Kaum Arbeit - Gäste zufrieden!

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2002
240 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ihr kennt das sicherlich alle: relativ spontan habe ich letzte Woche Gäste eingeladen (wir waren 6 Personen), hatte aber eigentlich gar keine Zeit zum Kochen. Also habe ich mir ein herzhaftes Essen überlegt, das ohne viel Arbeit zuzubereiten ist und mich auch nicht davon abhält, mich um meinen Besuch zu kümmern.

Falls jemand von Euch noch eine Anregung sucht, dann habe ich hier einen passenden Vorschlag.

Es gab:

Grüne Witwe

Kartoffel-Gratin mit mediteranem Hackbraten
Tomatensoße
Weiße-Bohnen-Salat
Zaizikki
(dazu Rotwein, Bitterlemon, Wasser und / oder Säfte)

Cappuccino
Eis


** 1 Tag vorher: **

Tomatensoße:

1 Zwiebel und
1 Knoblauchzehe würfeln und anbraten.
1 Paket passierte Tomaten und
1 Schale Brunch Paprika-Peperoni hinzugeben und nach Geschmack würzen.


Weiße-Bohnen-Salat:

2 Päckchen Knorr Salatfix "Italienische Art" nach Anleitung anrühren
1 gr. Glas weiße Bohnen abspülen und hinzufügen
1 Zwiebel fein würfeln, hinzufügen und mit
Pfeffer abschmecken.


Zaizikki:

1 Gurke grob raspeln und mit
1 Paket Kräuter-Frischkäse
1 EL "Let's Dip" von Fuchs und
reichlich Knoblauchpulver verrühren.


6 große Kartoffeln kochen


** Am Tag des Besuches: **

Kartoffeln pellen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. In eine große Auflauf- oder Brotbackform geben.

1 Becher Sahne mit
1 Tüte Zwiebelsuppe verquirlen und darübergießen.


2 Zwiebeln mit
1 Päckchen TK-Basilikum andünsten (in Butter vom Butterpfannengemüse, s.u.) und zu
1200 gr. gem. Hackfleisch geben. Mit
3 Eiern
7 EL Semmelbrösel
1 Paket TK-Butterpfannengemüse
1 Dose schwarze Oliven und
Gewürzen nach Geschmack gut vermischen.

Hackfleischmasse auf die Kartoffeln geben und 1 Stunde auf 200°C, mittlere Schiene, Umluft, backen.

1 Paket Thomy Bechamelsauce mit
100 g geriebenem Gouda vermischen und über den Hackbraten geben.

Weitere 30 Minuten bei 150°C garen. In der Zwischenzeit die Tomatensoße erwärmen.


Als die Gäste kamen gab es eine Grüne Witwe. Hierzu für 6 Personen

1 Liter eiskalten Orangensaft und
2 großzügige "Schlucke" Blue Curacao in den Mixer geben und 20 Sekunden auf der schnellsten Stufe aufschlagen.


Nach dem Essen gab es einen Cappuccino. Hierfür

1 Liter Milch mit
6 EL lösl. Kaffee und
2 EL Nutella erhitzen, dann kräftig mit dem Stabmixer aufschlagen.

Hinterher Erdbeer-Joghurt-Eis aus 300 gr. pürierten TK-Erdbeeren und 1 kl. Becher Joghurt.


Selbstverständlich kann man das Essen auch ohne Fertigprodukte zubereiten, aber wenn es schnell gehen soll, sind sie eine gute Alternative, und ich benutze sie gerne.

Wer die Grüne Witwe, die Tomatensoße, den Kaffee und das Eis gerne als Thermomix-Rezept haben möchte, sagt mir einfach Bescheid.

Mein Besuch war TOTAL begeistert, alles war sehr lecker und der Arbeitsaufwand war absolut nicht der Rede wert.

Gruß,
Clara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.1999
12.508 Beiträge (ø1,73/Tag)



Und alle waren zufrieden? Kaum Arbeit? Na super, gratuliere!
Hoffentlich hattest Du keinen Allergiker dabei????

Sonja*
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2002
240 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Sonja*,

ja, die Arbeit war wirklich absolut gering, am Tag vorher 40 Minuten und am Tag des Besuchs selber noch einmal knapp 1 Stunde (habe beide Male extra auf die Uhr geguckt), das ist absolut OK.

Allergiker waren nicht dabei, das habe ich vorher abgeklärt, und auch, was wer nicht isst. Da eine Freundin grundsätzlich eine Abneigung gegen alles aus der Mikrowelle hat, habe ich auch die Tomatensoße auf dem Herd warm gemacht. So waren alle zufrieden. Lächeln

Gruß,
Clara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2000
21.217 Beiträge (ø3,17/Tag)

Klasse!!

Am meisten hat mich der "Cappuccino" begeistert - das Rezept hab´ ich mir gleich aufgeschrieben.........

Grüssle hannnes - der auch sonst niemals nicht lügt............
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
19.834 Beiträge (ø3/Tag)

Gut auch, daß das mit der Mikrowelle klar war... man könnte ja sonst böse Pannen erleben... YES MAN

Ansonsten - das Cappuccino-Rezept ist wirklich interessant.

Und meine brennendste Frage:
Was ist ein Thermomix??? Lachen

grüße von fine, die immer alles ganz genau wissen will....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.192 Beiträge (ø0,83/Tag)

Jetzt wollte ich mir auch gerade Cappuccino machen, habe aber keine löslichen Kaffee. zum Heulen ... obwohl: ich lasse ihn einfach weg... Lachen

Prost!
ronomu YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2002
696 Beiträge (ø0,11/Tag)

Prost Ronomu,

ich trinke einen Cappuccino mit dir - aber mit löslichen Kaffee.

Gruß

Tina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.361 Beiträge (ø1,81/Tag)

Hallo Clara.......

Klingt ja wirklich interessant.........

Wollte heute noch Deine tolle Tomatensosse nachkochen........aber wie zum Kuckuck krieg ich die so gut hin, wenn ich kein Brunch Paprika-Peperoni daheim hab????

Verzweifelte und hungrige Grüsse
Seide
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
19.834 Beiträge (ø3/Tag)

Seide - kein Problem!!!
Die Lösung ist einfach die Fix-und-fertig-Paprika-Tomatensauce-von Fixmagnorri - die hast Du doch bestimmt da??? Einfach mit Wasser anrühren X-) X-)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
468 Beiträge (ø0,07/Tag)

du liebe guete, welch ein sarkasmus am heutigen tag. ts ts. Na!
habt ihr vielleicht was gegen fertigzeugs???????? das ist ja ganz neu!!!!!!!!
trotzdem liebe gruesse, bbbirgit3
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.475 Beiträge (ø0,55/Tag)


Mitglied seit 17.01.2002
1.291 Beiträge (ø0,21/Tag)

Find ich hier auch ganz schön heftig!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.230 Beiträge (ø0,51/Tag)

Kann man sowas wirklich essen?
Oder werden wir mal wieder verar.....?
Grübelnde Grüße Nick
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
8.601 Beiträge (ø1,37/Tag)

@ Nick, ich denke, wir werden verar.....
Lächeln
Ingrid_R
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.05.2002
1.484 Beiträge (ø0,24/Tag)

@Nick und Ingrid!

Ich hadere noch, was hier ernst ist und was nicht, denn schaut Euch mal Claras Rezepte an. Anscheinend hat sie eine Vorliebe für "einfache Gerichte" Lachen

Mausel
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine