polenta als beilage - aber wozu passt das am besten ?

zurück weiter

Mitglied seit 10.05.2004
3.096 Beiträge (ø0,49/Tag)

hallo und guten abend Lächeln

gestern waren wir bei meinem gruder zum essen eingeladen und er hat polenta gemacht - war super lecker.
jetzt bin ich auf die idee gekommen, ja auch ab und an mal als beilage polenta zu machen - muss ja nicht imnmer nur pasta, reis oder kartoffel sein ...

nur....wozu passt polenta denn am besten ? ( mein bruder hatte wildschweinbraten und so ne art ratatouille gemacht ) Was denn nun? also sollte ja schon irgendwo soße mit dabei sein, denk ich mal.

wozu macht ihr polenta oder was sind so eure favs ?

bin für alle schandtaten bereit YES MAN

danke derweil schonmal ! Küsschen

lg
biggi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2003
2.036 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo biggi,

polenta mache ich immer mit Gemüse, dann wird es nicht so trocken. Einfach das fertige Gemüse mit der polenta vermischen.

LG stecs
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø2,85/Tag)

Hallo biggi...............


du warst bei deinem *gruder*?????


Polenta passt auch sehr gut zu Ossobuco.............


oder du machst Steinpilz-Polenta solo.............




gruß schorsch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.05.2004
3.096 Beiträge (ø0,49/Tag)

uuupssssssssssssssss *ups ... *rotwerd*

äh, bei meinem bruder natürlich YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.065 Beiträge (ø6,07/Tag)

Polenta schmeckt zu Wildragout und anderen Fleisch- Soßen Gerichten wie Schorsch oben beschreibt.... Ossobuco hechel... hechel...

Dann kann man Polenta auch in Scheiben schneiden und mit Tomatensaucen und Käse überbacken....leecker ....

Für mich ist Polenta eine leckere Beilage , wenn man mal keine Kartoffel oder Nudeln haben möchte.

Liebe Grüße Uschi

Ein vornehmer Mensch tadelt sich selbst, ein gewöhnlicher die anderen ! (Konfuzius)
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,62/Tag)

Hallo, wir waren gestern essen und ich hab das beste Lammkarree meines Lebens gegessen, dazu gab es Polenta. Sehr lecker!!

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
6.515 Beiträge (ø1,06/Tag)

Hallo,
bei uns gibt es schon mal ein Polenta-Auflauf.

ca. 300 g. Polenta (ca. 700 ml Brühe)
1 Stange Lauch (in feinen Ringen)
3 Eigelb + 3 Eiweiß (Eischnee)
etwas Butter
200 g gerieb. Emmentaler
Tl Curry
TL Majoran


Polenta Brei mit dem Lauch, Gewürzen, Butter und Eigelb und die Hälfte des Käses vermengen, Eischnee unterheben.
in eine Auflaufform
restl. Käse drüber

backen, bis es goldbraun ist (soll etwas hochkommen)

dazu gibt es eine Tomatensoße oder ein saftiges Gemüse (z.B. Mangold gedünstet, mit etwas Creme Fraiche verfeinert)
Hoffe die Kurzform ist einigermaßen verständlich.

mögen auch die Kinder ganz gern

lg sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.08.2003
4.331 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo biggi,

kann dir diesen Polenta-Zucchini-Auflauf empfehlen. Hat uns sehr gut geschmeckt und ich glaub den mach ich heut nochmal.

Viele Grüße, Sabine Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2004
635 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo zusammen,

Ich mache Polenta ab und zu auch so (wenn wir mal was fleischloses wollen):

- Polentabrei kochen
- selbstgemachte Tomatensauce kochen

Polenta auf eine Platte geben, Tomatensauce darueber, Mozzarella-scheiben darueber legen, schnell im Ofen, ein wenig ueberbacken, Basilicum darauf und fertig. Lecker mit einem gemischten Salat!

LG
Steffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2005
1.008 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

lecker und seeehr nahrhaft Na!: Polenta mit Butter und gewürfeltem Bergkäse vermischen (ich liebe diese \"Käseinseln\", deshalb lieber würfeln, statt reiben). Dazu eine Pilz-Speck-Zwiebel-Pfanne, mit wenig Brühe oder Rahm abgelöscht.

Viele Grüße,
Liwanze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.216 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo,

ich klick mich jetzt mal hier rein. Mal sehen was noch so an Ideen kommt. Habe noch niemals Polenta zubereitet oder gegessen. Schein jedoch auf dem Vormarsch zu sein. Ich sage nur: Bärlauch - auch plötzlich in aller Munde.

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby! Dieter


\"Plant das Schwierige da, wo es noch leicht ist. Tut das Große da, wo es noch klein ist. Alles Schwere auf Erden beginnt stets als Leichtes. Alles Große auf Erden beginnt stets als Kleines.\" Autor: Laotse (3. od. 4. Jh.v.Chr.), historisch nicht faßbarer chin. Philosoph

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2003
7.313 Beiträge (ø1,11/Tag)

hallöle,

schau mal hier,

albertos polentapizza, .... schmeckt guuut

http://www.chefkoch.de/forum/2,1,151617/forum.html

lg roswita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.488 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo,

Polenta mach ich auch mal zu Goulasch, zu Osso Buco, zu Kalbsragout, eben alles was viel Sauce hat. Die feine Polenta braucht man auch nicht stundenlang kochen und rühren, einfach einrieseln lassen 10 Min. leicht köcheln, Butter und Parmesan drunter und fertig! Lecker!
Gruß grappola
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.216 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo Roswita,

DANKESCHÖN. Schon ausgedruckt. hechel...

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby! Dieter


\"Plant das Schwierige da, wo es noch leicht ist. Tut das Große da, wo es noch klein ist. Alles Schwere auf Erden beginnt stets als Leichtes. Alles Große auf Erden beginnt stets als Kleines.\" Autor: Laotse (3. od. 4. Jh.v.Chr.), historisch nicht faßbarer chin. Philosoph

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,19/Tag)




ciao,

danke roswita Lachen

polenta passt überall dorthin wo auch kartoffelpüree passt.
pur, überbacken oder frittiert, schmeckt immer und ewig
super gut hechel...

saluti alberto



Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten
zurück weiter