Rezepte für Dampfgarer


Mitglied seit 17.01.2002
104 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Ich habe einen neuen Multidampfgarer doch leider war bei dem Gerät kein Kochbuch dabei. Die Firma scheint zu sparen.
Jetzt suche ich natürlich DRINGEND Rezepte, denn ich brenne darauf dieses Gerät auszuprobieren.

Vielen,vielen Dank schon im Voraus.

Grüße
Ute
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
206 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ute

Schau doch mal in der Forensuche unter Dampfgarer. Was für einen Dampfgarer hast Du den? Eine Einbaudampfgarer oder einen kleinen für den Tisch?
Hier noch ein Link zu den Foren: http://www.chefkoch.de/forum.phtml?Content=postings&Forum=1&ThreadID=13202

sarumcatch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
104 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo sarumcatch,

ich habe einen Einbaudampfgarer.
Danke für den Link. Ich habe schon in den Foren geschaut aber die Ausbeute war nicht so ergiebig.
Vielleicht melden sich ja noch ein paar Leute mit tollen Rezepten. Es ist auch nicht jede Firma so geizig mit Rezepten.Ich habe noch eine Mikrowellen-Kombi von einer anderen Firma und da gab es ein Rezeptbuch dazu.

Vielen Dank und Gruß

Ute
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
206 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ute

Schau doch mal bei imperial nach, dort gibt es ein kleines Rezeptregister http://www.imperial.de/ Hier noch einige Rezepte für einen Tischdampfgarer http://members.aol.com/jusidicht/dampfrez.htm die kann man aber sicher abwandeln, hier sind Rezepte von Miele http://www.miele.de/indexa.html?page=/D/presse/doc_2002/doc_2002108.html
Es gibt ein recht gutes Buch von Birgid Treloar - Neue Dampfgartechniken aus dem Christian Verlag. Sonst einfach ausprobieren. Wir benutzen unseren Druckdampfgarer(von imperial) fast jeden Tag. Ich wieß schon gar nocht mehr wie lange man Kartoffeln im Topf kocht.
Lachen Lachen Lachen

sarumcatch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
104 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo sarumcatch,

vielen Dank für die Links. Das Buch werde ich mir mal in der Buchhandlung anschauen.
Bis dahin heißt es eben ausprobieren denn Rezepte hat wohl sonst niemand.

Danke und Gruß
Ute

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2003
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!
Ich habe zwei Kochbücher entdeckt, die zum Multidampfgarer am Markt sind und die ich empfehlen kann. Beide mit zahlreichen Tipps zur perfekten Anwendung des Multidampfgarers von AEG und Juno.

Dampfgaren leicht gemacht
Unkompliziertes Garen mit Dampf und Intervall im Profi Steam
Astner, Roland
128 S. Gebunden, AT Verlag, Baden 2004, ISBN 3-85502-816-8

Gourmet Menüs aus dem Profi Steam
Gesund und kreativ, mit zahlr. Farbfotos. 22,5 cm, Einband: gebunden,
AT-VERLAG, ISBN 3855027994

Liebe Grüße, Barbara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo im Thread,
ich bin zwar schon sehr lange Mitglied bei Chefkoch, doch bisher habe immer nur vieles, insbesondere über das Dampfgaren gelesen, mich aber noch nie zu Wort gemeldet.
Immer wieder wird nach Rezepten gesucht. Ausser dem Kochbuch, das mit dem Miele Dampfgarer ausgliefert wird, gibt es anscheinend keine wirklich brauchbare Literatur.
Lust auf\'s Kochen und natürlich auch auf\'s Essen haben mich am heutigen Nachmittag veranlasst, Rezeptvarianten insbesondere unter Einsatz des Dampfgarers zu probieren.
Die Vorliebe für die intalienische Küchen haben folgende Ergebnisse gebracht:

Vorspeise:
Marinierte Paprika
Zutaten:
3 Paprika (Gelb und rot)
2 Knoblauchzehen
4 EL Limettensaft
4 EL Olivenöl
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Paprika waschen, halbieren und von Kernen und weissen Stegen befreien. Die Schoten in ca. 3 cm breite Streifen schneiden und in die ungelochte Schale des Dampfgarers legen. Pfeffern, salzen und für 8 Minuten (wer es etwas weicher mag, sollte einige Minuten zugeben) im Dampfgarer dünsten. Zwischenzeitlich Limettensaft, hauchdünn gehobelte Knoblauchzehen und das Olivenöl verrühren. Anschliessend die die gedünsteten Paprikaschoten in eine Servierschale legen und mir der Marinade beträufeln, abdecken und wenigstens 4 Stunden ziehen lassen.

Hauptgericht:
Pasta mit Putenbruststreifen in Käsesahne
Zutaten:
200 gr Putenbruststreifen
250 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
100 ml trockener Weisswein
100 gr Frischkäse
2 Knoblauchzehen (dünn gehobelt)
2 TL Sossenbinder
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Eine Sauteuse erhitzen, Olivenöl in die heisse Sauteuse geben und die fein geschnittenen Putenbruststreifen darin scharf anbraten, herausnehmen und zugedeckt beiseite stellen. Die gehobelten Knoblauchzehen im Bratfond bei milder Hitze goldbraun braten, Sossenbinder einrühren, vorsichtig die Gemüsebrühe angiessen und anschliessend die Sahne unterrühren. Den Frischkäse hineingeben, unterrühren und alles kurz aufkochen lassen. Anschl. den trockenen Weisswein hinzugeben.

Pasta
Pasta (ich habe Spaghetti verwendet) in die ungelochte Schale des Dampfgarers geben, mit Wasser auffüllen, sodass die Spaghetti bedeckt sind, salzen und bei 1oo Grad für 12 Minuten in den Dampfgarer. ACHTUNG: Man muss es einfach ausprobieren. 2 Minuten vor Ende der Garzeit mit einer Spitzzange eine einzelne Nudel herausnehmen und testen. Ggf. weitere Garzeit zugeben oder den Garprozess beenden.

Antipasti servieren. Hierzu Chiabatta reichen. Anschl. Pasta auf den Teller, die Putenbruststreifen und danach die Sauce darüber,

Guten Appetit - lasst mich Eure Varianten wissen.
Ciao - RW
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2006
22 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

sehr viele DG-Rezepte gibt es auch auf www.zu-tisch.de

Dort unter der Gourmetsuche einfach als Gargerät \"Dampfgarer\" wählen und man findet über 100 Rezepte!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.12.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, mir geht es genau so wie Dir, ich habe einen Theka Gerät und leider auch kein Kochbuch dabei,,
auch die Gebrauchsanleitung ist sehr dürftig.
Ich such jetzt hier bei Chefkoch nach Rezepten und Anleitungen für Kombi-Dampfgarer

Liebe Grüße
Doro

übrigens, ich bin neu hier Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.349 Beiträge (ø6,01/Tag)

Hallo Doro,

dann suchst du entweder die Dampfgarer-Rezepte hier in der DB oder du guckst dir mal meine Rezepte an, die ich umgestellt habe und mit den Garparametern versehen habe --- klick oder du guckst mal bei eva.h ins Profil. Die hatte auch mal eine Sammlung von CK-Rezepten, die sie auf Dampf umgestellt hat. Ob die noch frei zugänglich ist, weiß ich im Moment nicht --- musst du halt mal selbst gucken.


Liebe Grüße Carrara
Ein Rezept ist erst gut, wenn man nichts mehr weglassen kann!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben