Alberto's Lasagne aus der Emilia & Romagna

zurück weiter

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,41/Tag)



ciao

600 g hack aus rindfleisch
300 g hack schweinebauch
300 ml kräftige brühe
300 ml rotwein sehr trocken
1 gemüsezwiebel
2 möhren
2-3 stangen staudensellerie
2-3 knoblauchzehen
2 esslöffel tomatenmark
3 lorbeerblätter
salz, pfeffer, zucker

150 g geriebener parmesan

zwiebel, möhren, sellerie und knoblauch sehr fein hacken.
in einem topf mit etwas olivenöl anbraten. hackfleisch und
lorbeer duzu geben und solange anbraten bis das fleisch
rundherum durch ist. tomatenmark kräftig mitrösten. mit
rotwein ablöschen und circa 5 minuten einkochen. nun die
brühe,pfeffer und zucker dazugeben. circa eine stunden
zugedeckt köcheln lassen. fast am ende mit salz ergänzend
würzen. (sparsam damit umgehen, weil der wein und die
brühe sehr aromatisch wirken)

1 liter milch
70 g butter
60 g mehl
salz, pfeffer
und reichlich muskat

daraus eine bechamelsauce herstellen.

3 pakete lasagne-platten oder wie ich gemacht habe, aus 1000 g mehl
10 eigelbe, 2 eier, 3 esslöffel öl, salz und eine prise zucker, die lasagne-
platte selbst herstellen.

die nudelplatten im salzwasser circa 3 minuten vorkochen und auf
küchentücher ausbreiten.

in einer auflaufform jeweils eine schicht bechamel mit parmesan, nudel,
ragú, nudel, bechamel mit bechamel. u.s.w.

im backofen auf 220 grad circa 30 minuten überbacken. es reicht
für 10-12 portionen.

buon appetito, alberto

Alberto Lasagne Emilia amp Romagna 1375269736


Alberto Lasagne Emilia amp Romagna 3808920037



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,41/Tag)




ich meine nicht bechamel mit bechamel, sondern
bechamel mit parmesan na dann...





Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.958 Beiträge (ø8,61/Tag)

Hallo Alberto....


\"Hack Schweinebauch\" ist fetteres Hackfleisch...lieg ich da richtig ??? (ich muss ja immer alles übersetzen)...


Grüsse
Grisou
________________________________________
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.203 Beiträge (ø1,62/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß eigentlich nicht, warum man Hack Schweinebauch dazu braucht. Lasagne ist ja an sich schon kein ganz leichtes Essen. Ich mach sie ganz genauso, nur nehme ich meist nur Rinderhack oder allenfalls halb und halb, aber nicht extra fett.

Meine Söhne hätten sie am liebsten jede Woche, ich mach sie aber nur alle Monate oder so, mir ist das sonst zu üppig.

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2005
1.098 Beiträge (ø0,21/Tag)

hallo,

oh wie fein - muß ich doch tatsächlich, so - genauso probieren - ob ich dann
? 1/2 1/2 hackfleisch nehme - wird sich ergeben ... das wichtige daran, ist
scheints, aber der sellerie - wie schon ich schon lange von einer freundin, deren
mutter aus Bolognia kam weis... ...

klingt und sieht wirklich super lecker aus.

@ alberto
danke - freue mich doch wirklich immer wenn ich ein neues rezept von dir sehe.

liebe grüße
renatuca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,41/Tag)




@grisou
@schasti

eigentlich sollte es pancetta \"speck\" heissen. da aber speck
in deutschland fast immer geräuchert ist, habe ich direkt
schweinebauch angegeben, weil dieser \"speck\" weder geräuchert
noch luftgetrocknet, also frisch, sein soll. ich habe aber
manchmal sehr frischen speck verpakt gesehen. das wäre auch
in ordnung. es soll in keinem fall diesen rauchgeschmack in der sosse
sein.

hack halb & halb enthält meines wissens 30-35% fett, schweinebauch
45%. für die 10% mehr drücken wir die augen für einen besseren geschmack,
gerne zu.

in der gesamten masse sind 300 gramm nicht viel. da in diesem ragú kaum
fett enthält, macht dann das bauchfleisch kaum was aus.
sagen wir so, die gesamte sossenmasse enthält circa 20-25% fett.
das ist noch im rahmen des erträglichen. ich glaube eher dass das
bechamel viel mehr fett enthält.

das ist natürlich kein diät rezept. aber ich denke, dass manche
deutsche rezepten mit eisbein, schmalz, u.s.w. viel mehr fett
enthalten als lasagne. es ist eben halt kein tägliches essen Na!

saluti alberto



Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.203 Beiträge (ø1,62/Tag)

Hallo Alberto,

Deine Rechnung überzeugt mich hechel... , meinst Du wirklich der Geschmack wird dadurch besser? Dann probier ichs mal.

Eigentlich hab ich nichts gegen Fett, ich mags nur gerne ausgewogen. Eben weil die Bechamel schon ganz schön üppig ist, mach ich die Fleischsauce gern ein bisschen magerer.

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,41/Tag)



@renatuca


danke dir sehr.

natürlich spricht nichts dagegen, dass du halb und halb nimmst.
aber es ist trügerisch zu meinen, dass halb und halb kein
schweinebauch enthält. manchmal wird schweinemett fast
ausschliesslich aus schweinebauch hergestellt. die metzger
(auch der grossindustrie) tun alles rein was mager und fett
ist.

so wie mir bekannt ist, gibt die verordnung kein bestimmtes fleisch
dafür vor, sondern es muss lediglich schweinefleisch meist grob
entfettet sein. sicherlich tun die metzger kein filet rein Lachen


saluti alberto



Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.203 Beiträge (ø1,62/Tag)

Bei meinem Metzger sehe ich was er reintut, er macht frisch.

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,41/Tag)

hechel...


@schasti

ich bin absolut überzeugt, das es besser schmeckt.,
zumal fett einen geschmackträger ist hechel... hechel...

saluti alberto


Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,41/Tag)




@schasti


dann ist es ok. aber in regel liegt das gehackte fleisch in einer
grossen schale bereits in der auslage und der/die metzger/in holt es
mit einem spaten raus. da möchte ich nicht frage wieviel schweinefett
da drinn ist Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

saluti alberto



Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.09.2004
107 Beiträge (ø0,02/Tag)



Hi,

stimmt die emilianische Lasagne wird original auch mit Pancetta
hergestellt. An der Flaeche bildet sich dann eine fluessige Fettschicht,
die sich, wenn man will, mit der Suppenkelle leicht entfernen laesst.
So zubereitet, schmeckt es deftiger.

Aber Alberto, in deinem Rezept vermisse ich die Huehnerleber. Wars
absichtlich ?

LG Castagna

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,41/Tag)




ciao castagna

ich hatte die hühnerleber!!. ein stück fein gehackt. das habe ich
hier völlig vergessen. senily grüsst. Lachen

saluti alberto




Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
43.865 Beiträge (ø6,55/Tag)

Hallo Alberto

Ich habe mich schon gewundert . Im Kochkursus hattest Du ja auch die Hühnerleber dabei.

Liebe Grüße Uschi

Ein vornehmer Mensch tadelt sich selbst, ein gewöhnlicher die anderen ! (Konfuzius)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.488 Beiträge (ø1,13/Tag)

In Lasagne könnte ich mich reinlegen, wenn sie nicht so heiß wäre Na!!
Gruß grappola
Zitieren & Antworten
zurück weiter