Rucola - und was nun?


Mitglied seit 24.01.2005
9 Beiträge (ø0/Tag)

War mutig, und habe 500 Gr. Rucola gekauft. Habe die Rezeptbank auch schon mal durchgeschaut, aber da befinden sich von Gestern noch zwei Hähnchenbrustfilets (eingelegt in Öl) und ca. 300 Gr. frische, braune Champignons in meinem Kühlschrank, die heute doch wohl verzehrt werden müssen.
Kann ich das getrost zusammen schmeißen und denken, dass es mit Reis oder Nudeln wohl schmecken wird, oder erwürgt mich mein Mann dann?
Würde mich über jegliche Antwort echt freuen, denn ich hab\' von Rucola null Plan!
Gruß
Elke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
19.840 Beiträge (ø2,95/Tag)

Du hast 500 g Ruccola??? BOOOIINNNGG....


Wow - das reicht für ein paar Tage... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Gut schmeckt z.B. ein Geschnetzeltes, in das zum Schluß der Ruccola gegeben wird. Dazu könntest Du auch die Champignons gut verwerten.

Oder Du machst den Ruccola als Salatbeilage mit Vinaigrette und Parmesanspänen.


gruß, fine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
19.341 Beiträge (ø3,03/Tag)

hallo elke!!
hier eine idee:
hähnchenbrust in streifen schneiden und einer marinade aus
zitronensaft,kräutern u. olivenöl ziehen1 stunde lassen.
champignons in dünne scheiben hobeln.
ein dressing aus aceto basamico,senf,zucker,salz,pfeffer
und olivenöl verrühren und mit rucola u. chamignons mischen.
hähnchenstreifen inb olivenöl 5-7 minuten braten.
rucola/champignons mit hähnchenstreifen servieren.
gruss


SABO!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2005
99 Beiträge (ø0,02/Tag)


Hallo Elke,

Rucola benutze ich entweder roh zum Salat oder als Garnitur zu Bresaola oder Frischkäse. Wenn ich sie koche, bereite ich sie meistens so vor (klappt bestimmt auch mit einer anderen Pasta):

Orecchiette alla rucola

2 Knoblauchzehen
500 g Rucola
4 EL Olivenöl
10 kl. Tomaten (Ciliegino oder Pachino)
etwas Peperoncino
10 schwarze Oliven
Salz
und Pasta, klar

Rucola in heisses Wasser füer 5 Minuten kochen. Wasser aufheben und die Pasta damit kochen! In einer großen Pfanne Öl, halbierte Tomaten, etw. Peperoncino, Knoblauch und Oliven hineingeben und köcheln lassen. Nach 5 Minuten Rucola zugeben, nach weiteren 5 Minuten die gekochten Orecchiette und bei starker Hitze braten.

Hoffe, es schmeckt dir!

Lg

Claudia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2005
396 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Elke,

ich würde das Hähnchen Streifen schneiden, anbraten, die Champignons in Scheiben schneiden und einfach einen Rucola-Salat mit gebratenen Hähnchenbrustscheiben machen.
Rucola auf einen großen Teller verteilen, die Champignons drüber geben und das Hähnchen auch drauf legen. Das ganze nur mit Salz, Pfeffer, Balsamico und Olivenöl würzen. Was auch lecker ist, zum Schluß firschen Parmesan drüber hobeln.
Ok, 500g Rucola als Salat wäre wohl etwas viel, aber dann würde es das halt morgen nochmal geben.
Oder wie wäre es mit Rucola-Spaghetti:

Ruccola-Spaghetti mit Zitronensoße

Zutaten für 4 Personen:

400g Spaghetti
Salz
2 Knoblauchzehen
2 unbehandelte Zitronen
8 EL Olivenöl
Pfeffer
Zucker
8 Stangen Spargel
3 Bund Ruccola (kannst auch mehr nehmen)
2 Tomaten
120g Parmesan


1. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Zitronen auspressen. Zitronensaft und – schale mit 6 EL Öl und dem Knoblauch verrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
3. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen quer und längst halbieren. Den Ruccola putzen, waschen und trocken schütteln. Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze entfernen. Das Fruchtfleisch in feine Spalten schneiden.
4. Das restliche Öl erhitzen und die Spargelstücke darin rundum braten, bis sie bissfest sind. Den Ruccola und die Tomaten dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
5. Den Parmesan mit dem Sparschäler in feine Späne hobeln. Die Spaghetti mit der Zitronensauce mischen und mit dem Spargel und dem Ruccola auf Teller anrichten. Die Parmesanspäne darüber streuen.


Kannst den Spargel ja weglassen, wenn du ihn nicht magst oder halt aus dem Glas nehmen, wenn keine Saison ist.

Schmeckt super lecker. Leider ohne Cahmpignons und Hähnchen, aber kann man sicherlich auch mit rein machen, dürfte kein Problem sein.
Oder heute Rucola-Salat und morgen Rucola-Spaghetti

lg
Ruh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2005
9 Beiträge (ø0/Tag)

Man, das ist ja super. Vielen Dank für die Antworten!
Ich werde nun bestimmt was damit anfangen können, ohne dass mein Mann danach eine Köchin engagiert... Na!
Ich glaube, den Rucola als Salat nehmen und warme Hähnchenbrust darauf servieren ist schon klasse, um alle Zutaten aus meinem Kühlschrank auszumerzen.
Obwohl, die anderen Gerichte hören sich auch toll an *grübel*
Vielen lieben Dank nochmal
Elke

P.S. Ich hatte gedacht, wenn ich den Rucola mit erwärme, geht der vielleicht auch so zusammen wie Spinat. Vorsorglich halt 500 Gr. genommen. Beim nächsten Mal weiß ich es dann hoffentlich...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.575 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo!

Ich mache leidenschaftlich gern Rucola-Tomatensalat mit Balsamico und Kürbiskernöl! Let´s cook baby!

Da dann frisches Brot dazu, ......... ... oder den Salat als Beilage zu Kurzgeratenem, .....

LG Andera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.05.2004
399 Beiträge (ø0,07/Tag)

Halo!

Wenn du noch Ruccola übering hast, hier mein lieblings Pizza!

Pizza mit Tomate und Mozarelle. Wenn fertig gebacken Ruccola und Parmesan Hobeln drauf! Lecker!

LG
Kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.466 Beiträge (ø0,86/Tag)

Ruccola waschen und putzen, auf Glasteller anrichten, Birnenviertel in Butter braten, Prise Salz und frischen Pfeffer drüber, mit Balsamico und Honig ablöschen, gehackte Mandeln dazugeben, über die Birnen träufeln, Roquefortstückchen drüberstreuen, lecker.
Liebe Grüße Ju
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
897 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Elke,

wie wärs hiermit:
Mein Lieblingsgericht

LG
pebbels
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2005
6 Beiträge (ø0/Tag)

moin
what about ruccola pesto?
ist auch ne superleckere sache !!!!
einfach den ruccola mit pinienkernen, parmesan s+p und etwas olivenöl purieren und du hast ne superleckere Ruccolapesto, viel spass damit!
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine