Rezept für Sahnesteif

zurück weiter

Mitglied seit 13.09.2003
60 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hab ein gutes rezept für sahnesteif was ich euch nicht vorenthalten möchte.

Mische Speisestärke mit Puderzucker im Verhältnis1:1 während des schlagens einfach in die Sahne rieseln lassen ,es ist ca.1Eßlöffel.
Gutes gelingen
Gruß lasima
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2004
772 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo lasima

Verstehe ich das richtig: Du nimmst 1 Eßl. Puderzucker und 1 Eßl. Speisestärke?

LG
nessie1
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.04.2004
732 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo Nessie,

ich glaube eher die Mengenangabe bezieht sich auf die Gesamtmenge, also jeweils ca. einen Teelöffel Puderzucker und Stärke.

LG
BUBBELIENE
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2002
5.737 Beiträge (ø0,93/Tag)

Hallo Lasima,

die Menge täte mich auch interessieren, und zwar 1 EL im Ganzen und auf wieviel Sahne?

Liebe Grüsse,
Annemarie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2003
2.127 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo , ich könnte mir vorstellen, dass das so gemeint ist, dass man Puderzucker und Speisestärke 1:1 mischt und davon 1 EL auf einen Becher Sahne nimmt.
Müsste man mal ausprobieren Jajaja, was auch immer!
LG Manka wo bleibt das ...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.01.2005
4.007 Beiträge (ø0,74/Tag)

hallo

ich würde auch sagen das es so gemeint ist wie manka vor mir schon sagte, speisestärke und puderzucker 1:1, und von der menge 1 EL in die sahne rieseln lassen, einfach mal austesten, bei mir kommt es oft vor, das ich vergesse sahnesteif zu kaufen, daher wär das eine super idee

lg

pika2005
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.09.2003
60 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo
genauso wie manka es vermutet so ists richtig ,ich dachte ich hätte es verständlich aufgeschrieben.

gruß lasima
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2004
772 Beiträge (ø0,13/Tag)

Danke lasima und manka!

Da ich hier bei uns noch nie Sahnesteif gesehen habe werde ich das doch glatt ausprobieren.

LG aus den Highlands
nessie1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.355 Beiträge (ø0,67/Tag)

Das hat mir im wahrsten Sinne gerade noch gefehlt, danke lasima!

In einigen Rezepten wird ja Sahnesteif angegeben, und manchmal ist es ja auch sinnvoll, obwohl ich es nie benutzt habe.

Umso mehr bin ich an einem Ersatz interessiert. Probiere es garantiert beim nächsten Mal aus.

VlG Pepi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2002
9.138 Beiträge (ø1,48/Tag)

Hallo lasmina,

fein, Danke für den Tip. Das freut mein sahnehungriges Bäuchlein.

LG
m2k
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2005
7.680 Beiträge (ø1,49/Tag)

Hali Halo ! Lasmina!

Super Tip hechel..., echt zu gebrauchen!!

aus Österreich!

Liebe Grüße !

* altbaerli *

Jeder Augenblick des Lebens ist kostbar,
weil es ihn nur einmal gibt!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2006
138 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

ich möchte das gerne mal ausprobieren. Welche Art von Speisestärke verwendest du?

LG junge-Hausfrau
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.01.2007
320 Beiträge (ø0,07/Tag)

Da es hier kein Sahnesteif ( wie so manches andere auch) zu kaufen gibt, werde ich mir das bestimmt merken. Allerdings habe ich auch festgestellt, dass sich die Sahne hier (Finnland) auch ohne Sahnesteif richtig gut steif schlagen lässt und es auch bleibt, was in Deutschland schwerer scheint, da gehts oft nicht ohne. Danke!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2007
609 Beiträge (ø0,13/Tag)

Coucou,

Danke für den Tipp.
Ich bringe mir immer Sahnesteif aus Deutschland mit und wenn ich ihn dann verwenden will ist er abgelaufen.

Schönen Abend

Omacricri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2006
523 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hollo Iasima,

vielen Dank für den tollen Tip!


Da werde ich doch gleich mal ein Vorrats - Gläschen \"ansetzen\" und demnächst ausprobieren.

Spart Geld und mal wieder ordentlich Müll - all diese kleinen Tüten & Plastikverpackung!

Schönen Ostermontag wünscht

Omela
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine