Rezept aus Südniedersachsen?


Mitglied seit 23.12.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Weiss jemand hier vielleicht ein typisches Rezept für die Region Göttingen/Südniedersachsen? Ich komme zwar selbst ursprünglich da her, aber mir fällt auch nach längerem Grübeln nix ein ...

Ich hatte mit ein paar Freunden hier in Berlin (wo ich inzwischen wohne) nämlich die nette Idee, dass wir uns gegenseitig rundherum zum Essen einladen und jeweils Spezialitäten aus der Heimat kochen. Langsam bin ich mal dran und ich muss irgendwie feststellen, dass Südniedersachen auch kulinarisch so ein bischen zwischen den Stühlen sitzt.

Würde mich total freuen, wenn jeman ´ne Idee hat Lächeln

lg, landpartie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.084 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Landpartie,

bei Niedersachsen denke ich als erstes an eien bäuerlich-deftige Küche, an Wurst, jetzt im Winter Grünkohl mit Brägenwurst oder Grützwurst, wobei es hier in Berlin recht schwierig ist beides in guter Qualität zu bekommen.

Wenn es etwas feiner werden soll, ist ja der Südharz nicht weit und man könnte das Menue zubereiten, welches Heinrich Heine in der \"Krone\" in Clausthal serviert wurde, wie er in der \"Harzreise\" beschreibt:

- geräucherte Heringe (Bückinge auf Bauernbrot)
- Frühlingsgrüne Petersiliensuppe
- Kalbsbraten mit veilchemblauen Kohl

Schreib doch, in welche Richtung das Essen gehen soll, dann liefere ich gern entsprechende Rezepte.

LG Sofi

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.12.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Sofi!

Vielen Dank für die Antwort!

Was den Grünkohl betrifft: es sind auch Bremer und Hamburger bei der Runde dabei und ich muss mich da ein bischen abgrenzen - Kohl und Pinkel gibt´s schon nächsten Sonntag Na!

Aber die Idee mit der Harzreise finde ich wunderbar - weisst Du entsprechende Rezepte? Kann gerne ein bischen aufwendiger sein!

Kommst Du auch ursprünglich aus Niedersachsen und es hat Dich in nach Berlin?

Grüsse uas Kreuzberg,
lanpartie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.084 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Landpartie,

ich bin in Hamburg geboren und in Nordniedersachsen im Landkreis Harburg aufgewachsen.

Die Originalrezepte aus der Krone zu Heine\'s Harzreise habe ich leider nicht, aber die Kalbsschulter aus einem alten Niedersachsenkochbuch liegt sicher in der Richtung.

Kalbsschulter

für 4-6 Portionen
1 Kg Kalbsschulter ohne Knochen
75 g Speck zum Spicken
3 EL Butter
150 g Wurzelgemüse, geputzt und fein gewürfelt
50 g Schinkenreste, fein gewürfelt
0,5 l Buttermilch
Kalbsfond
1 rohgeriebene. mehlige Kartoffel
1 EL Stärkemehl (falls nötig)
6 Sardellenfilets, gewässert und fein gehackt
Salz und Pfeffer

Kalbsschulter mit dem Speck spicken, rollen und zusammenbinden und langsam in Butter rundherum anbraten. Das Wurzelgemüse und die Schinkenwürfel mit anbraten. 6 EL Buttermilch zugeben und zugedeckt dünsten, nach und nach die restliche Buttermilch bis auf 5 EL zugießen. nach 1,5 - 2 H Garzeit das Fleisch herausnehmen und warm stellen, Sauce durch ein Sieb passieren, noch etwas Buttermilch und etwas Kalbsfond zugeben. Die rohe Kartoffel hineingeben und die Sauce damit binden. Zum schluss die feingehackten Sardellenfilets unterrühren.
Salzkartoffeln und Rotkohl dazu reichen.

Für den Rotkohl rate ich Dir die Empfehlung von Ingrid_R fürein wirklich gutes Blaukraut zu befolgen und den Rotkohl vor der Zuberitung zu Kneten und mit Apfelsaft zu marinieren, dadurch bekommst Du einen feinen rot-violetten Kohl, der wirklich etwas fürs Auge hergibt.

Diese Petersiliensuppe kann ich Dir empfehlen, da sie wirklich herrlich grün ist.

Ich hätte noch ein Rezept für eine \"Kalbkeule mit Champignons in Sahnesauce\" aus Niedersachsen, was mir in Kombination zu der sahnigen Petersiliensuppe aber zu mächtig wäre.

Zum Dessert würde ich entweder \"Welfenspeise\" oder \"Rote Grütze\" wählen.

Und falls es nach dem ganzen Essen auch ein wenig Brainjogging sein darf, dann gibt es diesen
Fragebogen
zu Niedersachsen.

Ich würde mich freuen, wenn Du schreibst, was Du am Ende gekocht hast. Und vielleicht hast Du Lust beim nächsten Berliner CK-Treffen dabei zu sein. Das 4. war ja gerade erst, aber es war sicher nicht das letzte ...

LG Sofi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2005
1.004 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hey Sofi. Das mit dem Fragebogen find ich eine tolle Nummer. Wenn ich auch die Antworten hätte, das wäre top
Danke, mit lieben Grüßen aus Hannover
Johannes
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.084 Beiträge (ø0,45/Tag)

... aber Johannes, das nimmt doch den ganzen Spass am Tüfteln und notfalls Befragung von Onkel Br..ckhaus oder Tante G..gle, wenn ich Dir gleich die Lösungen gebe Na! ...

aber tröste Dich, ich könnte auch nicht alle Fragen aus dem Stehgreiff beantworten ...

LG Sofi
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.