärmen und dann das Fett in die lauwarme Milch-Ei-Flüssigkeit geben.

3. Das Mehl in eine große Backschüssel geben und die verflüssigte Hefe und die Eiermilch dazugeben und alles gut durchkneten.

4. Ruhezeit 15 – 20 Minuten

5. Den Hefeteig nochmals gut durchkneten und wiederum 15 – 20 Minuten gehen lassen.

6. Den Teig in 90 gr. schwere Teigstücke einteilen und zu Berlinern formen. Auf einem Backblech oder einem Serviertablett gehen lassen

7. Ruhezeit 30 – 45 Minuten

8. Die Friteuse auf 150 bis 160 Grad vorheizen. Die gut gegangenen Berliner in die Friteuse geben und den Deckel schließen.

9. Mit Marmelade füllen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder in Zucker wälzen.


Es ist ja gerade Karnevalszeit. Ich backe nächste Woche Weiberfastnacht wieder die doppelte Menge.


LG - Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
61 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ihr alle alle,

Ihr bekommt Eure Rezepte! Ich habe die Sammlung auf meinem PC zu Hause, mit diesem hatte ich aber in der Vergangenheit riesige Probleme, mein GöGa hatte letzte Woche aber mal Zeit und das Teil funktioniert wieder, werde mich mal drüber machen, alles wieder zu ordnen und dann schicke ich Euch die Rezepte, versprochen, schreibt einfach noch mal eine KM!

Liebe Grüße und schönes Wochenende!
Jana!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
61 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ihr alle alle,

Ihr bekommt Eure Rezepte! Ich habe die Sammlung auf meinem PC zu Hause, mit diesem hatte ich aber in der Vergangenheit riesige Probleme, mein GöGa hatte letzte Woche aber mal Zeit und das Teil funktioniert wieder, werde mich mal drüber machen, alles wieder zu ordnen und dann schicke ich Euch die Rezepte, versprochen, schreibt einfach noch mal eine KM!

Liebe Grüße und schönes Wochenende!
Jana!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
24 Beiträge (ø0/Tag)

Hi @ all!

Ist sie nicht lieb, unsere Jana (Janinaa), daß sie sich hier in diesem Forum gemeldet hat.
Also Leute ran an die Tasten, schreibt ihr eine KM, wenn ihr die Rezepte haben wollt.

Und noch einmal vielen, vielen lieben Dank an Jana, daß sie bereit ist uns die Rezepte zuzuschicken.

Auch möchte ich mich bei Alexandra und Gaby bedanken, die mit ihren Rezepten in diesem Forum beigetragen haben.

ciao
Dietemann2000 (Karsten) hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.11.2001
814 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo, Janinaa!

Schön, daß Du wieder online bist!
*Knutscher an GöGa... - wo blieben sonst unsere Rezepte???!!!*

Kriegst gleich ´ne KM!

Vielen Dank!
Susuko.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.224 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hallo Janinaa,

KM ist unterwegs.

LG (auch an Deinen Göga), Simine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.09.2002
357 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Janinaa,

meine KM ist auch unterwegs. Wäre super toll. ;)

LG Lisa

...und DAAAAANKE!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.02.2003
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Janinaa,

finde es SUPER von Dir, uns die Rezepte zu schicken.

KM ist unterweges.

Danke im Voraus

LG ANJA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.07.2002
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Janina,
ich habe erst jetzt von deinem Angebot mit den TW-rezepten gelesen. Gilt dein Angebot auch für mich? ... Bitte schicke mir deine Rezepte. Vielen, lieben, herzlichen Dank! Knuddele Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine