Raclette- tips gesucht! Was serviert ihr so dazu?

zurück weiter

Mitglied seit 04.10.2005
10 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Lieben,
ich habe mir vor einiger Zeit ein Raclette(?) Gerät gekauft, weil so viele davon schwärmen, allerdings fehlen mir einfach die Ideen. Bei mir schmeckt das alles ziemlich lahm traurig

Gibt mir doch mal bitte ein paar Tips, was bei euch alles für Raclette auf den Tisch kommt und in welcher kombination es vielleicht doch noch zu einem leckeren Abend wird Lachen

Liebe Grüsse an alle,
Sternchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2004
2.402 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Sternchen,


also ich nehme nicht nur Kartoffeln und Raclettekäse, sondern bei mir es:

Speckwürfel, Salami, Schinken, Zwiebelscheiben, Zucchini, Paprika, Pilze, Tomatenwürfel, Mais, Lauch, versch. Raclettekäse,...

Diese Sachen gebe ich je in ein Schüsselchen und jeder kann sich seine Racletteschaufel zusammenstellen wie er es mag.
Und es ist einfach abwechslungsreicher.

Viel Spass und liebe Grüsse
Rosenblatt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.04.2004
145 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Sternchen,

also bei uns gibt es beim Raclette Schinken (roh und gekocht), Salami, Lachs, Krabben, Cocktailtomaten, kleine Maiskölbchen, Mandarinen und Ananas aus der Dose, natürlich ganz viel Käse (Raclette-Käse, normaler Käse wie z. B. Gouda, Schafskäse, Mozzarella...), kleine Silberzwiebeln, Pilze (frisch oder aus der Dose)...
Dazu essen wir Pellkartoffeln oder Baguette-Brot.

Lass deiner Phantasie einfach freien Lauf!

Guten Appetit wünscht dir Stupsnase
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2003
2.156 Beiträge (ø0,33/Tag)

aaaaaalso.....

bei uns gibts dazu:
gekochte, in scheiben geschnittene, kartoffeln, maiskölbchen, silberzwiebelchen, ananas in stücken, scheibenkäse, kassler in scheiben, gürkchen , artischockenböden und manchesmal auch röstzwiebeln., nicht zu vergessen preiselberen aus dem glas und johannisbeergellee..

da kann sich jeder mischen wie er mag
baguett muss dazu *fg*


vielleicht weis noch jemand eine variante.
lg
munki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Sternchen,

also wir bestreichen z.B. die obere Heizplatte immer mit Kräuterbutter, dann wird das Fleisch viel würziger, wenn man es darauf brät. Auch gut funktionieren Spiegeleier, in die man vor dem ausbraten etwas Speck oder Käse wirft.

Ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und in die Schälchen kann eigentlich alles rein.

Auch ganz ok war ein Schokoladen-Raclette, das Freunde mal gemacht haben. Dazu etwas Kuvertüre in den Schälchen schmelzen und Obst dazugeben - ist dann wie ein Fondue. Oben drauf kann du dann z.B. frische Ananas oder Apfelspalten anbraten, die du mit der geschmolzenen Schokolade, oder karamelisiertem Zucker übergießt. Probier das doch mal!!!

Grüße

wompipompi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2003
2.156 Beiträge (ø0,33/Tag)

*lach* alle aufeinmal

jo pilze natürlich auch

*g* lg munki

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2004
58 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo *

also wenn wir (eigentlich immer an Silvester) Raclette machen, dann steht da folgendes auf der Einkaufsliste:

Kartoffeln
Raclettekäse
ger. Käse (für die, denen der Raclette-Käse zuu intensiv ist)
Schrimps
Champignons aus der Dose
Zwiebeln
Mais
Tomaten
Hackfleischbällchen
Putensteaks (die Streifen kann man ober auf der Platte grillen)
Oliven
Ananas
Salami in Streifen
Kochschinken...

Prinzipiell kannst du alles was dir schmeckt in dein Pfännchen reinhauen... Lächeln

liebe grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.02.2004
1.839 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,

wir gehören zu den \" Puristen\", Na! die Raclette am liebsten ganz klassisch, nur mit Pellkartoffeln, gesalzener Butter und Schweizer Raclette Käse aus Rohmilch mögen.

Als einzige Beilage gibt es bei uns Feldsalat, Endiviensalat oder auch mal einen gemischten Salat und dazu einen leichten Weißwein...z.B. einen Riesling oder einen Fendant...

Wenn wir Gäste haben, die es lieber üppiger mögen, Lächeln servieren wir auch Pilze, gekochten Schinken, frische Ananas , Perlzwiebeln, Cornichons etc..dazu...

Liebe Grüße

Babel
---------------------------------------
Man soll dem Leib etwas Gutes tun, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.(Winston Churchill)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.05.2004
2.698 Beiträge (ø0,44/Tag)

Ich gebe immer ganz viel kleingeschnittene würfelchen mit auf den tisch, die man dann über den käse streut oder legt und mitbäckt.
Zum Beispiel:
Peperoni, Champignons, Zucchetti, Speck, Zwiebeln, Silberzwiebeln, Maiskölbchen, Knoblauch, Gewürzgurken, Mais... alles in würfelchen geschnitten. Schmeckt herrlich auf dem käse.
Sehr fein und abwechslungsreich schmeckt auch ein kleines stückchen Gorgonzolakäse im Raclette!
Mhhh ich liebe Raclette. Wir haben so ein kombiteil. Oben grill, unten käseschmelze.
Grilliert wird Pouletbrust, kalb, rind, lammkotelette, scampis, zucchetti, peperonistengelchen, Speck, Fleischkäse (für die kinder), Fisch....
Kartoffeln dazu sind selbstverständlich!


Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her! Carpe Diem!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.05.2004
3.109 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo zusammen,

ich will ja nicht penetrant erscheinen Lachen

Aber ein Typisches Raclette-Gerät seht ihr hier >Link von Admin entfernt<

Damit sollten sich eigentlich die meisten Fragen erledigen, außer wenn man Party-Grill machen will BOOOIINNNGG....

Viele Grüße,
Martin ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2003
554 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

also bei uns gibt es auch immer Käse, Salami, Birne, Ananas, Schinken, pilze, Krabben, Tomaten, Mais, Zwiebeln, kl. Bratwürste, Kartoffeln,Schmand, Preiselbeeren und was ich sonst nmoch so im Kühlschrank finde Na!

@Martin........ das kannte ich noch nicht. Ich dachte immer der \"Grill\" sei typisch. Da sieht man mal das man nie auslernt... Lächeln


Viele grüße Tedela OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.05.2005
20 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Sternchen und alle anderen,

bei uns ist u.a. die Kräuterbutter (Café de Paris) immer sehr wichtig - so haben wir\'s mal vor vielen Jahren in Graubünden kennengelernt.

Diese als erstes ins Pfännchen, dann gekochte Kartoffeln mit Schale in Scheiben geschnitten, obendrauf eine Scheibe schönen Raclettekäse und vielleicht noch ein bißchen von der leckeren Butter.
Das ist immer die Basis, und dann gibt es alle möglichen Sachen zum Kombinieren zwischen Kartoffeln und Käse: verschiedene Sorten Schinken (roh und gekocht), Zwiebeln, Tomaten, Champignons, Paprika (alle Farben), Bananen, Ananas, alles in feine Scheiben oder Streifen geschnitten. Gestern hatte ich auch mal Birnen dazu, kurz angedünstet in Weißwein und Birnenlikör mit ein paar Nelken und Pimentkörnern, das war auch toll.

Als Salat dazu zum Beispiel Chinakohl mit Orangenfilets und einer Orangenvinaigrette - ich finde, das schmeckt so schön winterlich! Und es ist ganz leicht, so zu dem schweren Raclette.

Zwischendurch als \"trou normand\" paßt ein schöner Calvados - der macht Freude und schafft Platz (kann man sich zumindest einbilden).

Die Idee mit den Preiselbeeren oder Johannisbeergelee zum Raclette hört sich super an, das werde ich beim nächsten Raclette-Essen auch mal dazu servieren.

Viele Grüße

Bubazi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2005
4.145 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo!

In Berlin hat ein Freund Ragout Fin (aus dem Glas) zum Raclette serviert.
Kartöffelchen in Scheiben, Ragout drauf, Käse drüber - yummy!

Oder die süß-pikante Note:
- Birnen aus der Dose mit Blauschimmelkäse (deutscher oder dänischer ist milder als Frankreich und Italien)
- Preiselbeeren mit Camenbert (Weiß- oder Rotschimmel)

Wir haben auch mal Nudelraclette gemacht.
Nudeln (vom Vortag übrig), verschiedene Nudelsoßen (Tomate vom Vortag, schnelle, braune Hacksoße), Eiermilch (am besten in Flaschen abgefüllt), Erbsen (TK), Mais, Schinken, Käse nach Wahl.
Im Prinzip macht sich jeder seinen eigenen kleinen Nudelauflauf im Raclette.
Ein paar Nudeln, Soße oder Eiermilch, Gemüse und Schinken, Käse drüber und gut ist.

LG
Anij
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2005
40 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich mach immer noch Spiralnudeln dazu, die kann man prima mit ins Pfännchen werfen und dann mit Salami, Tomaten, Krabben und dem ganzen Gedöns mischen und Käse drüber.

LG Termite
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2003
2.920 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo,

als besonderes, zusätzlich zu dem was oben schon geschrieben wurde, biete ich noch die Kombination von Räucherlachs, Krabben und einer Meerettichsauce an. Dazu schmeckt ein eher milder Käse.

Oder: Birnen, Preißelbeeren und Gorgonzola - superlecker!

Oder: Putengeschnetzeltes mit Mandarinchen und einer selbstgemachten Currysauce. Ich schneide das Fleisch immer sehr fein und gebe es in die Pfanne, das ist genauso schnell durch wie alles andere Lachen

Der Auswahl sind fast keine Grenzen gesetzt Let´s cook baby! !

LG
Raclette tips gesucht serviert 2086462744oseph!ne

Zitieren & Antworten
zurück weiter