Pesto ala Genovese


Mitglied seit 25.02.2002
45 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi Ihr.

Da ich gerne Pesto esse, würde ich gerne wissen, wie man das selber machen kann? Kennt jemand von Euch das Rezept dafür?

Danke im Voraus.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2002
3.310 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Pupsie,

Ich hab mal folgendes Ende Januar aus einem Forum kopiert. Die Rezepte sind von Biene62:

Pesto, Pesto, Pesto:
Pesto alla Genovese
2 Tassen frische Basilikumblätter ohne Stiele, grob gehackt und zusammengepreßt
1TL Salz
1/2 TL frischgemahlener schwarzer Pfeffer
1-2 TL feiner Knoblauch
2 EL feingehackte Pinienkerne (oder Walnüsse)
1 Tasse Olivenöl, kaltgepreßt
1/2 Tasse geriebener Parmesan
Alle Zutaten außer Käse und Öl im Mixer oder im Mörser zerkleinern,
Öl langsam beifügen, zum Schluß kommt Käse dazu
Mit heißen Spaghetti auf dem Teller vermischen und mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen

Rucola-Pesto mit Pistazien
50 g Rucola
30 g gesalzene Pistazienkerne in der Schale, ausgelöst
2-3 Knoblauchzehen, geschält
50-100 ml kaltgepresstes Olivenöl
reichlich frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Parmesan oder Sbrinz, frisch gerieben
Den Rucola wenn nötig waschen und trocknen. Mit den Pistazienkernen, dem Knoblauch, Öl und Pfeffer ein pürieren. Den Parmesan oder Sbrinz daruntermischen. Nach Bedarf mit Pfeffer abschmecken

Schnittlauch-Pesto
Zutaten vier Bund frischer Schnittlauch
(alternativ Rauke oder Basilikum
oder auch Steinpilze)
100 ml Olivenöl
zwei Knoblauch-Zehen
Salz
100 g Pinienkerne
Schwarzen Pfeffer
200 Gramm Hartkäse, zum Beispiel alten Gouda
Nudeln
Zubereitung Der Schnittlauch wird mit einem scharfen Messer in ganz kleine Stücke geschnitten - geschnitten, und nicht gehackt! Dann in einen Mörser geben, zusammen mit einer kleinen Prise Salz und einem Teelöffel frisch geschroteten Pfeffer. Vorsichtig mit dem Stößel auf den Schnittlauch drücken und so mit dem Salz und dem Pfeffer mischen. Die Pinienkerne im Mörser oder in einer Körnermühle fein zermahlen. Nun noch den Käse reiben und dann alle Zutaten in einer Schale mit den zwei fein gewürfelten Knoblauchzehen verrühren. Die Paste wird nun noch mit dem Olivenöl gemischt. Schnittlauch-Pesto nun über die Nudeln geben. Es schmeckt auch zu kaltem Fleisch oder als vegetarischer Brotaufstrich auf frisches Schwarzbrot

Gruß Biene


Ich schließe mich dem Gruß an,
Maharet
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2002
3.310 Beiträge (ø0,52/Tag)

Ach ja,
das Basilikum-Pesto hab ich probiert - und es war traumhaft!

Maharet Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2003
3.721 Beiträge (ø0,64/Tag)

auch wenn ich den thread weit hoch hole, aber mich würde interessieren, für wieviele personen bzw portionen das reicht!???

lg julia.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.1999
4.487 Beiträge (ø0,63/Tag)

hallo julia,

daß hängt ganz von dir ab - wie \'dick\' du es denn gerne hättest... bei uns würden die o.g. rezepte für zwei portionen reichen (ca.250-300 g nudeln)....

nachdem ich in italien pasta mit pesto gegessen habe, bei der die pesto so richtig dick war bin ich von den sparsamen pesto-beigaben beim italiener um die ecke nicht mehr so begeistert....

grüßle
lexi

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.344 Beiträge (ø2,67/Tag)

Hallo Pupsi,

so wie Du die Pesto al Genovese macht, kannst Du auch Bärlauch verwenden. Schmeckt sehr gut zu Spargel. Sehr gut schmeckt auch Bärlauchpesto - Carbonata.

LG feuervogel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.05.2004
243 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo ihr alle,

die Rezepte oben klingen gut... ich musste aber gerade an meine Nachbarin denken, die Pesto nur ohne Käse isst - das ist dann keine Genovese mehr, ich weiß, aber hat auch dazu jemand ein Rezept? Sonst sollte es das Klassische sein, also kein Bärlauch etc.

Grazie Lächeln
Katharina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.04.2004
331 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo zusammen,

danke für das Hochholen...mein Essen für morgen ist gesichert Lachen.
Ich werde den klassischen Pesto machen..Basilikum ist genug da.

@ Feuervogel
Was meinst du mit Carbonata? Rindfleischscheiben mit Zwiebeln und Rotwein..und dazu Pesto?

Liebe Grüße
Provolina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.344 Beiträge (ø2,67/Tag)

Hallo,

@ Provolina, nein Spagetti mit Bärlauchpesto und darüber gebratenen Schinken und ganz viel groben Pfeffer. Es gibt aber leider jetzt keinen Bärlauch mehr. Oder hast Du eingefrohren ?

LG feuervogel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2003
2.026 Beiträge (ø0,35/Tag)

@Katharina:

Du kannst das gleiche Pesto-Rezept nehmen, und einfach den Käse weglassen. Mache ich auch immer so, denn ich mags auch nicht so gerne mit Käse.

Biff
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine