Was kann ich zu Knödeln servieren?

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2002
1.057 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte heute abend Böhmische Knödel machen, aber nicht schon wieder Gulasch oder Schweinebraten dazu. Habt Ihr eine Idee, was ich machen könnte?

LG
Poppelvog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.1999
12.509 Beiträge (ø1,52/Tag)

Wie wärs denn mit Pflaumenkompott oder Heidelbeeren und Vanillesoße?

oder einem Pilzragout - ist ja Herbst und Pilzzeit. Pilze gibt es auf dem Frischmarkt (bei uns jedenfalls).

oder Kohlrouladen

oder Schmorkohl mit oder ohne Hackfleisch?

Sonja*

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.057 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Sonja*,

klingt wirklich gut. Süß will mein Freund nicht haben zum Heulen .

Pilzragout hatten wir erst gestern (bei uns gibt es so viele).
Schmorkohl habe ich noch nie gemacht - müßte ich vielleicht mal probieren. Mal sehen, ob ich mich rantraue.

LG
Poppelvog
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
6.067 Beiträge (ø0,83/Tag)

Moin Poppelvog,

hat Dich unsere kurze Konversation gestern auf die Idee gebracht? Jedenfalls nochmal Danke, ich werde mich morgen an die böhmischen Knödels ranwagen.

Für Dein Vorhaben, hmmm, also der Schmorkohl mit Hack klningt ja schon toll, kann man da noch was empfehlen...
Also ich hab neulich mal wieder Mangold in Sahnesauce gemacht. Vielleicht wär das ja was:
Mangoldstreifen in Hühnerbrühe weichkochen und mit Vollkornmehl&Ananassaft abbinden, etws Mandelmus unterrühren) dazu vielleicht etwas Hühnergeschnetzeltes oder -schnitzel...

Greets

drumboy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.057 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Drumboy,

stimmt, du hast mich auf die Idee gebracht.

Das mit dem Mangold klingt ja lecker. Mal sehen, was ich mache.

Vielen Dnak.

LG
Poppelvog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.477 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo Poppelvog,
ich brate Hackfleisch (Rind/Schein)scharf krümelig an, gebe ein bis zwei gewürfelte Zwiebel dazu, glasig werden lassen, den kleingeschnittenen Weißkohl, würze mit Pfeffer, Salz und gemahlenem Kümmel, fülle mit Gemüsebrühe auf, lasse das Ganze 15 Minuten durchschmoren, von Liesbeth habe ich den Tipp dann Joghurt dranzutun. Hab ich mich erst nicht getraut, dann aber doch versucht (ich wollte Kalorien sparen) und es hat super geschmeckt.
Das Gericht geht fix und macht nicht so viel Arbeit wie Kohlrouladen und mir schmeckt das min. genausogut
Gruß Jutta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.057 Beiträge (ø0,15/Tag)

Dabke Jutta, wird auf jeden Fall mal probiert. Na!

LG
Poppelvog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.057 Beiträge (ø0,15/Tag)

Oh, tausche ein b gegen ein n.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2002
415 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Poppelvog

Wie wär es denn mit Tofugeschnetzeltem? Kannst Du mit Austernpilzen oder Champignons machen und ist bei mir immer ein voller Erfolg.

Außerdem geht es schnell und schont sowohl die Geldbörse als auch den Cholesterinspiegel. Lachen

Oder aber Coq au vin. Ist zwar nicht stilecht, schmeckt aber trotzdem klasse. YES MAN

Oder rheinischen Sauerbraten, ist sogar stilecht. Lachen

LG
Ruth
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2002
721 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hola Poppelvog,
einfach Salat mit guter Viagnette, die mit den Knödeln getunkt werden kann! Lachen
Saludos Inge
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2002
721 Beiträge (ø0,1/Tag)

mir fällt eben noch Lauchgemüse ein!! Mit oder ohne Hackfleisch aber mit Sahne!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
19.341 Beiträge (ø2,66/Tag)

oder auch einen knödelsalat.
gruss

SABO!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.541 Beiträge (ø0,35/Tag)

Bei uns gab`s die böhmischen Knödel z.B. zu

Rinderbraten mit (Rahm-)Soße
gebratenen Schweinebauch mit Soße und Sauerkraut
Schwammabröi (Schwammerlsoße)

Wichtig ist: Du brauchst viiiiiiiel Soße. Die Knödel saugen unheimlich auf.

Blieben Knödel übrig wurden sie geschnitten und in der Pfanne angebraten, Eier darüber. Dazu gab`s Salat.

Gruß Elisabeth
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.042 Beiträge (ø0,14/Tag)

Ich habe ein Rezept für einen Kohlrabi-Lauch-Auflauf, der mit Knödeln zubereitet wird:

Kohlrabi-Lauch-Auflauf

2 Kohlrabi
3 Stangen Lauch
1 TL Salz
2 Beutel Fix für Broccoli-Gratin
100 g Käse, gerieben

Backofen auf 200° C vorheizen.

Kohlrabi putzen, waschen, schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. In einem Topf 2 l Wasser mit Salz zum Kochen bringen und das Gemüse 3 Min. kochen. Abtropfen lassen.

In einem Topf 1/2 l Wasser erwärmen Fix für Broccoli-Gratin einrühren, zum Kochen bringen und 1 Minute kochen.

3 Semmelknödel in Scheiben schneiden, 1 Semmelknödel mit einer Gabel zerbröseln. Gemüse und Semmelknödelscheiben abwechselnd in eine Auflaufform schichten, die Soße darübergießen und mit dem zerbröselten Knödel und Käse bestreuen.

Im Backofen ca. 25 Min. backen.

LG, Mariatoni





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
388 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo!
Mein Göga schwärmt immer davon, dass er als Kind die böhmischen Knödel mit Tomatensauce bekommen hat. Ich kann es mir nicht vorstellen, aber vielleicht schmeckts?
Angelina
Zitieren & Antworten
zurück weiter