kartoffeln im salzbett

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,66/Tag)

... ihr lieben...ich dachte : versuch macht kluch...grins......

und habe gestern sehr kleine kartöffelchen in einer eisenpfanne auf eine dicke schicht groben salzes gebettet, mit lorbeerblatt und rosmarin bedeckt und mit salz zugedeckt.....
das ganze in den backofen geschoben und 35 min. bei 250° gegart!

lecker....und etwas anders als das südliche original!

mattigruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,66/Tag)


so...da sind sie auch:
Zitieren & Antworten



Mitglied seit 26.04.2005
1.994 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo matti,

sieht sehr lecker aus. Lachen
Nur was machst du mit dem übrig bleibenden Salz? Ist doch schade zum wegwerfen.

Lg
Monddrache
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,66/Tag)


musst du auch nicht wegwerfen, mondrache!

du kannst es nahenzu beliebig oft fürs selbe gericht wiederverwenden...einfach kleinbröseln...und ab in ein glas...oder tüte...bis zum nächsten mal...ganz einfach!
lieben gruss
matti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.032 Beiträge (ø5,25/Tag)

.....................h u n g e r........................... wo bleibt das ...

matti, du bist ja sooo gemein.

lg

angelika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2004
2.015 Beiträge (ø0,39/Tag)


Hallo Matti,

könnte ich das Ganze mangels Eisen- auch in einer Edelstahlpfanne zubereiten? Und wenn ja, wie, glaubst du, würde sich dann die Garzeit verändern? Alle anderen Zutaten sind nämlich vorhanden und es könnte quasi losgehen...



Es grüßt aus Berlin
Dressing Let´s cook baby!

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,66/Tag)


ads ist kein problem, denke ich mal...nur in einer beshichteten pfanne würde ich es nicht machen...weil das salz da wohl eher schädlich ist!

ansonsten einfach ab in den ofen...und zwischendurch mal reinpieken! meine kartoffeln waren sehr klein...es könnte also bei grösseren etwas länger dauern,
gruss und gutes gelingen...
matti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,66/Tag)


wobei ....man ja auch zum schutz der pfanne etwas alufolie unterlegen könnte.............................
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2005
272 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo matti,
das hört sich ja total lecker an. Was gab es den Leckeres als Beilage?

LG
miss28
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.337 Beiträge (ø0,21/Tag)

@ Dressing

Ich verwende immer eine Gratinform. Funktioniert ebenfalls wunderbar. Kleine Kartoffeln und 40 Minuten bei 210 °C.

LG
kleine Hexe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,66/Tag)


wir hatten dazu wirsingrouladen.... in einer leichten tomaten-thymianjus....mjammmieeeeee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2005
272 Beiträge (ø0,05/Tag)

hört sich lecker an! Werde ich auf jeden Fall baldmöglichst ausprobieren. Danke für das Rezept

miss28
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2003
4.076 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo Matti,

Salzbett, hab ich noch nie ausprobiert.

Wie salzig werden die Kartoffeln etc. denn?

Gruß
sauer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,66/Tag)


hi sauer...
warum auch immer, sehr salzig werden die kartoffeln eigentlich nicht...eher recht würzig.
mattigruss
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2003
4.076 Beiträge (ø0,71/Tag)

@ Matti

hmmm......würzig, sieht ja sehr lecker aus. Das probiere ich mal aus.

Gruß und Danke
sauer
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine