Welche Beilage zu Hühnerfrikassee?

zurück weiter

Mitglied seit 03.08.2005
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo liebe Ck-ler!


Wollt mal wissen welche Beilagen, ausser Reis, es bei Euch zum Hühnerfrikassee gibt.


Danke im Voraus für Eure Antworten.


Gruß

MB78 Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.11.2005
2.603 Beiträge (ø0,53/Tag)

Gar nichts weiter! Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.07.2005
4.197 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo,

zu Huehnerfrikassee mache ich immer Salzkartoffeln und noch einen gruenen Salat - sonst passt eigentlich nichts weiter dazu. In das Huehnerfrikassee gebe ich aber oft noch TK-Gemuese (Erbsen- und Karotten-Mischung) oder/und gebe noch Gewuerz-Kloesschen hinein. Champignons sind auch eine Moeglichkeit, ich habe auch schon mal ein Rezept mit Lauch im Huehnerfrikassee gelesen.

LG, Uli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2003
6.093 Beiträge (ø1,06/Tag)

Hallo,

Reis und grüner Salat wo bleibt das ...

LG

Pewe


Der Weise aber entscheidet sich bei der Wahl der Speisen nicht für die größere Masse, sondern für den Wohlgeschmack. - Epikur -
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.01.2006
5.110 Beiträge (ø1,06/Tag)

Hallo Pewe,

könnte mir auch gut Kartoffel-Nester dazu vorstellen aus rohe geraspelten Kartoffeln. Schmecken eigentlich zu fast allem superlecker.

Liebe Grüße

Gabi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2005
25.267 Beiträge (ø5,18/Tag)

Grüss Euch
Da mein Papa Badener war,gabs bei uns immer Nudeln zu Hühner -Frikassee,und zwar Bandnudeln.Schmeckt eigentlich total lecker dazu.Mach ich heute auch noch immer,da wir alle keine grossen Reisesser sind.
In die Sauce kommen auf jeden Fall Kapern(wer sagt da iiii?)und manchmal auch noch ganze kleine (Dosen)Champignons.
Manchmal essen wir noch grünenSalat bzw.Gurkensalat dazu,aber eigentlich schmeckts am besten ohne Salatbeilage,weil in der Sauce schon genügend Säure vorhanden ist.

Mamirah24
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.08.2005
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

Danke für Eure Anregungen.


@Kallista: Wie macht man denn die Kartoffelnester? Hab ich noch nie gehört.


Lieben Gruß

MB78
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2004
4.653 Beiträge (ø0,85/Tag)


Hallo,

Wie wäre es wieder mal mit selbstgemachten Pommes frites? Bitte keine Tiefkühlware; die kommt geschmacklich nicht ran!

Dazu entweder frische grüne Erbsen (jetzt im Winter allerdings gerne TK-Ware) oder Romanesco. Gestiftelte Möhrchen, in Butter oder Sahne geschwenkt passen auch lecker dazu.

LG

FADI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.01.2006
5.110 Beiträge (ø1,06/Tag)

Hallo MB78,

Kartoffelnester sind eigentlich ganz einfach, Kartoffeln roh reiben, abtropfen lassen, evtl. mit Küchenkrepp noch trockentupfen. Es gibt zwar spezielle Nestkörbchen für die Friteuse, aber ich mache da immer so kleine Taler und brate sie in der Pfanne, hat zwar nicht die gleiche Form aber schmeckt genauso.

Erst nach dem Braten salzen und dann mampf, mampf.

Probier\'s doch mal.

Liebe Grüße

Kallista
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.08.2005
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

@Kallista:


Hört sich lecker an. Werd ich auf jeden Fall ausprobieren und dann noch einen Salat dazu.

Vielen Dank.


Gruß

MB78

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2003
2.819 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo,

zu Hühnerfrikassee mach ich immer Reis und Erbsen oder Lauch. Als zusätzliches Leckerchen gibt es dazu ein Blätterteigkissen. Das mag ich unheimlich gerne und die Kombination erinnert mich immer an diese Ragout fins, die es früher gab.

Lecker!

LG nata
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2005
981 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo,

ich backe gerne Kissen aus Blätterteig, die ich dann aufschneide und mit Hühnerfrikasee fülle, ähnlich wie Blätterteigpastetchen, nur einfach zuzubereiten:

TK-Blätterteig zuschneiden, mit der Eigelb bestreichen und mit der Gabel Muster eindrücken. Der \"Renner\" bei meinen Kindern sind die Blätterteigkissen mit Anfangsbuchstaben des jeweiligen Vornamens. Dann bei 180 bis 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Dazu gibts Erbsengemüse.

Gruß kochspatz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.08.2005
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

die Blätterteigkissen hören sich auch sehr gut an.

Werd ich demnächst auf jeden Fall mal testen.

Danke an alle...


Lieben Gruß

MB78
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.02.2004
5.433 Beiträge (ø0,99/Tag)

Hallo,

wir essen am liebsten bunte Nudeln dazu (grüne, rote, gelbe) und einen frischen grünen Salat.

Aber das mit den Blätterteigkissen finde ich auch toll, wird demnächst ausprobiert.

LG PettyHa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2004
5.218 Beiträge (ø0,95/Tag)



Juhu hechel...

Bei uns gibts eigentlich auch immer Butterreis und einen grünen Salat dazu. Rest evom
Frikassee gebe ich auch schon mal in ein (fertig gekauftes) Blätterteigpastetchen.... auch sehr lecker.

Ansonsten gebe ich in das Ragout Spargel und frische Pilze.... Erbsen mag\' ich darin gar nicht. Abgeschmeckt wird es mit Weißwein und Zitrone.

Lieben Gruß
Grassi

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine