Newsletter

Welche Austern Arten gibt es und wie unterscheiden Sie sich?


Mitglied seit 17.01.2002
22 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo liebe Freunde des feinschmecker Gaumens,
kann mir jemand sagen
1. Wieviele Arten von Austern es gibt,
2. Wie sie heißen, wenn es nicht zu viele sind,
3. Worin unterscheidet man sie ??

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.019 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo, Tröötie! Wieviele Austernarten es gibt, weiss ich nicht, und auch wie sie sich voneinander unterscheiden lassen nicht ... Aber berühmte Austernsorten sind auf jeden Fall Belon und Fines de Claires aus Frankreich und Galway aus Irland. Von den deutschen Nordseeküsten kommt die Felsenauster Sylt Spezial.

Liebe Grüsse, Esther Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2000
23.005 Beiträge (ø3,49/Tag)

Hi Marco -

heute krieg´ ich das nicht mehr gebacken, aber "morgen" finde ich ganz sicher eine Aufstellung [die muß doch hier irgendwo liegen??!! *grummel*], die -wenn schon nicht alle, so doch eine ganze Reihe- unterschiedlicher Austern-Sorten erklärt bzw. beschreibt. Klein wenig Geduld daher bitte.......*lächel*, aber sehr fröhliche und erfreute Grüssle an Dich - hannnes
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
828 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zoologisch unterscheidet man die europäische, flache Auster von der Portugiesischen Auster oder Felsenauster. Desweiteren die Amerikanische Auster, Pazifische Felsenauster, Japanische Auster.

Geschmacklich ist weniger die Sorte, als der Standort der Sorte entscheidend, die auch die unterschiedlichen Namen begründen, die unterschiedliche Größe etc. Belon, Colchester, Marenne, etc. sind Herkunftbezeichnungen, keine zoologischen Begriffe, obwohl sie sich in Aussehen und Geschmack unterscheiden.

Der unterschiedliche Geschmack ist natürlich (fast) eine Weltanschauung ! Lachen

Walterspiel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.1999
13.343 Beiträge (ø1,87/Tag)


Es gibt mehr als 50 Arten.
Die Hauptsorten hat Walterspiel schon genannt.
Kurz gesagt, schmecken Austern aus kühleren Gewässern besser als die größeren Pazifischen oder Portugiesischen Austern und wilde sind schmackhafter als die gezüchteten von den Austernbänken, Austernparks oder Floßkulturen.
Europäische Austern gelten als besonders schmackhaft.

Sonja*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.269 Beiträge (ø0,21/Tag)

So Tröötie ; nun komme ich auch noch mit meinem Quark-Beitrag zum Heulen



Europäische Auster
Sie hat eine flache, fast runde Form. Ihre Schale ist hellgrau oder grünlich bis sandfarben.

Das Fleisch
ist grauweiss, zart und weich, leicht verdaulich, der Geschmack wird stark von der Umgebung beeinflusst.

Die Europäische Auster wird nach ihren Herkunftsgebieten oder nach den Zuchtmethoden benannt.

Frankreich
Marennes, Bouzigue, Gravettes d´Arcachon, Belon-Austern, sie sind ziemlich groß, relativ dunkel und haben im Geschmack eine starke fleischliche Note. Weil sie sehr selten sind und ganz besondere Wasserqualitäten benötigen, sind sie die teuersten Austern. Fines de Claires, sind wesentlich günstiger und werden von Kennern oft sogar bevorzugt, weil sie einen frischeren, klareren Geschmack haben.

Holland
Imperial- und Zeeland-Auster

Belgien
Ostender Auster

Dänemark
Limfjordauster

England
Beste Sorten sind native oysters, vor allem Colchesters und Whitstables.

Irland
Galways, Cork



Tiefe Austern

Deutschland
Sylter Royal

Portugiesische Felsenauster
Sie hat eine längliche, tiefe Form, mit einer schiefergrauen oder bräunlichen Schale.

Die besten Portugiesische Austern werden in Frankreich in Austernteichen um Marennes-Oleron, in sogenannten "Claires", gezüchtet. Sie ernähren sich von einer bestimmten Kieselalge, die ihr Fleisch zart grünlich färbt. Diese Austern werden als 'fine de claire' oder 'spéciale de claire' bezeichnet. Bekannteste Beckenauster ist die 'claire de Marenne', die einen leicht nussigen Geschmack hat.

Pazifische Felsenauster, Japanische Auster
Sie werden in japanischen und chinesischen Gewässern gezüchtet. In der Form ist sie der Portugiesischen Auster ähnlich, jedoch stärker gewölbt. Sie kann eine Länge von 30 cm erreichen und deshalb bezeichnet man sie auch als Riesenauster.

Amerikanische Auster
Sie haben eine runde Form, sind der europäischen Auster sehr ähnlich und werden an der gesamten Atlantikküste der USA gezüchtet. Die Namen verraten meist ihre genaue Herkunft. Blue Point Long Island hat eine ähnliche Fleischfarbe wie die Europäische Auster. Ihr Fleischgewicht ist grösser, doch erreicht sie nicht dieselbe Qualität. Weitere sind Cape Cod, Chatam, Box oyster, Atlantic oyster, Kent Island.



Und tschüß Joachim
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine