Die totale Suppe


Mitglied seit 03.06.2002
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hiho,

war gerade mal wieder bei meinem ex-lieblings-vietnamesen und habe dort endlich wieder Die Suppe aller Suppen gegessen Lächeln

Leider habe ich weder bei den Rezepten noch in den Foren die Zubereitung der Tom Yam Gai (Hünerfleisch, Pilze, Lauch?, Zitronengras,... das ganze ziemlich sauer und scharf) gefunden.

Kann mir da jemand helfen ???


Verzweifelt
Balu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
143 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo!
Meinst Du vielleicht die?

***Sauer-scharfe-Suppe ***

50 g Weißkohl
50 g Möhren
50 g Paprika
50 g Bambusstreifen
50 g Zwiebeln
50 g Champignons
50 g Hühnerfleisch
50 g Sojakeime
1 Eßl. Ketchup
1 Teel. Sambal
½ Teel. Scharfe Bohnensauce
1 Eßl. Sojasauce
2 Teel. Salz
3 Teel. Zucker
2 Eßl. Essig
2 Eßl. Kartoffelmehl
1 Teel. Sesamöl
1 Liter Hühnerbrühe oder Hühnersuppe
evtl. noch ein Paar Glasnudeln

Zubereitung:
Hühnerfleisch, Champignons, Weißkohl Möhren und Paprika in dünne Streifen schneiden und mit Bambus und Sojakeimen in die Brühe geben. Ca. 3-4 Min. kochen Mit den Gewürzen würzen und die Suppe mit dem Kartoffelmehl (vermischt mit Wasser) andicken. Vor dem Servieren das Sesamöl hinzugeben.

Gruß Daniela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
143 Beiträge (ø0,02/Tag)

Achso,... vergessen!
Das Hühnerfleisch sollte schon vorher gegart sein!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2002
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Daniela, bist ein Schatz ! *Bussi!*


Besten Dank
Balu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.068 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hi, Balu,

Danielas Rezept klingt mir mehr nach einer chinesischen Suppe. Meinst Du vielleicht die Tom Kaa Gai? Ich geh mal davon aus, daß Deine Suppe Kokosmilch enthielt?

1 Stängel Zitronengras
4-5 Zitronenblätter
1 St. Galgant (ca. 1 TL)
250 g Champignons
2 Tomaten
2 TL rote Chilipaste
400 ml Kokosmilch
500 g Hühnerbrustfilet
4 EL Fischsauce
3 EL Limettensaft
1.Zitronengras waschen und in vier große Stücke schneiden, Zitronenblätter ein paar mal knicken, Galgant waschen und in dünne Scheiben schneiden.
2.Pilze putzen und blättrig schneiden. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden.
3.Hühnerbrust in 1 cm breite Streifen schneiden.
4.Kokosmilch erhitzen und Zitronengras, Zitronenblätter und Galgant dazugeben. Kokosmilch bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.
5.3/4 l Wasser dazugießen und erhitzen. Fleisch, Pilze und Tomaten dazugeben und weitere fünf Minuten köcheln lassen.
6.Mit Chilipaste, Fischsauce und Limettensaft abschmecken. Vor dem Servieren das Zitronengras und die Zitronenblätter entfernen.

Liebe Grüße Bono
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2002
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

hmmmiam - wird ja immer besser.

Na, da weiß ich ja, was ich das nächste mal als Vorspeise zamrühre.

Thx
Balu
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
87 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich hätte da ein tolles Rezept für die Tom Yam Suppe - sauer scharfe thailändische Suppe mit Shrimps. Ist meine Lieblingssuppe und gaaaanz köstlich. Die Zutaten kriegt man in jedem Asia Shop:

250 g ausgelöste Shrimps
1 Dose Strohpilze
1 Stange Zitronengras
4 Esslöffel Fischsauce
2 Esslöffel Tom Yam Paste
ca 5 Kaffir-Limonen Blätter
Saft von 2-3 Limonen
2 ( oder mehr ) rote Chillies
Eine Handvoll frischen Koriander und Petersil
2 Jungzwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleine Knolle Galgant (Thaiingwer) oder normaler Ingwers

So:
Also zuerst kommt in so ca 1,5 Liter Wasser die Tom Yam Paste und die Fischsauce. Dazu die Limonenblätter und den grünen Teil des Zitronengrases und die 2 Chillies zerteilen, falls die shrimps noch schalen haben diese dazu tun ( die shrimps noch nicht, die kommen später) und alles ca 20 min köcheln lassen. Dann die Brühe sieben
und in die gesiebte Brühe kommen dann: die in Ringe geschnittenen Jungzwiebel, die Shrimps, der klein gehackte Ingwer, die Pilze das sehr fein geschnittene restliche Zitronengras dazugeben, nochmal 5 Minuten kochen.
Danach gehackten Petersil und Koriander zugeben.
Je nach gewünschter Schärfe kann man natürlich auch die Chilli - Dosierung erhöhen, mir jedenfalls ist es so schrf genug Na!
Liebe Grüsse sheelaa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.068 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hi Sheelaa (so hieß meine letzte Katze, nur anders geschrieben Na! )

Dein Süppchen klingt sehr fein. Aber was ist denn bitte diese Tom Yam-Paste?(irgendwie komme ich mit den ganzen Toms, Yams, Kas und Gungs nicht klar)
Vielleicht sollte ich mich doch mal wieder in die "Kulinarische Reise - Thailand" vertiefen.

Liebe Grüße Bono
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
87 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also diese Tom Yam Paste ist nicht mehr als eine säuerlich scharfe Gewürzpaste, die unter anderem Chilli, verschiedene Pfefferarten und Gewürze enthält Ist nicht unbedingt erforderlich für die Suppe, aber bietet sich an wenn man nicht unmengen von Chillies, Zitronengras und Shrimsschalen zur Verfügung hat um seine Brühe zu köcheln. Wenn man sie weglässt muss man eben mehr würzen Lachen
lg sheelaa ich kennn übrigens einen Hund der Bono heisst, kein Scherz Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.068 Beiträge (ø0,16/Tag)

Merci Lächeln
Ich muß nächste Woche eh zum Asiaten, meine Bestände auffüllen. Da werde ich mal nach dieser Paste schauen. Das Wetter paßt ja auch bestens zu heißen, scharfen Suppen, gell!

Liebe Grüße Bono
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2002
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Moinmoin,

Bono, dann würde ich vorschlage Du kaufst gleich für alle ein. Lachen

Wohne auf dem Land und da gibt es keine Asia-Shops. Na ja, egal, gibts halt wieder Schweinsbratn *g*

grml
Balu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.068 Beiträge (ø0,16/Tag)

Moin, Du armes Landei!

Aber guckst Du hier: www.asia-online-shop.de
Da kannst Du u.a. Art.-Nr. 1222 bestellen Lächeln

Liebe Grüße Bono
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.06.2002
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Is ja geil. Shoppen mit Stäbchen Lachen Lachen Lachen

Balu
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine