Hauberlinge


Mitglied seit 17.01.2002
12.609 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hallo allen Fragestellern!

Ja was sind Hauberlinge?

War in der Erdinger Gegend eine Beilage für arme Leute zu dunklen Braten und Ragout.

Es gibt viele Rezepte davon, so schmecken sie uns.

325 g Roggenmehl
325 g Weizenmehl
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
1-2 EL gemahlenen Kümmel
2 Eiweiß
etwa 500 ml lauwarmes Wasser

Hefe in einer kleinen Schüssel mit lauwarmen Wasser anrühren und zu den restlichen Zutaten geben.
Es sollte ein weicher Teig werden.
Den Teig ca 1 Std. zugedeckt gehen lassen.

In einer Pfanne Fett, ich nehme Butter-Olivenöl 1:1, heiß werden lassen und die mit einem Eßlöffel abgestochenen Hauberlinge darin backen. Geht auch in der Friteuse.

Guten Appetit
wünscht Herta




Bosheit macht langweilige Menschen geistreich


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.216 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo liebe reisende Herta Lachen

darauf hatte ich schon gewartetAchtung / Wichtig Ich sags ja - in der Ruhe liegt die Kraft Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen So mußte ich nicht auch noch die Frage stellen - einfach nur abwarten Lachen

Dankeschön.

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby!


\"Man muss die Welt nicht verstehen. Man muss sich nur darin zurechtfinden.\" Albert Einstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.609 Beiträge (ø1,7/Tag)

Lieber kulinarischer Dieter, so sehen sie aus.

Hauberlinge 2827252295


Gruß Herta



Bosheit macht langweilige Menschen geistreich


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.216 Beiträge (ø1,38/Tag)

Liebe Herta,

ein Gedicht Lachen Zum Reinbeissen.

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby! 18


\"Man muss die Welt nicht verstehen. Man muss sich nur darin zurechtfinden.\" Albert Einstein
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.